FR. 04.03.05 DIE BUG BOOM BASS TOUR

up: De:Bug-Floor:
JAY HAZE (Contexterrior, Kitty Yo, Berlin) SVEN.VT (WMF, De:Bug, Berlin) BLEED (De:Bug, Berlin) MIKA (Audiofiction)
down: Drum & Bass-Floor:
WANTOO & FELIX K. (Hidden Hawaii, Berlin) M.PATH.IQ (New Forms, Berlin) CON.STRUCT (Outsider, Breakbeat Journeys)

Start: 23:00 | add to Cal


{{image:2561:not_found}}Die De:Bug ist unterwegs und das aus gutem Grund. Mit der Februarausgabe gab es einen Relaunch des Zeitungsprojektes und das möchte gefeiert werden.Die De:Bug Macher und Djs Bleed und Sven VT sind heute zu Gast und sie schleifen den Minimal Man der Stunde Jay Haze mit in die Distillery, sowie exklusiv die D&B-Jungs aus Breakbeatcity von Hidden Hawaii. Der Tausendsassa Jay Haze veröffentlicht am 21. März sein neues Album „love for a strange world“ bei Kitty Yo und damit kommen wir bestimmt in den Genuß einiger Vorabperlen seines umtriebigen Seins, ist er doch auch als The Architect oder Dub Surgeon bekannt, der auf den unterschiedlichsten Labels bisher veröffentlichte und wie nebenbei auch noch die (Net-)labels Textone, Contexterrior and Futuredub gründete.

Breakbeatcity ist eine Veranstaltungsreihe in Berlin. Hier toben sich Hidden Hawaii aus. Eine D&B-Crew, die für einen Sound steht, der im Allgemeinen als liquid und soulful bezeichnet wird und für ein Mixing, das selbst bei ihren britischen Gästen Danny Byrd (Hospital) und Catalyst (Soul:R) für große Pupillen sorgte.

Dicke Party zum fairen Preis, denn Finlandia Vodka hilft dabei.

http://www.de-bug.de
http://www.contexterrior.com
http://www.breakbeatcity.net
http://www.repertoire-mag.net


distillery.de