FR. 07.11.03 FRIDAYCLUB: BREAKER SLACKER

up: Breaks/Drum & Bass:
WODAN (Breaks International, Hamburg) SENCHA (Leipzig) FRANCIS (E-Sonntag, repertoire)

Start: 23:00 | add to Cal


{{image:2725:not_found}}Und weiter geht`s. Breaks, Breaks und kein Ende, ob BigBeat, 2Step oder D&B. Dr. Schmidt bereitete uns einen schoenen Einstiegsabend im Oktober. Unser zweiter Gast innerhalb der "Breaker Slacker" Reihe kommt diesmal aus dem Norden, genauer aus Hamburg.

Wodans Laufbahn als DJ nahm 1996 in der Trance Szene ihren Anfang. Hu, Schuettel! Allerdings konzentrierte er sich auf die alternativen Floors, wo er Ambient, Elektro und natuerlich die ersten Breaks in seine Sets einbaute. Die Kompatibilitaet und Offenheit von Breakbeats begeisterte ihn zunehmend. Mit der Motivation, diese Musik auch in Deutschland publik zu machen, begann er als Redakteur beim Breakser Magazin. Als "everyones darling" der Hamburger Breakbeatszene begeistert Wodan als Resident von "Breaks International" und als Veranstalter der "Break Nu Ground" Events. Seine Meetings mit Breaksproduzenten befoerdern staendig frische Dubplates auf den Dancefloor.

Ihm zur Seite steht Sencha als Leipziger Breakbeataktivist. Sein Webportal nuskoolbreaks.net befindet sich im Aufbau und auch musikalisch kann er ueberzeugen. Au├čerdem begrue├čen wir Francis nach seinem halbjaehrigen Berlinaufenthalt wieder. Also tanzen? Ja. Tanzen!

http://www.nuskoolbreaks.net
http://www.blackbeltboogie.com
http://www.repertoire-mag.net
distillery.de