SO. 23.05.10 ALL THE BODIES - WGT-SPECIAL-EVENT

up: dark psychedelic trance
AUDIODIDAKT (Alice-D, Wild Seven, München) DESTRUCTION DERBY (Alice-D, Active Meditation Music, Bionic Instinct, München) DEWAIAS (Catonium, 666, Cologne) TEKAEH (Catonium, 666, Cologne) ELFENKLATSCHER (Paganoize, Mind Expansion, Leipzig)
down: chill out
BERT THE JUGGLER (praxisfuer, Leipzig) FABSER (Leipzig)
visual:
DIE STERNENGUCKER (VJs, Lunalux, Berlin)

Start: 23:00 | add to Cal


Psytrance zum Wave Gotik Treffen

Es ist es wieder soweit: In den ehrwürdigen Distillery-Gemäuern findet wie jedes Jahr amPfingstsonntag eine Psytrance-Party statt. "All The Bodies" steht ganz im Zeichen des Wave-Gotik-Treffens. Anlässlich dieser großen schwarzen Zusammenkunft könnt Ihr in der Distillery eine Psytrance-Party erleben, die sich mit ihrem dunklen und düsteren Sound ganz im Zeichen des WGT in Form von Dark Psychedelic Trance präsentiert.

AudiodidaktDer Münchner Audiodidakt ist ein Geheimtipp in Deutschland. Zuletzt hat auf der bekannten Dirty Dancing in Köln für Furore gesorgt. Mit einem frischen, spritzigen Psytrance bringt er frischen Wind in manch altbewährtes Taktholz. Mit etwas Glück wird zu seinem Auftritt in Leipzig auch seine neue EP fertig sein. Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein! Verstärkung aus der bayrischen Landeshauptstadt kommt in Form von Destruction Derby. Die beiden "Brothers in Crime" Mutaro und Joshi haben sich zusammengetan, um gemeinsam die Welt mit einem abgefahrenen Sound zu schocken. Sie beschreiben ihr Tun in etwa so: "Eine wilde und punkige Mischung von Hardcore Psychedelic Music, die vorwärts schiebt mit Monster-Bässen und eskalierenden Sharp Leads." Das Duo appelliert an die rohe Energy, die jedem Tänzer innewohnt, um eine mächtige Ausnahmesituation zu kreieren, die das Gefühl vermittelt, die Apokalypse sei nah. Ihr ernanntes Ziel ist also Eskalation. Die beiden sind übrigens auch die Begründer der in München ansässigen Partyreihe "Nocturnal Visions".

Dewaias und Tekaeh beehren uns aus Köln. Beide sind bekannt durch legendäre Auftritte bei Renegades Dirty Dancing, ihre eigenen Veranstaltungen wie Catonium und Nemorosus oder ungezählten anderen Parties im gesamten deutschen Raum. Wir werden ein breites Spektrum an Psytrance zu hören bekommen. wobei die beiden immer für eine Überraschung gut sind. Die Elfenklatscher, zwei, die auszogen, ein paar Elfen zu klatschen, fanden 2005 zueinander und beschlossen, ein DJ-Team zu gründen. Ihre Premiere feierten sie im Oktober 2006 zum letzten Mintaka Dance Tribe, aber das war erst der Anfang vom Ende für die Elfen. Syno, bekannt für den wirklich düsteren Sound, wechselt sich spielend mit den stärkeren Psysounds von HQ ab. Beides zusammen bietet eine unverwechselbare, mitreißende Psytrancemischung, bei der niemand regungslos stehenbleiben kann und die Elfen scharenweise in Ohnmacht fallen.

Die Sternengucker aus Berlin projizieren zu dieser wilden Soundcollage auf dem oberen Floor ihre Videoanimationen an die Wände und im dekorierten Chill Out im Distillery-Garten und -Keller können die müden Knochen niedergelegt werden. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

http://www.myspace.com/audiodidaktmusic
http://www.myspace.com/destructionderby25
http://www.myspace.com/dewaias
http://www.myspace.com/tekaeh
http://www.myspace.com/die_elfenklatscher
http://www.myspace.com/diesterngucker_vj

Text: Mathias Huwe
distillery.de