SA. 19.06.10 MINDCOOKIES MEETS DEFINITION


Start: 23:00 | add to Cal


Matt Star – Ins Musikbuizz gespielt

Matt StarSeine ersten musikalischen Klänge entlockte Matthias Schildger – heute manchen besser bekannt als Matt Star – einer Playstation. Während seine Kumpels Super Mario und Pacman zockten, gelang es ihm, der Konsole einige eigenwillige Klangerzeugnisse zu entlocken. Dieser bereits früh entdeckte musikalische Entdeckergeist führte einige Jahre später zu weiteren Sound-Experimenten – zunächst mit Vinyl –, die ihm eine Residency im MTW Offenbach bei den "Element"-Partys einbrachten, dann mit diversen Maschinen, deren erfolgreichstes Resultat das Album "Art Of M" auf Weave Music war. Insbesondere der darauf erschienene "Balztanz der Schwingungen" wurde in Clubs deutschlandweit immer wieder gern aufgelegt und vielfältig geremixt. Es folgten Veröffentlichungen auf renommierten Labels wie International Freakshow, Opossum Rec oder Momentum und sogar Cocoon Recordings packte "Am I Dreaming" auf die Cocoon Compilation H und lud ihn auf einen Gig ins Amnesia Ibiza ein. Ende 2008 heizte "Kühle Fliege" geremixt von Hugo über die Tanzflächen und wurde da ausgiebig zelebriert.

Das mag auch daran liegen, Musik macht und spielt, die ihm Spaß macht. "MicroPhunk" nennt er das, was sich ebenso in Ambient und TripHop bis hin zu House und Techno der härteren Gangart niederschlagen kann. Die Stimmung im Club ist ausschlaggebend.

Über Langeweile kann Matt Star sich wirklich nicht beklagen: Mit seinem Bruder (Locke) führt er das Label Main Records sowie den gleichnamigen Plattenladen in Offenbach, woraus sein eigenes Labelprojekt "Mainakustik" und "Wirr Warr" entstand. Neben zahlreichen Remixaufträgen und Produktionsphasen im Studio veranstaltet er seit 2009 ebenfalls mit seinem Bruder und Freunden die monatliche Partyreihe "Monchichi" @ MTW. Matt Star ist als DJ und Live-Act gleichermaßen aktiv, außerdem hat er noch zahlreiche andere Projekte wie "Dreist", Berovic & Leicher, "Automatt", "Starbug" und "Yam Yam" am Start.

So sind es auch im Fall von Matt Star die Vielfalt und das Gespür für Situationen, durch die sich die Gäste auszeichnen, die sich Lars-Christian Müller zu seiner mindcookies-Reihe einlädt. Das Gebäck fürs Gemüt entsteht mit Liebe zum Detail. Natürlich hat in diesem Sinne auch der Gastgeber selbst seine Lieblingszutaten dabei, die er weniger nach Rezept als nach Gespür auf den Plattenspielern mixt.

http://www.myspace.com/mattstar2006
http://www.mattstar.eu
http://www.larschristianmueller.com
http://www.myspace.com/larschristianmueller

Text: Tonka Timmer


Brasilianische Reise

Musik ist eine Reise. Manchmal weiß man nicht, wohin es einen verschlägt, man macht sich einfach auf den Weg. Manchmal spricht man die Sprache eines Landes kaum und trotzdem scheint es, dass man von den Menschen dort besser verstanden wird als von denen hinter der heimischen Clubtür.

Anderson NoiseDie musikalische Reise des Leipziger Definition-Labelchefs Christian Fischer brachte ihn mehrfach nach Brasilien. Es mag an der Fröhlichkeit und körperlichen wie auch geistigen Flexibilität der Menschen dieses Landes liegen, dass sie sich seinen hybriden Technostyle zwischen hymnischem House und zukunftsweisendem Electro inklusive wildester Frequenzen mir nichts dir nichts einverleibten, ihn zu feiern wussten und somit die Gigs auf Christians Brasilientouren zu seinen erfolgreichsten zählen. Hier lernte er nicht nur seinen Kollegen und Partner DJ Murphy kennen, sondern auch Anderson Noise. Letzteren wird seine musikalische Reise heute Abend in die Distillery verschlagen, ein weiter Weg – möchte man meinen – sei es zwischen Brasilien und Leipzig, aber für einen wie Noise Anderson ist es nur ein weiterer Schritt auf einer Fährte, die er seit vielen Jahren erfolgreich verfolgt. Davon zeugen nicht nur die von ihm veröffentlichten Platten, Compilations und DVDs, sondern auch die Auszeichnungen vom DJ Magazine, bei DJ-Contests u.ä., die sich in seinem Regal türmen. Letztes Jahr lud kam das beeindruckende Projekt "Anderson Noise and Joao Carlos Martins in Concert" mit dem Bachiana Philharmonic Orchestra in Sao Paulo zustande, in dem sich auf virtuose Weise elektronische und klassischer Musik vereinten.This resulted in an emotionally charged concert uniting electronic music and classical music in Sala Sao Paulo. Zudem zählt Anderson Noise zu den Pionieren des brasilianischen Techno und maßgeblich beteiligt an der Entwicklung der Szene, u.a. mit seiner Radio Show.

Die Distillery wird eine weitere Station auf einer Reise sein, die auf dem Dancefloor begann und immer wieder dahin zurückführt. Das Ziel ist in der Ferne so nah. Das Ziel ist da, wo Ihr bereit seid, Euch der Musik hinzugeben. Mit Körper und Geist. So, wie in Brasilien.

http://www.andersonnoise.com.br
http://www.myspace.com/andersonnoise
http://www.myspace.com/bryzant
http://www.definition-records.de
http://www.bryzant.com

Text: Gabriela Cabana
distillery.de