FR. 24.02.12 BOUNDLESS BEATZ

up: drum & bass
LENZMAN FEAT. RIYA (Metalheadz, Shogun, Den Haag/Birmingham) HASKY (Paranoised DnB, Knagge) PUZZLEFREAK (Leipzig) AUDITE (Boundless Beatz, Leipzig)
down: dubstep
FLEXOMAT (Chrome!, Darmstadt) DJ PANDEM (Pussy Jungle, Chrome!, Darmstadt) J.SN (Break out!, Leipzig) STEVE (Break Out!,Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


{{image:4106:not_found}}Boundless Beatz und Fenster zum Hof holen die nächsten angesagten Gäste in die Distillery. Mit Lenzman & Riya kommt ein Duo, das es in sich hat! Lenzman, der aus Den Haag stammt, wurde in den Neunziger Jahren, wie so viele, von Hip-Hop geprägt und beeinflusst. Mit Beginn des neuen Jahrtausends packte ihn dann Drum & Bass. Den souligen Einfluss aus seiner Hip-Hop-Zeit hört man seinen Produktionen auch heute noch an, was sie definitiv besonders machen. Releases auf Metalheadz, Soul:r, C.I.A, Shogun und vielen weiteren namhaften Labels, sprechen eine deutliche Sprache. Aktuell arbeitet er an seinem Debutalbum für Metalheadz und so wird er sicher einiges an brandheißem Material aus seiner Musikkiste zaubern. Als DJ konnte er nicht nur europaweit, sondern auch in Asien und Nordamerika Erfahrungen sammeln.Riya steuerte zu einigen seiner Tracks ihre Stimme bei, die wie geschaffen ist, um die Produktionen von Lenzman perfekt abzurunden. So schlug das Stück „Open Page“ ein wie eine Bombe, trotz der souligen Atmosphäre wird dieser Tune auch zur Primetime immer wieder von DJs ausgepackt und begeistert das Publikum auf der Tanzfläche bis zur Gänsehaut. Neben Lenzman arbeitete sie auch unter anderem mit Total Science, S.P.Y., Marcus Intalex und Skream an gemeinsamen Tracks.

{{image:4104:not_found}}In den Metalheadz-Podcasts von Lenzman singt Riya auch gerne mal gekonnt über die Instrumentale anderer „Vocal-Hits“, als wären sie ihre eigenen. Da beide gerne zusammen gebucht werden, sind sie perfekt aufeinander eingespielt. Wir sehnen also ihrem Gänsehaut-Set in der Distillery entgegen. Lokaler Support auf dem Drum&Bass Floor kommt von Hasky von der Knagge-Crew, bei dem definitiv nie ein Tanzbein auf der Stelle stehen bleibt. Puzzlefreak, der stark von dem Soul der High Finesse Crew aus Dresden geprägt wurde, spielt ein passendes Warmup für den Abend und Boundless Beatz-Macher audite darf natürlich auch nicht fehlen.

Auf dem unteren Floor wird der ausgefallene Dubstep Floor vom 12.11.11 nachgeholt, der leider wegen Ämterquerelen kurzfristig in der DHF abgesagt werden musste. Wie damals schon erwähnt, sind die Chrome! Jungs dafür verantwortlich, dass in regelmäßigen Abständen die Clubs in Darmstadt, Wiesbaden und Frankfurt eingerissen werden. Erst kürzlich hatten sie Benga zu Gast – ein weiterer denkwürdiger Abend. Dublic Enemy ist diesmal leider verhindert, für ihn wird aber DJ Pandem einspringen und Flexomat zur Seite stehen. Auch Pandem ist schon lange im Rhein-Main-Gebiet als Drum&Bass und Dubstep DJ unterwegs und steht Dublic Enemy in nichts nach. Der lokale Support wird auch hier wieder von Steve aka 3.Twenty.G gespielt, der immer am Puls der Zeit zu sein scheint und die weltweite Dubstep-Szene täglich unter die Lupe nimmt, um die besten Tracks zu finden. Hinzu kommt kein geringerer als J.SN.

http://www.fensterzumhof.org
http://www.facebook.com/thelenzman
http://www.facebook.com/riyality
http://www.audite.org
http://www.facebook.com/flexodub
http://www.chrome-dub.de


distillery.de