DO. 19.05.05 (POP UP: CITY CENTRE OFFICES ABEND

up: Konzert:
SWOD (CCO, Brüssel, Berlin) DICTAPHONE (CCO) DJ THADDEUS HERRMANN (CCO, de:bug, Berlin)

Start: 21:00 | add to Cal


SwodDictaphone und Swod, zwei der beeindruckendsten Projekte des Labels City Centre Offices stehen heute Abend auf der Bühne der Distillery und nichts wird auch nur ansatzweise daran erinnern, jetzt das Tanzbein schwingen zu wollen.

Der Techno als großes Übergenre für die Beschreibung elektronischer Musik anhaftende vordergründige Beat findet sich in der Musik von Swod und Dictaphone nie. Dagegen knirpst es an jeder Ecke, dass der sogenannte Frickelelektronikliebhaber seine helle Freude hat. Nur was ist das? Ein Blasinstrument? Garnoch eine Querflöte? Ja. Und damit schielt auch schon der Jazz um die Ecke und zieht sich sofort wieder zurück. Hier wird nicht gejamt. Alles folgt einer Idee, die als Gesamtkunstwerk, akustisch festhält, was eine Großstadt ausmacht. Also mehr Berlin, als die Südstaaten der USA nimmt einen hier gefangen. Berlin kann gern auch mit jeder anderen Großstadt ersetzt werden.

Intimität, Nähe und Zurückgezogenheit in einem Meer von ständiger Bewegung mit all seinen lauten, verstörenden Momenten. Der Blick aus dem Fenster an einem hellen Sonntagmorgen in Slowmotion ist hier akustisch zu erleben. Musik fernab des lauten Aufdrängens. Musik der subtilen Hinweise von Freiheit. Freiheit im Kopf. Freiheit im Bauch. Jazz und Pop hatten oder haben immer wieder dieses Versprechen. Hier kann es eingelöst werden. Soweit von Einlösen überhaupt die Rede sein kann.

Text: criticale

http://www.city-centre-offices.de
http://www.leipzig-popup.de
distillery.de