SA. 07.04.12 CHITLIN' CIRCUIT

up: chitlin' circuit
GUILLAUME & THE COUTU DUMONTS (Circus Company, Montreal) DANIEL STEFANIK (Distillery, Cocoon, Leipzig) JULSMART (Luxemburg)

Start: 23:00 | add to Cal


Guillaume Coutu Dumont – House mit Herz und Verstand

GuillaumeEinmal Musik von Guillaume Coutu Dumont hören und die Augen schließen – Wer hat da keine Live-Formation vor Augen, die auf der Bühne steht und gerade elektronisch jammt, was das Zeug hält?! Öffnet man dann die Augen wieder, sieht man einen einzelnen Mann hinter einer Vielzahl elektronischer Instrumente. Die Performance könnte trotzdem nicht besser sein. Der aus Kanada stammende Berliner baut in seinen Tracks faszinierende Soundgebilde, die in ihrem Ausgeklügeltsein faszinieren, Leichtigkeit transportieren und deren Grooves gewaltig in Hintern treten. Gauillaume Coutu Dumonts musikalische Ausbildung swingt im Hintergrund mit, während der Spaß, den er beim Musikmachen ganz offensichtlich hat, im Vordergrund steht. Live-Percussionsequenzen sind bei seinen Gigs ebenso möglich wie Vocals, Keyboards, Gitarren- und Saxophon-Einspielungen. House hatte selten so viel Funk. Sicher liegt das auch daran, dass Guillaume nach seinem Studium in einer Jazzformation namens [iks] tourte, u.a. im Senegal. Hier nahm er auch Samples verschiedener Trommeln auf, einige waren in seinen Dance-Produktionen späterer Jahre zu hören, zum Beispiel in seinem Debütalbum “Face à l’est”. Einige Produktionen später, 2010, erschien das Album “Breaking The Fourth Wall“. Damit erfahren wir einmal mehr, dass House ebenso Clubtauglich wie zum genaueren Hinhören gemacht ist.

Diese Attitüde wird auch Gastgeber Daniel Stefanik behagt haben. Seine Soundbeiträge sind schließlich gleichermaßen stets von Fühl- und Hörbarkeit gekennzeichnet.

http://www.circuscompany.fr
http://www.myspace.com/guillaumethecoutudumonts
http://www.danielstefanik.com
http://www.cocoon.net
distillery.de