SO. 23.03.08 BPITCH´S CALLING

up: BPitch Control
PAUL KALKBRENNER (BPitch Control, Berlin) SASCHA FUNKE (Multi Culti, Endless Flight, Turbo, Kompakt) ANDREAS ECKHARDT (Distillery, Leipzig)
down: Where the Buffalo Roam
STEPHAN VON WOLFFERSDORFF (Distillery, Where the Buffalo Roam, Leipzig) PETER RINGEL (Where the Buffalo Roam, Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


Ellen Alien ist eine schlaue Frau. Sie hat mit Bpitch Control nicht nur eines der erfolgreichsten deutschen Labels gegründet, sondern innerhalb dieses Labels auch ein paar äußerst talentierte junge Männer um sich geschart. Diese schickt sie gern mal durch die Republik und die Welt, weil sich herum gesprochen hat, dass besagtes Talent auf elektronischen Tanzvergnügen immer wieder gern gehört ist.

Paul KalkbrennerAuch in der Distillery beginnt der ein oder andere vergnügt von einem Bein auf's andere zu springen, wenn beispielsweise Paul Kalkbrenner live spielt. Der Technoproduzent, der schon seit Beginn bei Bpitch Control dabei ist, wurde von Ellen Allien mal als „der gefühlvollste Künstler" des Labels bezeichnet. Sein einst als Neo-Trance titulierter Sound ist geradliniger Emotion gewichen. Jener, die man auf einer Tanzfläche am besten im Tanz kanalisiert. Kein Techno, auf dem oder zu dem man, sondern Techno, in dem man tanzt. Mit Paul Kalkbrenner ist dessen ehemaliger Mitbewohner Sascha Funke am Start. Und auch er steht ganz in Bpitch Control-Manier für Vielfalt. Sascha Funke schaukelt sich von verspielten Melodien ohne Umschweife zu Direktheit, lässt es klingen und krachen und tapeziert mit seinem Spaß an der Musik den Club, auf das es ein Leichtes ist, sich hier zuhause zu fühlen, zumindest für ähnlich offene Gemüter.

http://www.bpitchcontrol.de/label

Text: Maren Probst


Where the Buffalo Roam

Neuer Club - Neues Tier! Nur die Platten sind die alten. Stephan von Wolffersdorff und Peter Ringel. Zwischendurch vergessen und Gott sei Dank wieder gefunden. Keine Scheu wenn's keinen Sinn macht. Das war auch unser Problem. Good old Brigton Sound! Good old Techno! By the way: "No future" wer? Hier? Krass! Dann ham' ja alle schon ein bissl das Zuhören geübt! Überhaupt: Was machen eigentlich die Anderen ab vierzig?

Text: L. D. Krause
distillery.de