SA. 28.02.09 MOON HARBOUR LABEL FLIGHT MEETS DARKSTAR

up: moon harbour label flight
MARTINEZ (Moon Harbour, Re:connected, DK) MATTHIAS TANZMANN (Moon Harbour, Distillery, Leipzig)
down: darkstar
MAGNETIC (Blackred, Darkstar, Leipzig) DISKO 69 (Blackred, Darkstar, Leipzig) HEADNOAKS (Blackred, Darkstar, Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


MartinezZum ersten Labelflight 2009 haben wir uns keinen Newcomer ausgesucht, sondern einen Künstler, der im letzten Jahr durch eine starke Reifung seines Künstler-Sounds und -Profils von sich hören ließ. War Martinez am Anfang seiner Karriere noch bekannt für deepen und dublastigen House, so produzierte er in den letzten Jahren eher kühle Minimaltracks. 2008 besann er sich auf seine Housewurzeln zurück und entwickelte einen percussiven und gleichzeitig hypnotisch treibenden Sound, der seinesgleichen sucht. Zwei der Tracks, welche diesen Wandel einläuten, waren "Momomowha…" und "Day By Day". Beide Stücke erschienen letztes Jahr bei Moon Harbour und entwickelten sich zu beliebten Clubhits. Martinez gehört seit 2008 zu den festen Labelartists und wird im Februar nicht nur seine neue EP "Le Cirkus" auf Moon Harbour veröffentlichen, sondern hat auch den DJ-Mix zur neuen Labelcompilation "Moon Harbour Inhouse Vol.3" beigesteuert (inklusive eines neuen Exklusiv-Titels).

Neben Martinez wird natürlich auch Labelchef Matthias Tanzmann mit von der Partie sein. Dieser Abend ist zeitgleich der Auftakt zur Clubtour, welche im Rahmen der Veröffentlichung der Labelcompilation "Moon Harbour Inhouse Vol.3" stattfindet.

http://www.moonharbour.com
http://www.myspace.com/matthiastanzmann

Text: Daniel Faulwasser


Auf dem unteren Floor tritt derweil die Blackred-Stammcrew, bestehend aus Disco 69, Headnoaks und Magnetic, an die Turntables, um ein elektronisches Feuerwerk zu entfachen, dass alles kürzlich zu Silvester am Firmament der größten Weltmonopolen gesehene, in den Schatten stellt. Wer Bass liebt in seinen ursprünglichsten und wahrhaftigsten Auswüchsen, der kommt hier voll auf seine Kosten und mehr.

Text: Tu Pika
distillery.de