SA. 19.10.13 21 YEARS OLD - PART II

up:
PETAR DUNDOV (Music Man Records, Zagreb) MARGOT - LIVE + DJ (Border Community, Holger, Italien) SEVENSOL (Kann, Leipzig) LARS CHRISTIAN MüLLER (Distillery, mindcookies) CHRIS MANURA (Ackerdub, 3000°, Distillery, Leipzig) ANDREAS ECKHARDT (Distillery, Leipzig)
down:
SLEEPARCHIVE (Sleeparchive, Tresor, Berlin) MøRBECK (Code is Law, Berlin) GEORG BIGALKE (45 Minutes of Techno, Distillery, Drec, Leipzig) STEVE K (Distillery, Syntax, Leipzig) DANIEL SAILER (Distillery, Where the Buffalo Roam, kompl3x, Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


Unglaublich, 21 Jahre werden wir an diesem Wochenende!

Petar DundovDamit hat die Distillery nicht nur in Leipzig, sondern in ganz Deutschland Geschichte geschrieben. Sie hat elektronischer Musik in ihrer Vielfalt und der sich daraus entwickelten Kultur ein Zuhause gegeben, ihre Entwicklung begleitet, ihren Impulsen Freiraum gegeben. Noch unglaublicher ist jedoch, dass derzeit unser jahrelanger Standort der Kurt-Eisner-Straße 91 in Gefahr ist. Beim Wettbewerb zur Entwicklung des Stadtraumes "Bayerischer Bahnhof" gewann ein Entwurf, der an Stelle der Distillery eine Straße bzw. Wohnhäuser vorsieht. Während unserer Kundgebung am 7. September riefen über 2000 Teilnehmer die Stadt Leipzig dazu auf, die alte Dame Distillery an ihrem derzeitigen Standort zu erhalten. Die Abstimmung im Stadtrat zu dieser Frage steht derzeit noch aus. Doch das ist für uns kein Grund, unseren Geburtstag nicht mit honoren Gästen zu feiern und Euch alle dazu einzuladen. Mit guter Musik und Freunden lässt es sich Stadtplanern zum Trotz Zeichen setzen.

Das Margot Dancefloor Electronica Project kommt mit diesem Anliegen aus Italien zu uns. Ihr Ziel "doing music freely and without impositions" (Musik frei und ohne Zwänge machen) verfolgen die beiden heute live und als DJ, indem sie ambitionierte, tanzbare Elektronica erschaffen, die ihren Weg durch zeitgenössische italienische Musik geht und dabei seltene Italodiscoschätze ebenso durchstreift wie hausgemachten italienischen Progressive Rock aus den 70ern. Mørbeck ist v.a. durch die Vault Series mit Sawlin bekannt für kreativen und explosiven Techno. Aber auch sein neueres Projekt, das Label “Code Is Law” ist getrieben von dem Wunsch, innovativer Musik eine Plattform zu geben, sei es Deep Techno, Deep House oder einfach Electro. Klar, dass der Mut zur ständigen Veränderung für Mørbeck grundlegende Voraussetzung seines Schaffens ist.

Nicht erst seit Kroatien in der EU ist, zeigt Petar Dundov, dass kroatischer Techno seinen Einfluss grenzenlos auf dem europäischen Kontinent geltend machen kann. Der ausgebildete Tontechniker hat neben seiner letzten Europatour die vergangenen Monate dazu genutzt, an seinem dritten Album "Sailing off the Grid" zu arbeiten, mit dem er den Hörer mit auf eine sinnliche Synthesizer-Reise durch melodisch-komplexen Techno nimmt. Und Roger Semsroth planscht in den tiefsten Buchten von Minimal Techno als Sleeparchive seit 2004. Viele unserer Residents werden sich zudem die Plattentaschen wie Staffelstäbe weiterreichen, um dem 21ten Geburtstag der Tille die Ehre zu erweisen. Vielfalt, Originalität und viel Spaß garantiert. Bitte ohne Hausschuhe kommen, Gute Laune wird am Eingang verabreicht.

http://www.petardundov.com
http://www.margotrecords.it
http://www.kann-records.com
http://www.sleeparchive.de
distillery.de