FR. 25.10.13 PASS OUT !¿!

down:
VISIONIST (Lost Codes, London) LEIBNIZ (Fourth Wave, Shtum, Leipzig) GIMMIX (Stiff Little Spinners, Audiolith) SHAPE (VARY, Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


VisionistPass Out !¿! ist irgendwo zwischen gut und böse. Der Bass kratzt den Putz von der Decke und die Beats schieben, egal ob gerade oder gebrochen, nur so quer durch den Raum. Kurz um: hier ist alles möglich, von Future Bass über Grime bis RnB. Diese Möglichkeiten werden heute Abend 4 Herren mit durchgängig passablen Kleidungsstil ausloten. Beginnen wir die Vorstellungsrunde mit unserem Gast aus London. Visionist hat sich die letzten Wochen einen heftigen Schlagabtausch mit Kahn geliefert. Ein (Grime-) Dubplate jagte das nächste. Es hat ordentlich gerappelt in der Kiste und beide haben sich keinen Zentimeter geschenkt. Demnächst kommt dann wohl auch mal ein gemeinsamer Tune, was nochmal deutlich macht das Clash mehr ein Spielplatz für erwachsene Kinder ist als bitterernste Angelegenheit.

Ob Bitterschokolade oder doch Vollmilch die Lieblingssorte unseres zweiten Gast in der Vorstellungsrunde sind haben wir noch nicht erfahren, aber es lässt sich erahnen das auch hier gerne experimentiert und gespielt wird. Irgendwo zwischen Hip Hop und Techno wird hier alles abgebildet und diese rasante Achterbahnfahrt ist mehr als 180 Puls und Endorphine. Jeden Moment könnte dein Leben vorbei sein und doch holt dich dieser warme Mantel wieder zurück in das gemütliche Wohnzimmer. Ein wunder dass der Junge erst im September zum Electric Weekender sein Leipziger Debüt gab. Der zweite Streich folgt heute und Kollege Shape freut sich schon diebisch den Staffelstab übernehmen zu dürfen, sind die beiden seit ihrer gemeinsamen Hallenser Zeit nur schwer zu trennen.Das Honigkuchenpferd wird heute im übrigen zum Intro und nicht als Desert gereicht. Gimmix wird uns mit einer geschmeidigen Mischung aus Uk Funky und RnB in Richtung Hauptmahlzeit schieben. Seid also pünktlich und erweist diesem edlen Ritter der Neuzeit die Ehre die ihm gebührt , denn Intro spielen ist letztlich die ganz hohe Dj-Kunst.
distillery.de