FR. 20.04.12 BRIDGE THE GAP

up: drum & bass
MARCUS INTALEX (Soul:r, Revolve:r) NEONLIGHT (Blackout, Diascope) - 10TH ANNIVERSARY SPECIAL SET DJ BOOGA (Defrostatica Records, Leipzig) CONSCIOUS:MIND (ease up, Leipzig)
down: dubstep
BASSMENT ROCKAZ (Leipzig) DOWNTOWNLYRICS SOUNDSYSTEM (Malcolm & Full Contact, Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


Marcus Intalex22 Jahre im Drum and Bass-Business sind eine ganze Menge und das merkt man auch, wenn man sich die Disco- bzw. Biographie von Marcus Intalex durchliest. Der gute Mann hat eigentlich nix ausgelassen und irgendwie überall seine Finger im Spiel, umso verwunderlicher, dass er erst im Jahre 2011 sein Solo Debüt-Album herausgebracht hat, mit dem passenden Titel 21 versteht sich natürlich. Als in den 90er Jahren vorrangig düsterer und aggressiver Sound Drum and Bass bestimmte, stach Marcus Intalex gekonnt in eine Lücke und war einer der Wegbereiter für soulful Drum and Bass. Allerdings würde man ihm nicht gerecht werden, würde man ihn musikalisch in eine Ecke stellen wollen. Marcus Intalex hat auch in Sachen Techno sowohl als Produzent als auch als Dj so einiges zu bieten. Natürlich gehts heute Abend um DnB, aber seid vorbereitet – der Mann hat so einige Asse im Ärmel. Mit seinem Label Soul:R setzt er regelmäßig die Messlatte ein Stück weit höher und hat eher gestern als heute schon die Acts von morgen auf dem Schirm. Calibre, Lynx & Kemo oder etwa Dub Phiziks – keines dieser Talente kam an ihm vorbei und wir hoffen auf noch viele weitere Entdeckungen aus dem Hause Intalex. Wie beiläufig muss man dann noch erwähnen, dass er in Manchester und auch in London in der Fabric mit seinen Soul:ution Nights seit Jahren erfolgreich am Soundrad der jeweiligen Stadt dreht, irgendwie zwischendrin noch eine Radiosendung für die Red Bull Music Academy produziert und wahrscheinlich noch tausend Dinge mehr.Wir freuen uns auf eine der Ikonen des DnB und fragen uns gleichzeitig, was denn so die kommenden 22 Jahre parat halten – Premierminister wäre sicher auch etwas, was Marcus Intalex noch nebenher erledigen könnte.

Den Support bestreiten heute auf dem oberen Floor Conscious:mind und Booga. Dass die beiden perfekt in den Abend einführen werden, daran besteht kein Zweifel, ist doch ihr musikalisches Spektrum ebenso groß wie das von Marcus Intalex. Den Nachtisch servieren uns dann Neonlight, die DnB made in Leipzig mittlerweile weltweit verbreiten. Releases auf Assimilate, Trust In Music, Redlight oder Giana Brother sprechen für sich, ebenso wie die Gigliste aus 2011. Kaum eine Stadt, die sie mit ihrem Sound nicht im Sturm erobert hätten und wir sind uns ganz sicher, dass da noch eine Menge kommen wird und dass die beiden genau den richtigen Sound für den endgültigen Abriss nach dem Headliner liefern werden.

Im Keller geht es heute local zu, wobei dieses Dream Team auch Magic Johnson vergessen lassen wird. Die Bassment Rockerz und Downtownlyrics Crew haben sich für den heutigen Abend verbündet und werden Dubstep jeder Facette an Mann und Frau bringen. D.h. für diesen Abend auch, dass mit Ramo & Instrukdah D nicht nur zwei der besten Mcs Leipzigs am Start sind, sondern auch, dass wir einen Live-Saxophonsiten an der Seite des Team Bassbeben begrüßen dürfen. Also auf alle Fälle Handtücher einpacken, hier wirds heiß hergehen und der Bass rollen. Dubstep aus Leipzig at its best!

http://www.fensterzumhof.org
http://www.booga.info
http://www.consciousmind.de
http://www.downtownlyrics.de
distillery.de