FR. 05.03.04 FRIDAYCLUB: BREAKER SLACKER

up: Breaks/Drum & Bass:
REAL (Bionic Crew, Kassablanca, Jena) STEREORAUSCHEN (BreakzKartell, OCR, nuskoolbreaks, Magdeburg) CFM + SKETCH IM PING PONG (repertoire, Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


{{image:2693:not_found}}Repertoire presents: Breaker Slacker

Aus den suedlichen Besitzungen des MDR-Country ins traute Heim der Distillery schickt uns die umtriebige Drum´n Bass-Brigade Thueringen mit Real einen seiner Fast & Furious.

Viel Glanz zauberte er schon zusammen mit etlichen internationalen Drum´n Bass-Acts in der eigenen Huette bei den "Bionic Sessions", egal ob Muna oder nun Kassablanca geheißen. Da wird es Zeit bei der hiesigen Clubgemeinschaft vorstellig zu werden.

Breaker Slacker haben immer fuer Reisende mit schwerem Vinyl ein Dach zu bieten, spricht man doch im Land der "radios-of-mass-irritations" schnell musikalisch die gleiche Sprache. Frisch zubereitet und Drum´n Bass-gerecht bei 170 bpm auf den Floor serviert, verfeinert Real alles mit seinem speziellen Scratch-Flavour.

Dazu empfehlen wir Stereorauschen aus der Magdeburger Boerde.
Ganz menschlich laesst dieser seine Breaks mit 140 bpm wirken und die Winterjacken an der Garderobe stranden.

Komplettiert wird der Abend durch das Leipziger Ping Pong Duett cfm und Sketch.

Der Dreilaenderabend kann beginnen.
Parole: "These breaks are made for dancing."

Bionic Crew
Repertoire
Nuskoolbreaks.net


distillery.de