FR. 04.01.08 FRIDAYCLUB'S CROWD CONTROL

up: Mashup, Elektro, Pop:
ACID MILCH & HONIG (mellebooking, Leipzig) DJ HAIRCUT (Riotvan, Ilses Erika, Leipzig) PRELLER (Superkronik, Whizzkids, Leipzig)
down: Drum&Bass:
BROOKES BROTHERS (Breakbeat Kaos, Ram Records, London) FULL CONTACT (Downtownlyrics) REMASURI (Rolling Sounds, Leipzig)

Start: 22:30 | add to Cal


Am ersten Freitag im neuen Jahr möchten Rolling Sounds alle geneigten Partygänger gern beim Friday Club in der Distillery willkommen heißen. Wie immer gibt es ein rundes und buntes Line-Up, bei dem hoffentlich für viele Geschmäcker etwas dabei ist.

{{image:3312:not_found}}Auf dem oberen Floor ist Mash-Up-Time angesagt. Acid.Milch&Honig präsentiert in einer atemberaubenden Live-Darbietung, die von Techno über Punk bis hin zu Pop reicht, nicht nur schweißtreibende Maschinensounds, die sofort zum Tanzen animieren, sondern verpackt in seinen prägnanten Texten geballte Gesellschaftskritik. Die "Generation Praktikum" wird genauso besungen wie die momentane Debatte um den Mindestlohn. Niemand muss aber befürchten, dass es ein rein politischer Liederabend auf ihn zukommt. Mit weiteren Stücken wie "Illusion", "Own Disco" oder "Vermisst" werden ganz reale Lebenssituationen besungen, die wir alle schon auf die ein oder andere Weise erlebt haben. Seit 2004 existiert das Duo, bestehend aus Christian Meyer und Andi Maschine, mittlerweile ist Andi als Einmann-Projekt unterwegs. Mit seinem Programm tourt er unermüdlich durch die Lande. So war er Gast beim Pop-Up-Festival, im Bimbotown oder im Superkronik, beschallte darüber hinaus auch unzählige Underground-Parties in ganz Sachsen und ließ zudem mit Support Gigs für Mediengruppe Telekommander oder Stereo Total und einem Auftritt beim letztjährigen Fusion-Festival aufhorchen. Unterstützung erhält er an diesem Abend von Haircut und Preller, ihres Zeichens Resident-DJs in zweien der bekanntesten Clubs Leipzigs. Während Haircut mindestens zweimal im Monat das Publikum im Ilses Erika verzückt, steht Preller nicht nur regelmäßig im Superkronik hinter den Plattenstellern, sondern konnte zuletzt auch beim WhizzKids Fine Arts Club beim Designers' Open in der Blechbüchse groß aufspielen.

http://www.acid-milch-und-honig.de
http://www.myspace.com/djhaircut
http://www.myspace.com/peter_claus


{{image:3313:not_found}}Auf dem unteren Floor sind die Brookes Brothers aus London zu Gast. Die Brüder Phil und Dan Brookes sind zwei der leuchtendsten Sterne am derzeitigen Drum&Bass-Firmament. Im letzten Jahr konnten sie mit einem exklusiven Vertrag mit Breakbeat Kaos, dem Label von Fresh und Adam F, aufwarten und zeichneten sich zudem für zahlreiche Hits wie "Verano", "Hardknocks" oder "Rework" aus.Seit den Anfängen im Jahr 2002 verfeinerten die Brookes Brothers ihre Produktions-Skills zunehmend, und im Laufe der Zeit etablierten sie ihren Trademark-Sound, der ihre Tracks auszeichnet. Diese sind zwar einerseits klar für die Tanzfläche bestimmt, dabei aber nie dumpf, sondern lassen immer wieder durch melodische Variationen aufhorchen. Ihre erste Single-Veröffentlichung landeten sie mit "Portal/Desert Island" auf W10 Records und erhielten sofort sehr gute Resonanz aus der Szene. Gleich der Nachfolger, "Verano", den sie mit Subfocus produzierten, wurde zu einem der größten Hits 2006. Weitere großartige Stücke und Remixe auf Viper Recordings und Critical veranlassten Adam F und DJ Fresh, die Gebrüder Brookes exklusiv unter Vertrag zu nehmen. Mit der ersten 12-Inch auf Breakbeat Kaos, "Hardknocks/Mistakes", landeten sie einen weiteren Volltreffer. Beide Tunes wurden sowohl von BBC-Ikonen wie Zane Low, Pete Tong oder den Trophy Twins als auch von Szene-Größen wie Andy C, Grooverider oder Friction ausgiebig gespielt. Durch eine Zusammenarbeit mit Culture Shock, einem weiteren vielversprechenden Neuling der Szene, entstand "Rework", das auf Ram Records, dem Label von Andy C, erschien und als heißer Kandidat für den Drum&Bass-Track des Jahres 2007 gehandelt wird.Durch Residencies in der Fabric und im Herbal in London sind die Brookes Brothers auch hinter dem DJ-Pult mit allen Wassern gewaschen. Wir sind erfreut, sie an diesem Abend im Rahmen ihrer Deutschland-Premiere präsentieren zu können, nachdem sie nun schon fast ganz Europa mit ihren DJ-Sets unsicher machten.Die Residents Remasuri, Full Contact und Big B. werden dafür sorgen, dass ein effektvolles Rahmenprogramm garantiert ist.

http://www.myspace.com/brookesbrothers
http://www.rollingsounds.de


Text: Dreas


distillery.de