SA. 08.03.08 DANCEMATERIAL & DRESS 2 SWEAT

up: Dancematerial:
REDSHAPE (Delsin, Berlin) STEFFEN BENNEMANN (Nachtdigital, Holger, Leipzig)
down: Dress 2 Sweat:
CHESLO (Ronknroll, Minka, Weimar) R*O*N*K BOYS (Ronknroll, Minka, Weimar, Leipzig) BENé (Riotvan, Ortloff, Mod.Civil, Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


Wer ist dieser Mann (denn ein Mann ist er, aber das ist auch fast das Einzige, das man über ihn weiß), der seine Identität scheinbar immer hinter einer roten Maske verbirgt? Aber was bitteschön ist denn Identität im Musikgeschäft? Ein bürgerlicher Name? Ein Wohnort? Alter, Biografie, Geschichten? Oder eben doch die Musik, der Sound allein?

RedshapeRedshape jedenfalls hat entschieden, dass der Schutz der roten Maske seinem Sound gut bekommt. Mehr Freiheit, weniger Spielregeln, weniger Rechtfertigung. Nur Sound eben. Und der Erfolg gibt ihm Recht. Seine Releases auf Delsin und Styrax Records haben unter vielen auch bekannte Anerkenner gefunden, wie Laurent Garnier und DJ Rolando und seine Shaped World EP hat ihn in die Top 10 Listen von Groove und De:Bug befördert. Wenn es stimmt, was man munkelt, dann steckt hinter der roten Maske ja auch ein Mann, der bereits erfolgreich Techno produziert hat. Aber wer? Die Neugier wird wohl immer bleiben, aber letztendlich kann sich der ein oder andere Musikkenner ja auch selbst einem Reim machen, wenn er ein Redshape Liveset hört, das sich irgendwo zwischen Oldschool Detroit/ Chicago/ New York House und minimalen harten Beats à là Carl Graig austobt.

http://myspace.com/redshape
http://www.shapedworld.com

Text: Jörg Junker


Sagt hallo zu Cheslo. Gude Laune eingesteckt und die Parole skandiert: techYES! Wer mit will, muss ja sagen. Ja zu 133 bpm, ja zu Detroit-Chords. Ja zu Elekrobraatz, Vocalfetzen und dem ganzen anderen Kram. CHESLOTRONIK übernimmt den Laden.

SnoutZu Hause in Weimar kümmert Cheslo sich um das Kätzchen Minka. Minka ist die anschmiegsamste Veranstaltungsreihe der Dichterstadt. Dort kennt man den Cheslo auch als Friedemann. Und weil keiner auf einem Bein tanzen kann und auch nicht stehen, macht der Friedemann noch andere tolle Sachen. Visuelle Kommunikation an der Bauhaus Uni beispielsweise. Oder Plattencover für die Freunde der Familie. Oder er bemalt für Carhartt Wände. Sein Lebensweg startet mit "Stunde Null" bei DT64, nebenher macht er eigene Musik ganz klassisch mit Flöte und Klavier. Später dann elektronisch mit Oppas Keyboard, Atari, Cubase, Yamaha QY70 und irgendwann gibt's den Mac - fertig Cheslotronik. Zum anhören, sammeln und schmecken lassen, gibt es Releases auf foshclekk.com (hotte hüt) und broque.de (spring droids). Mitglied ist Cheslo obendrein im Künstlerkollektiv "ronknroll". Die ronkBoys sind mehrere junge Herren mit Interesse an Musik und Gestaltung, gebündelte Kreativität im Dreieck Weimar/Leipzig/Dessau. Eine Auswahl der Ronksters begleitet Cheslo an diesem Abend.

Als guter Gastgeber präsentiert sich Snout (esoulate). Mit einem Blumenstrauß in der Plattenkiste und einem Berg an Distillery-Erfahrung im Rückspiegel, kennt er den kürzesten Weg zwischen Gehörgang und Zehenspitzen aus dem FF.

http://www.myspace.com/cheslotronik
http://www.ronknroll.com

Text: okidokid
distillery.de