FR. 18.10.13 21 YEARS OLD - PART I

up: jungle, dnb, dub
CONGO NATTY (aka Rebel Mc, Tenor Fly, Nanci & Phoebe, Congo Dubz, London) MC LIA (Halle) MISS MIGHTY MELODY (Séance de Danse, Dresden) SELECTAH EL P (Vibes Ambassadors)
down: dancehall, hip hop, beats, reggae, grime
SELECTAH SPINBACK (Spinbaclaat/ DaSwitch, Leipzig) DJ D-FEKT (Resistant Mindz, Sounds Like Ham In The Pan) + SPECIAL GUEST
special:
AB 22:00 UHR: DOKU: JUNGLE AND DRUM AND BASS IN LONDON

Start: 22:00 | add to Cal


zum Vorverkauf

21 Jahre Distillery Part 1 – Sounds of the present, future and the past

Rebel MCMusik in Worte zu fassen ist ein ohnehin aussichtsloses Unterfangen, dieses geschichtsträchtige und zugleich zukunftsorientierte Line-Up in eine sinnvolle Buchstabenreihenfolge zu pressen stellt uns nun scheinbar endgültig vor eine schier unüberwindbare Hürde. Aufgeben ist aber nicht, die Lösung heißt ganz einfach Headline! "Sounds of the present, future and the past", genau darum dreht sich alles wenn über 20 Jahre Congo Natty aka Rebel Mc, 10 Jahre Alphacut, 21 Jahre Distillery und etliche weitere Jahre Artist- und Musikgeschichte mit einer gemeinsamen Basis zusammenfinden. Die Basis ist in dem Falle Reggae. Ohne Reggae als Fundament gebe es kein Dancehall, Jungle, Dub(step), DnB, Hip Hop und wer weiß, was noch alles nicht. Das weiß auch Rebel MC, einer der Wegbereiter für Jungle und damit auch indirekt für DnB. Geht es nach Ninja Tune, auf dessen Sublabel Big Dada Rebel MC/Congo Natty vor kurzem sein neuestes Werk "Jungle Revolution" veröffentlichte, so ist Jungle vielleicht sogar die erste eindeutig in UK geborene Bass Musik. Welchen Einfluss UK-Bass heute auf den Sound in Clubs um die ganze Welt hat sollte allen bekannt sein. Wir starten also unsere Reise in den 1970ern in Jamaika und lassen uns einfach treiben, ein Ende scheint jedenfalls nicht in Sicht!

https://www.facebook.com/CongoNattyOfficial
https://www.facebook.com/TenorFlyOfficial
https://www.facebook.com/NanciandPhoebeOfficial
http://soundcloud.com/lxc
distillery.de