SA. 12.06.10 DREIKOMMANULL MEETS FEENSTAUB

up: dreikommanull
TOBI NEUMANN (Cocoon, 100% Pure, It-Sounds, Berlin) KLEINSCHMAGER AUDIO (Dreikommanull, rrygular, Mo's Ferry, Leipzig) MENTELL (Dreikommanull, elipamanoke, Leipzig) NIKOLAS STERNBERG (Dreikommanull, Leipzig)
down: feenstaub
FEENSTAUB (Nu:Trance, Distillery, Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


Die hypnotische Tiefe der Sets von Tobi Neumann

Tobi NeumannWas haben die Chicks on Speed, 2Raumwohnung, Miss Kittin, DJ Hell, Patrick Pulsinger, die Bananafishbones und die Bundesliga gemeinsam? Sie wurden von einem Mann produziert, gemixt und/oder aufgenommen: Tobi Neumann. Wie das? Talent ist das. Und Köpfchen. Und viel Feingefühl nicht nur für Musik, sondern für Hits. All das ist bei Tobi Neumann gegeben, der seine Liebe zur Musik früh erkannte und bereits schnell zum Beruf machte. Als Tontechniker für verschiedene Fernsehstationen war er unter anderem an Übertragungen von Bundesliga-Spielen beteiligt. Und so entstanden in den 1990er Jahren diverse Filme und Werbung, die Tobi Neumanns Sound-Handschrift tragen. Ist es verwunderlich, dass jemand, den Musik umtreibt, im Jahre 1996 auf der Love Parade landet? Kann es rätselhaft erscheinen, dass gerade ein solcher fasziniert sowie inspiriert von neuartigem Sound und der dazugehörigen Kulturszene zwei Plattenspieler kauft, beginnt, Schallplatten zu sammeln und ihre Inhalte miteinander zu vermengen? Wohl kaum. Zunächst wurde die Heimatstadt München seine DJ-Spielwiese, wo er die Club-Nacht Flokati im Ultraschall etablierte, zu der er sich als Gastgeber unter anderem Künstler wie Ata, Steve Bug, Luke Solomon, Karotte, Hans Nieswandt, Chez Damier und viele andere einlud. Fast zeitgleich war er an der Gründung von Chicks on Speed beteiligt und zeichnete sich damit u.a. maßgeblich für Hit-Produktionen wie "Kaltes klares Wasser" und "Eurotrash Girl" verantwortlich. Die Gründung des Produzententeams Glove - mit dem Musiker und Produzenten Thies Mynther - führte zu vielen Remixen (z.B. Ego Express, Ladytron, dem Miniklassiker "Drogenkontrolle" auf Cocoon, mehreren Albumproduktionen, u.a. von Miss Kittin und Chicks On Speed sowie einer Maxi auf Playhouse.

"Tobi's Stil ist eine feine Ableitung seines Selbstverständnisses als DJ: Die hypnotische Tiefe in seinen Sets dient immer dem inneren Rhythmus der Party, eine schöne leichte Aufgeladenheit soll sich entspinnen, der eruptive Momente nicht fremd sind, aber dennoch nicht den Fluß brechen. All das hat eine Wärme, die sich vom House ableitet und die sich aus den Menschen im Raum speist. Tobi Neumann schreit sein Publikum nicht an. Geschichtsbewußt und auf sinnliche Art abstrakt klingen seine Sets, manchmal scheint eine Melancholie auf, die von der Vergänglichkeit der momentanen Euphorie weiß und sie trotzdem feiert. Auf der bis zur Unkenntlichkeit oszillierenden Trennlinie zwischen House und Techno entwickelt sein Spiel einen eigenen sanften, oft dunklen Sog: Sexy und freundlich."

(Thies Mynther über Tobi Neumann)

2001 erfolgte Tobis Ortswechsel nach Berlin und damit ein weiterer Inspirationsschub. Tobi Neumann intensivierte sein DJ-Dasein, was nicht folgenlos blieb: 2002 wurde er bei Sven Väths Künstleragentur Cocoon aufgenommen, regelmäßige traf er sich zum back to back spielen mit Ricardo Villalobos (vor zahlreich erschienenem Publikum versteht sich) und er wurde Resident bei den Cocoon-Nächten in Frankfurt und Ibiza seit 2001. Nach mehren Chart- und Dance-Hits, weiteren Film- und Werbemusikproduktionen und unzähligen Remixen und Produktionen für andere Künstler, zog es Tobi Neumann 2004 aus dem Studio zurück in die Welt. Ganze drei Jahre tourte er über den Globus, noch heute erinnern seine Residencies im Fabric in London, Amnesia - Ibiza und Robert Johnson in Offenbach an diese Umtriebigkeit. Danach kehrte Tobi ins Studio zurück, um u.a. mit Onur Özer am gemeinsamen Projekt "Sensitiva" zu arbeiten.

Ob Studio oder Club – Tobi Neumann kann sich an beiden kreativ Orten ausleben. Der Vorteil daran, wenn er eben das im Club tut, ist, dass Ihr live dabei sein könnt. Heute Abend ist es soweit. Für ein angemessenes Rahmenprogramm wird die Dreikommanull-Crew nach bestem Wissen und Gewissen sorgen.

http://www.cocoon.net
http://www.myspace.com/djtobineumann
http://www.myspace.com/puremusicamsterdam
http://www.mosferry.de
http://www.dreikommanull.de
http://www.myspace.com/dreikommanull
http://www.myspace.com/kleinschmageraudio

Text: Karolin von Münchritz


Feenstaub auf dem Dancefloor

FeenstaubWährenddessen werden Philipp Alicke und Steffen Bauer im Souterrain aktiv. Ersterer tut sich bereits seit 1988 als DJ um, zunächst mit Magnetbandkassetten auf Schuldiskos. Aber das ist lange her. Heute ist er auch besser bekannt als Philter-Music Recordshop-Betreiber. Und als DJ hat er sich über die Jahre auch einen Namen gemacht. Sein Stil reicht von House mit Tribal Einflüssen, frühen Technomonstern und softem Breakbeat bis hin zu Ambient und Chillout Musik. Eine besondere Leidenschaft gilt dem UK Progressive, flächigem Techno und druckvollen Psyplatten, die auf subtile Art den Hörer wegschießen und schweben lassen. Steffen Bauer (ehemals GHB, Mintaka) lernte Philipp am Verkaufstresen des Plattenshops kennen und schätzen – Philipp stand dahinter und Steve als Plattenjunkie davor. Mit Feenstaub schufen die beiden eine Veranstaltungsreihe und ein DJ-Projekt gleichzeitig. In beiden Fällen sich die beiden die Bälle aus Psy, Progressive, Breaks und Tribalplatten zu und schafften damit bereits an zahlreichen Clubabenden und auf namhaften Festivals Atmosphäre. Heute Abend wird genau das auf dem unteren Floor der Distillery zu erleben sein.

http://www.feenstaubmusic.de
http://www.philter-music.de
http://www.myspace.com/feenstaubmusic
http://www.myspace.com/philtermusic

Text: Tonja Petersen
distillery.de