FR. 02.04.04 FRIDAYCLUB: BREAKER SLACKER

up: Breaks in allen Formen und Farben:
ED 2000 (Dangerous Drums, Berlin) SENCHA (Leipzig) CON.STRUCT (Outsider, Breakbeat Journeys)

Start: 23:00 | add to Cal


{{image:2679:not_found}}ED 2000 - der Mann hat Geschichte.
Schon so einige Jahre ist er unterwegs, um immer wieder Clubmusik neu zu entdecken.

Seit einiger Zeit sind das Breaks, ob nun Nuskool genannt oder einfach ohne weitere Zusatzkennzeichnung. 1999 rief er mit seiner Dj-Partnerin Vela das Label Dangerous Drums ins Leben, um der Berliner Breaksszenerie ein Outlet zu verschaffen. Ueberhaupt ist seine Entwicklung der letzten 15 Jahre eng mit dem Berliner Nachtleben verbunden.

1989 kam der Londoner zunaechst nach Berlin (West), um einige Monate spaeter den Zusammenbruch der DDR zu erleben und somit die entstehenden Freiraeume zu nutzen, die sich daraus ergaben. So wie die Clubs kamen und gingen, veraenderte sich auch immer wieder die dazugehoerige Musik. Legte ED 2000 Anfang der 90er noch Ambient auf, veraenderte sich das Mitte der 90er hin zu experimentellem Sound und D&B.

Es gibt wohl kaum einen Ort in Berlin, der noch nicht von ihm bespielt wurde, so unterschiedlich diese auch sein moegen: vom Haus der Kulturen der Welt, dem E-Werk oder der heutigen Maria am Ostbahnhof. Auch beim illegalen Twen FM Radio hatte er seine Show, genauso wie auch ab 1993 5 Jahre lang bei Kiss FM, als dieses noch spannend und interessant war. Seine Aktivitaeten fuehrten ihn auch in viele andere Laender, genannt seien hier Holland, Russland, Ungarn, Bulgarien, Italien, Finnland, USA und Japan.

Sehen wir zu, dass ihm Leipzig einen wuerdigen Empfang bereitet.

Repertoire
Dangerous Drums
Nuskoolbreaks.net


distillery.de