SA. 21.02.09 5 YEARS FINEST SELECTION MEETS FEENSTAUB & FRIENDS

up: 5 years finest selection
SASSE // Toinen Album Tour (aka Freestyle Man, Moodmusic, Berlin) LARS CHRISTIAN MüLLER (Distillery, mindcookies) ANDREAS ECKHARDT (Distillery, Leipzig) CHRIS MANURA (Ackerdub, 3000°, Distillery, Leipzig)
down: feenstaub & friends
DJ HUTCH (Nachtpicknick, Berlin) FEENSTAUB (Nu:Trance, Distillery, Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


5 Jahre Finest Selection mit finnischem Ständchen

"Ooh!" und "Aah!" und "Das ist aber eine feine Auswahl!" – solch ein Raunen bekommt man nicht selten zu hören, wenn Chris Manura, Lars-Christian Müller und Andreas Eckhardt ihr Musikverständnis in Form ausgewählter Platten genüsslich Runde für Runde auf den Turntables kreisen lassen, den sinnlichen Hüften einer Bauchtänzerin gleich. Diese Liebe zum Genuss an gutem Sound wird heute einen zwischenzeitlichen Höhepunkt erreichen, denn das 5-jährige Jubiläum der Finest Selection Crew wird gefeiert. Und wenn jemand weiß, was feiern bedeutet, dann diese drei.

SasseAls Ehrengast haben sie sich einen weiteren Musikkenner und -genießer eingeladen: Der Finne Sasse heißt eigentlich Klas Lindbad, verbucht sich aber auch gern mal unter den Künstlernamen Freestyle Man oder Morris Brown. Weil Finnland mit 5,3 Millionen Einwohnern auf einer Fläche nur wenig kleiner als Deutschland zu den am dünnsten besiedelten Ländern Europas gehört (oder aus irgendwelchen anderen Gründen) konnte Sasse mit Deephouse hier nie die Resonanz finden, die er bekam als er 1999 seine Heimatstadt Tuku verließ und nach Frankfurt übersiedelte. Mit seinem Label Moodmusic trieb er den künstlerischen Austausch voran, der ein wenig südlicher ganz vortrefflich gelang, da es hier mehr als 1,75 Elche, 2,05 Rentiere und 1,5 Menschen gab, die sich für Deephouse interessierten. In FFM wurde er zudem Resident im berühmt berüchtigten Robert Johnson Club und kollaborierte mit Marco Carola, Losoul u.v.m. Aber es zog ihn weiter. Nach Berlin. Hier, im Kiez des Prenzlauer Berges, baute er seine geliebten BlackHead Studios auf und macht weiter mit der Musik, die ihn bereits 1997 in New York tief berührte: House. Mal traditionell mit Streichern und so, mal freaky und experimentell. So arbeitet er auch gern mit Künstlern zusammen, die von Akkorden und so Zeug nicht allzu viel verstehen, denn dann kann er mit ihnen gemeinsam ganz neue Wege beschreiten, die zuvor noch niemand ausgetreten hat.

Sasse also, ist einer, der Euch die Sommersonnenwende musikalisch direkt in den Club bringt, das ist die Nacht in Finnland, in der es nicht dunkel wird. Zudem wird ein Feuer entfacht. Ganz traditionell und doch immer anders.

http://www.moodmusicrecords.com
http://www.myspace.com/sasse_moodmusic
http://www.myspace.com/finestselection


Gehen lassen mit Feenstaub & Friends

DJ HutchDJ Hutch stammt aus Halle an der Saale und hatte das Glück, als Kind einer Künstlerfamilie schon früh musisches Talent an den Tag zu legen. Doch erst der begeisterte Besuch von Trancepartys und Goafestivals ließen ihn seine wahre Bestimmung erkennen und mit genau diesem Sound herumexperimentieren. Um seine vielen musikalischen Ideen zu verwirklichen, folgten Anfang 2005 die ersten Produktionen mit Hardware Sequencer und Drummachine. Quasi zeitgleich begann er, Partys mit seinem abhebenden Progressive-Sound zu bereichern. So sind auch heute Abend in der Distillery deepe Bassdrums garantiert, gespickt mit housigen Elementen und getragen von treibendem Progressive, der bis hin zu "burning-electronic"-Trance reichen kann. Euch sind in der physischen Interpretation solcher Schallwellen keine Grenzen gesetzt! Lasst Euch einfach gehen!

http://www.myspace.com/deejayhutch
http://www.philter-music.de
distillery.de