FR. 14.10.11 EXLEPäNG - FLäSH BENDING 004

up: skwee, chiptunes, elektronika, breakcore
3TERN4UT AKA HYPANAUT (chip'n'damnedrecords) THIRTYTWOBIT (Brüssel) JAKIN BOAZ (Leipzig) SUBTRAK (Where the Buffalo Roam, Leipzig) TOMIKA (Dubtapes, Leipzig) FERRY S (exLEpäng) PUNKTZWO (exLEpaeng)
down: workshop, spielekonsolen, pixelitems
AB 20 UHR: CIRCUIT BENDING & DIY-WORKSHOP präsentiert von HESED [Tecnè]

Start: 22:00 | add to Cal


HypanautDie Spielwiese FLÄSH BENDING ist eröffnet und zeigt Euch mit der Chiptunesoffensive aus Frankreich gleich wieder, wo der Hammer hängt. Mit Hypanaut und Thirtytwobit. kommen gleich zwei Vertreter des Netlabels chipndamned. Wir beobachten die Jungs schon eine Weile und freuen uns auf experimentelle, harte Chiptunes. Ihr Sound kann durch die Mashupanleihen jegliche Färbung bekommen, die 8Bit [bzw 4Bit] der Gameboys stellen lediglich die Basis dar. Um Hypanaut zu zitieren: "This is not vaseline". Freund und Musiker Jakin Boaz ist ein Kind unserer Stadt. Aufgewachsen in der Gießerstrasse, bei DOING, Strukturbruch, sowie GSO und in der Feinkost-Konserve landete er 2003 auf Alphacut und schaffte es damit bis auf John Peels Radio BBC 1 London. Weitere Releases auf spunky monkey, denke denke, phantomnoise und minor folgten. Wir erwarten eine bunte Electronicatribalacidtechelektromischung. Der Rundumschlag gilt als gelungen, wenn wir uns die DJ-Sets anschauen: Das Intro gestaltet TOMIKA mit einem frischen Skwee/Dubstep-Set. Dabei fließen auch eigene Produktionen ein, seine Dubtapes sind uns schon eine Weile bekannt. Das Outro unseres Versus Ferry S und Subtrak wird den Bogen schlagen von Dubstep bis Breakcore, sicher auch mit Techno, DnB oder Tribe.

Natürlich wird bei uns auch wieder gebastelt und gelötet. Diesmal gibt HESED aus Dresden einen Einblick in sein Nerdwissen. Die DIY-Runde erlaubt wieder das Mitbringen von eigenen Toys oder das Löten von Bausätzen. Das Ganze diesmal ohne Zeitdruck, der 2. Floor ist diesmal ausschließlich für die Bastelrunde reserviert.

Und wie gewohnt gibts auch wieder viel zu entdecken. FLÄSH BENDING steht ja schließlich auch für die Initiative "Mehr ist manchmal einfach mehr"!

Mehr Infos: http://www.facebook.com/exLEpaeng
distillery.de