FR. 07.03.08 IT’S NICE TO BE ON TOUR & BREAK THE SURFACE

up: It’s Nice To Be On Tour: Soul, HipHop:
ODDISEE (Halftooth Records, Washington DC) TREK LIFE (Timeless Music, Los Angeles) LARS VOM DORF (ThinkLoud, Berlin) CONIKT (Future Classics, ThinkLoud) TELLERWäSCHER (ThinkLoud)
down: Break the Surface: Drum&Bass:
ZERO TOLERANCE (V-Recordings, Bassbin, Reinforced, Subtitles, Dublin) LUCIUS14 (Break the Surface, Frankfurt) METASOUND (Break the Surface, Leipzig)

Start: 22:30 | add to Cal


Es ist immer wieder schön Musiker begrüssen zu dürfen, die nicht nur was von ihrem Handwerk verstehen sondern obendrein auch noch mit viel Liebe zum Detail und enthusiastischem Engagement ihr Genre vertreten. Dieses sympathische Gefühl wird einem direkt vermittelt wenn das Motto dieser Tour ins Auge sticht: "It's nice to be on tour". Das sagt doch alles! Kein theatralisches gepose, kein hyper Name der nichts als nur heisse Luft verbraucht - stattdessen einfach und simpel, so wie es eben ist. Es geht um Sound, Feeling und Spass.

OddiseeOddisee: Den Produzenten und MC kann man ohne Gewissensbisse als rastloses Multitalent bezeichen. Seit dem Erfolg des Songs "Musik Lounge" für Jazzy Jeff's "Magnificent" LP im Jahre 2002, bewegt sich Oddisee nur noch auf der Überholspur. Sowohl als Produzent als auch als MC ist er ein gern gesehener Partner wenn es um den guten NeoSoul Vibe geht. Das wussten und wissen auch Grössen wie Talib Kweli, De La Soul, J-Live, Little Brother oder Kev Brown bereits zu schätzen. Doch woher kommt dieses Gespür? Bei einer halb sudanesischen, halb afro-amerikanischen Abstammung kann man sich vorstellen, was an traditionell musikalischem Einfluss da aufgesaugt wurde. Von Bluegrass-Gitarren über Folklore-Lyrik bis zum Gospel und HipHop. Sein Sound ist unverwechselbar und erst recht, seit dem Oddisee auf Halftooth Records ein Ding nach dem anderen raushaut.

Trek LifeTrek Life: Auch er kann sich nicht für eine Sache entscheiden und probiert viel aus. Als DJ und Entertainer zugleich gilt Trek Life als Garant für gute Stimmung. Steht er am Mikrofon sieht man das funkeln in seinen Augen denn dieser kleine technische Stimmenverstärker hat es ihm irgendwie angetan. Agressive, geradeaus geschleuderte aber wohl überlegte Lyrics sind sein Markenzeichen, die Vielseitigkeit und Ungebundenheit seine Stärke. Das stellt man auch leicht und unübersehbar fest, betrachtet man einige seiner Machenschaften mal genauer: er führte Interviews für Radiostationen, verlieh sein Stimmpotential für Spots und Skits im Fernsehen, wirkte an und in McDonald's Werbetrailern mit, kooperiert mit DJ Babu (Dilated Peoples), war gerade mit DJ Rhettmatic (Beat Junkies) im Studio oder spielt als Opener für Gang Starr und Mystic...wir dürfen gespannt sein was er uns heute serviert.

Lars vom DorfLars vom Dorf & Tellerwäscher: Bei diesen beiden jungen Herren um das Label Think Lound ertönt auf innovative und verspielte Weise ein Klanggefilde welches so oft nicht zu hören ist. Auch hier wird Spass an der Sache und die Liebe Musik zu machen an erste Stelle gestellt. Zwanglos werden Funk, Blues, Soul, Jazz und HipHop in mit Texten aus dem Leben kombiniert und arrangiert. Geschichten über die Menschen und ihr (Zusammen-) Leben, Bilder von den Kleinigkeiten des Alltags – auf ehrliche und frische Art vorgetragen. Deutschrap, der sich außerhalb des Tellerrandes bewegt, ohne dabei den Blick zur Suppe zu verlieren. Ihr aktuelles Album "Nebenan Nebenbei" haben sie natürlich mitgebracht...Als Unterstützung ist Contikt mit dabei. Im Gepäck sein neues Mixtape „It’s Nice To Be“, in den Plattentaschen genug Plastik um den Abend lang werden zu lassen und obendrein das "uncommen perspectives for an ordinary day". Hm...langer Name, aber was dahinter steckt wird an dieser Stelle nicht verraten. Da müsst Ihr schon selbst dahinter kommen!

http://www.myspace.com/oddisee720
http://www.myspace.com/treklife
http://www.myspace.com/larsvomdorf
http://www.myspace.com/conikt
http://www.thinkloud.de

Text: Martin Driemel


Auf dem 2nd Floor gibt es auch ordentlich was zu feiern! Endlich ist es ist soweit: Break The Surface präsentiert sich nun auch als Label und wird in Zukunft Musik in digitaler Form veröffentlichen. Am 4. März geht's mit der Katalognummer BTS001 und einer 4er Ep von Drumatic los. Der junge Chemnitzer ist für uns so was wie der Calibre Ostdeutschlands. Und was sagt der Boss?! "Wir freuen uns sehr darüber, von ihm 4 erstklassige Tunes veröffentlichen zu können. Die Stimmung die er mit Jazz-Samples erzeugt ist traumhaft und zeigt wie schön sich Drum & Bass Musik anhören kann. Gepaart mit excellent groovenden Beats klingen seine Stücke absolut ausgereift und auf den Punkt produziert. Bekannte Artists wie zb. Kabuki loben und spielen seine Tracks schon lange. Auf dem internationalen Drum & Bass Markt können sich seine Produktionen ohne Bedenken sehen bzw. hören lassen." Umso schmeichelhafter, dass er nicht aus London kommt, sondern an seinen Beats in Chemnitz schraubt. Das passt eigentlich nicht in das typische Drum & Bass Klischee. Drumatic´s „Sleeveless EP“, wie auch alle zukünftigen Releases, News, Termine und Infos findet ihr auf den Seiten von Break the Surface. Aber bitte habt noch ein wenig Geduld – an der Fertigstellung wird fieberhaft gearbeitet.

Metasound & Lucius14Solch eine Label-Geburt muss natürlich ordnungsgemäß gefeiert werden. Dazu laden die BTS-Gründer Metasound und Lucius 14 ein. Als Special Guest konnte Zero Tolerance aus Dublin verpflichtet werden. Zero Tolerance ist neben Calibre einer der bekanntesten Drum & Bass Acts aus Irland. Ähnlich wie Calibre, gehört auch er zu den Produzenten, die musikalischen Drum & Bass Sound Clubtauglich gemacht haben. Hören kann man das bei seinen Veröffentlichungen auf Labels wie Liquid V, Bassbin, Subtitles, Soul:R oder Signature. Ob jazzige Vibes, funkige Grooves, technoide Stepper, zeitlose Klassiker, in jedem Fall kann man sich wieder auf eine Gradwanderung zwischen den vielen unterschiedlichen Spielarten freuen. Rollende Beats für das Tanzbein und wundervolle Klänge für Herz und Seele sind garantiert.

Wir freuen uns sehr darauf, mit Euch gemeinsam unser erstes Release zu feiern!

http://www.vrecordings.com
http://www.myspace.com/lucius14
http://www.myspace.com/djmetasound
http://www.breakthesurface.net
distillery.de