FR. 04.12.09 TURNTABLEROCKER & LIVELYRIX POETRY SLAM

up: turntablerocker | Einlass/Start: 00:00
TURNTABLEROCKER (Compost Black Label, Berlin) POLO (KANN, Electronic Resistance, Leipzig) SOULSLIDE-ARCHIVE SESSIONS (House No House, masterout.com) im Vorfeld:lyrix Poetry Slam | Einlass: 20:00 | Start: 21:00 TOBI KUNZE (mischwetter, Hannover-Robust, Hannover) GAUNER (P-Pack, Berlin) THOMAS JURISCH (Dresden) FELIX RöMER (songs & stories, In Puncto, Berlin) HOSTED BY: RUKEY (Distillery, esoulate, Leipzig)

Start: 20:00 | add to Cal


Vom Zuschauen, Zuhören und Selberrocken

Spiegelneurone sind Nervenzellen, die im Gehirn dafür sorgen, dass, wenn wir etwas passiv betrachten, wir es genau so fühlen können, als wenn wir es selbst aktiv erleben würden. Wir können Aktionen Anderer also erleben wie unsere eigenen. Wir treten in Resonanz mit ihnen. Aha.

TurntablerockerWas bedeutet das nun für jeden einzelnen Besucher der heutigen Turntablerocker-Show, die und der inklusive ihrer Spiegelneuronen den Dancefloor bevölkern und ihre Blicke auf Michi Beck und Thomilla richten werden? Zunächst einmal werden die Augen der Anwesenden verfolgen können wie die zwei Turntablerocker ihren elektronic Wildstyle, irgendwo zwischen House, geraden und gebreakten Beats und pumpendem Electro performen. Dabei wird ihnen auch auffallen, dass die beiden währenddessen einen unglaublichen Spaß entwickeln, feiern, dancen, lachen und Unsinn machen. Und spätestens dann kommen die Spiegelneuronen ins Spiel, die dafür sorgen, dass sich der geneigte Gast diesem Schauspiel nicht mehr entziehen kann. Obwohl er "nur" Zuschauer ist, empfindet er die gleiche Freude, bekommt mit ordentlich Rumms einen Schub Positivismus und Gelassenheit verpasst und verliert die Kontrolle über die Gliedmaßen, die sich bereits voll und ganz der Musik verschrieben haben. Denn die erhöht die Resonanz natürlich ins Tausendfache.

Dieses wissenschaftliche Phänomen wurde bereits bei Turntablerocker-Gigs in den Tanzschuppen der Welt von Leipzig bis nach Japan beobachtet. Kein Einzelphänomen also, was in 11 Jahren gemeinsamen Produzierens und Musizierens zu beweisen war. Doch manche Beweise werden immer wieder gern aufs Neue erbracht, weil sie einfach zu schön sind. Ihr könnt dabei sein, heute und hier.

Die Soulslide - Archive Sessions und Polo werden diese Veranstaltung gekonnt in die lokale musikalische Schlagkraft betten.


VORVERKAUF: http://shop.mikromarken.de/affiliate/distille/ticketservice.php


http://www.myspace.com/turntablerocker
http://www.fourartists.com

Text: Maren Probst


GaunerDoch zuvor findet, wie jeden ersten Freitag im Monat von 21 bis 0 Uhr (Einlass ab 20:00 Uhr) der Livelyrix Poetry Slam statt. Diesmal u.a. mit dem Berliner Gauner, der seit Jahren ein geschätzter MC in der deutschen Raplandschaft ist. Seine Erfahrung schenkt ihm Zugriff auf einen enormen Fundus an Freestyle- und Text-Fähigkeiten. Zudem beehrt uns Freestyle-Profi Tobi Kunze aus Hannover. Am Mikrofon besticht er durch seinen ganz eigenen Stil: Auf der einen Seite präsentiert er Kurzprosa, tatsächlich erlebte, kuriose und skurrile Begebenheiten "zwischen Mensch und Technik im Strudel von Groß- und Kleinstädten". Auf der anderen Seite lässt sich der Rapper (Die Föderation, Hannover Robust) als Freestyler vom Publikum Wortvorlagen zurufen, die er dann zu rasanter Spontanlyrik und Schachtelreimen zusammenfügt. Und last but not least kommt Storyteller Thomas Jurisch aus Dresden.

http://www.gauner.de
http://www.myspace.com/tobiaskunze
http://www.myspace.com/thomasjurisch

Text: Viola Tukatsch


ACHTUNG! Die beiden Veranstaltungen sind getrennt voneinander zu betrachten. Für die Turntablerocker muss getrennt vom Livelyrix Poetry Slam Eintritt gezahlt werden.
distillery.de