SA. 10.05.14 STYLE WILD WEEKENDER PT.2 VS. RIOTVAN MEETS WHERE THE BUFFALO ROAM

up: riotvan
DANIEL BORTZ (SUOL, Augsburg) FILBURT (Distillery, O'RS) PETER INVASION (Riotvan, Leipzig)
down: where the buffalo roam
STEPHAN VON WOLFFERSDORFF (Distillery, Where the Buffalo Roam, Leipzig) DANIEL SAILER (Distillery, Where the Buffalo Roam, kompl3x, Leipzig) MARSHALL (exLEpäng!, Leipzig)
special: style wild weekender pt.2
STYLE WILD WEEKENDER Battle & Workshops HIP HOP (2vs.2) EXPERIMENTAL DANCEHALL (2 vs.2) HOUSE (7tosmoke) OUTDOOR: HANG-OUT, TABLE TENNIS & MORE

Start: 14:00 | add to Cal


Style Wild Weekender Part 2

Der zweite Teil des Style Wild Weekenders steigt heute. Gut ausgeschlafen kannst du dich vor dem gewohnten Saturday Rave schon ab 14:00 in der Distillery einfinden, egal ob TänzerIn oder ZuschauerIn. Wie gewohnt bei Style Wild wird es Battles in den Kategorien Hip Hop/New Style, Dancehall, House und Experimental geben. Dazu haben wir uns neben diversen DJs dieses Mal auch verschiedene Judges eingeladen, welche am Sonntag bzw. auch am Samstag Workshops geben werden. Wer zwischendurch nach Ablenkung sucht, könnte übrigens im Garten fündig werden. Nebst Tischtennis, Grill und einladenden Sitzmöbeln steht zudem der Außenzaun der Distillery zur freien künstlerischen Verfügung. Ein paar Bügelperlen und weitere Gimmicks werden wir auch noch auffahren, keine Sorge! Eine Schlechtwetter-Variante ist auch vorhanden.Part 3 findet dann am Sonntag statt, wenn es Workshops in den Kategorien Hip Hop,Dancehall & Locking geben wird.

siehe auch: https://www.facebook.com/events/487985534660934/ (Battles)https://www.facebook.com/events/637964186282544/?ref=5 (Workshops)

Anmeldung Workshops (Sonntag): urban@distillery.de


Riotvan meets Where The Buffalo Roam

Daniel BortzEs ist das Wochenende der Wilden mit Stil in der Distillery, oder besser der Wilden mit Stilen, denn auch das ist bekanntlich ein weites Feld. Der Stil von Daniel Bortz liegt zwischen Cratedigging, House-Reminiszenzen, Dancefloor-Transfer, Sample-Wahnsinn und einer tighten Portion Eklektizismus. New Wave der 80er, Westcoast-HipHop der 90er, Disco oder Dance Mania sind ebenso Teil davon wie ein ausgeprägter Sinn für Reduktion. Alles klar? Genau das ist es, was Daniel als Künstler so interessant und spannend macht. Stil ist für ihn eine Mischpalette, auf der jede Farbe in Verbindung mit einer anderen als neue wiedergeboren werden kann. Filburt und Peter Invasion lassen sich bekanntermaßen gern auch auf das Spiel der Farben ein, um neue Mischverhältnisse zu schaffen. Im Sousterrain heißt es Where The Buffalo Roam: Seit nunmehr dreihundertsiebenundsechzig Jahren hört er elektronische Tanzmusik von Künstlern, die heute noch nicht einmal geboren sind und damals schon jünger waren als die eben angesprochenen Nichtgeborenen. Sechsundvierzig Brainstormings später hat er sich dazu entschlossen, Platten herauszubringen, die bis heute keiner kennt.

https://soundcloud.com/danielbortz
https://www.facebook.com/danielbortzofficial
http://www.riotvan.de
http://www.facebook.com/djfilburt
distillery.de