FR. 17.03.06 FRIDAYCLUB: PALM BREAKS PRESENTS SUNSHINE FLAVOURED DRUM & BASS: XRS (SAO PAULO)

up: Drum & Bass:
XRS (Innerground, Movement, Soul:R, Sao Paulo) BOOGA, WINDY, SOULSLIDE (Cuba Crew, Leipzig)
down: Soul, Hip Hop, Funk:
ABDEL HAKIM (Zoosound, Most Wanted, Stars for Soul) PADDY DELUXE (Stars for Soul)

Start: 22:30 | add to Cal


XRSPalm Breaks und XRS – das passt zusammen wie Cachaça und Limette auf Crushed Ice. Südamerikas Sonnenschein wird durch XRS direkt ins kalte Leipzig importiert.

XRS hat eine bewegte, musikalische Biographie als Produzent und DJ. Der aus São Paulo stammende Vollblutmusiker wirkt unter einigen Pseudonymen: XRS, Xerxes und XRS-Land. Er arbeitete zuerst und beinahe verdeckt hinter den Kulissen, bevor die brasilianischen Medien und Musikredakteure entdeckten, wer eigentlich hinter all den kreativen, stets neuartigen Produktionen populärer Künstler steckte.

Als Resident DJ im legendären „Aeroanta“ in São Paulo zwischen 1993 und 1995, brachte er erstmals selbstproduzierte Tracks auf die Tanzfläche. Hier saugte XRS regelrecht das Feedback der Besucher ein und erlangte das Gefühl im Umgang mit dem Publikum sowie Erfahrung durch erste, auswärtige Bookings.

Seine reiferen Arbeiten wie etwa das Album "Sarau" (1999) und die Zusammenarbeit mit der Sängerin Fernanda Porto, brachten ihm dann national die verdienten Lorbeeren. So avancierte XRS zu den gefragtesten DJs in Brasilien. Selbst jene Music Clubs in denen bislang ausschließlich House- und Technosounds die PA verließen, bemühten sich, den Drum & Bass Produzenten hinter die Plattenteller zu bekommen. Radio und TV-Auftritte folgten, werden von ihm aber weniger geschätzt.

Auch in Europa wissen an elektronischer Musik Interessierte längst, dass XRS die Schlüsselfigur für einen neuen Stil der gebrochenen Beats ist. Mit dem Track „LK“ (produziert zusammen mit DJ Marky) wurde selbst im Mainstream-Radioprogramm der Londoner BBC im Jahr 2003, gefolgt von Radio Fritz in Berlin, der Grundstein für den Durchbruch in Europa gelegt.

Seit 2003, mit der Integration beim britischen Label „Bulldozer“ mit DJ Marky als Partner, dreht sich für ihn alles international und es folgten Bookings auf allen Kontinenten. XRS und Marky zierten die Cover von Dance Magazinen der urbanen Metropolen, selbst große Radiosender und Major-Label zeigten wieder Interesse an der Musik, um die sie lange Zeit einen Bogen gemacht hatten.

http://www.innergroundrecords.com
http://www.cubacrew.de
 < MÄRZ 2006 > 
MODIMIDOFRSASO
0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

SATURDAY RAVE
FRIDAYCLUB
SPECIALS
distillery.de