FR. 06.04.07 FRIDAYCLUB: BREAKBEAT JOURNEYS' LAUNCH

up: Hip Hop, Funk, Rap, Show:
REEN A.K.A. MC RENE (Marracashmusic, Berlin) DJ SAIBZ (Streetflavor, Boom Bap, Leipzig) RUKEY (Distillery, esoulate, Leipzig)
down: Drum & Bass Session:
CON.STRUCT (Outsider, Breakbeat Journeys) LOWCUT (Sunday Groove) MC SCHNEMANN (Breakbeat Journeys, Leipzig) SKETCH (Breakbeat Journeys) SUNLIQ (Royal Juice) SPHERIC (Querbass, Halle)
visual:
VJ MONOSKOPE (Breakbeat Journeys, Leipzig)

Start: 22:30 | add to Cal


Welcome to Reen World!

MC ReenAnfang der Neunziger begann mit jungen 15 Jahren seine Kariere als MC René, heute ist er als Reen unterwegs und Live zu Gast beim Fridayclub @ Distillery! Als einer der besten Freestyler Deutschlands hat er von Itzehoe bis Oldenburg eigentlich alles gerockt, was es zu rocken gab, egal ob Clubs, Jams oder Tourneen und gleich mit wem.

Für jeden Head der deutschsprachigen HipHop Szene dürfte Reen spätestens nach „Die Klasse von 94“ und „Die Klasse von 95“ ein Begriff sein. Allen anderen sei die unvergessliche Freestyle-Aktion mit Busta Rhymes und Spliff Star in irgend 'nem Hotelzimmer in Deutschland und der von Null-auf-Vier-Erfolg der „1,2,3 Rhymes Galore“ Single mit DJ Tomekk, Grandmaster Flash, Flavor Flav und Afrob ins Gedächtnis gerufen.

Dieser Text könnte jetzt noch stundenlang davon berichten, wie viele Veröffentlichungen es gab, wo wann und wie Reen die Mixery Raw Deluxe Battles moderierte, welche Künstler Reen neben Blumentopf und Deine Lieblingsrapper begleitet hat und und und ...

Das alles zu beschreiben, würde gänzlich den Rahmen sprengen. So bleibt nur zu sagen: wer diesen Abend verpasst, ist selbst schuld! Neben seinem Showprogramm wird Reen nämlich den ganzen Abend auch als Host fungieren und zusammen mit Fu Hands Member DJ Saibz den Abend rocken und euch ordentlich einheizen! Support kommt von DJ Rukey und so bleibt nur noch zu sagen: „Reen is back und es wird schön!“

http://www.reenworld.com
http://www.myspace.com/mcreen
http://www.esoulate.com


Breakbeat JourneysAuf dem 2ten Floor verteilen die Jungs um Breakbeat Journeys ordentlich Bass und werden uns in Sachen gebrochener Beats einiges aus den Boxen zaubern. Etwas zu feiern gibt`s auch: Der lang ersehnte Webseiten-Launch der wohl experimentellsten Crew im Fridayclub steht bevor. In Zukunft gibt es auf http://www.breakbeat-journeys.de aktuelle Infos, einen Podcast mit Mitschnitten der Breakbeat Journeys Nächte, DJ Mixe, Interviews, Fotogalerien und Artist-Seiten.

Wer also in Sachen Drum & Bass in Leipzig auf dem Laufenden gehalten werden möchte, scheue nicht davor zurück, die Site zu durchstöbern und sich für den Newsletter anzumelden ... Zuvor aber darf 'ne flotte Sohle aufs Parkett gelegt werden!

http://www.breakbeat-journeys.de
http://www.myspace.com/breakbeatjourneys

Text: Martin Driemel & con.struct
distillery.de