SA. 05.04.03 PHILTER SOUNDS

up:
PHILIPP ALICKE (Philter Music) MEDICINE EARDRUM (Philter Music, Leipzig) MOONGOSE (Leipzig)
down: Chillout
STEVEN CURL (VJ Distillery, Leipzig) SYN0 (Distillery, Leipzig)

Start: 23.00 | add to Cal


Philipp AlickeTrance (), die; -,-n Daemmerzustand, Zustand zwischen Bewusstsein und Willenlosigkeit, Uebergang zum Schlaf

Bei diesem Wort scheiden sich die Geister. Fuer die einen der groeßte Kitsch - verbunden mit Gedanken an Viva Clubrotation, Marc Oh und anderen Kasperkoepfen. Den anderen nicht nur eine Musikrichtung sondern Ziel des Abends - die vollstaendige Verschmelzung mit der Musik. Was ist das, Trance? Die Erklaerung in Langenscheidts Online Fremdwoerterbuch ist hier etwas unzutreffend, ist Trance vielmehr der Uebergang zwischen den Bewusstseinsmodi Wachen - Traeumen - Tiefschlaf. Die meisten Menschen denken, nur den Wachzustand bewusst erleben zu koennen. Traeume kommen ueber sie und wenn sie tief schlafen, ist es eher wie tot sein. Diejenigen, die sich jemals absichtlich in Trance begeben haben, berichten voellig andere Dinge, das Selbst loest sich auf und man wird eins mit der Musik, anderen Menschen, Zeit hoert auf zu existieren.

Jede Musik, die die Energie besitzt, diesen Zustand zu erzeugen, ist Trance - die einen nennen es Klassik, die anderen Rock, House, Gabba, …

Anfang der 90er entstand eine Musikrichtung im Zuge des Techno, die sich bald Trance, Hardtrance,… . Charakteristisch fuer diese Musik waren Flaechen, Trommelwirbel, mit nur einem Ziel: Die Menschen auf der Tanzflaeche "wegzuschießen". Leider wurde diese Musik schnell von den Majors aufgegriffen und kommerziell ausgeschlachtet, was zu Lasten des Anspruchs ging und so Trance aus den Clubs verschwinden ließ.

Trance hat sich jedoch ueber die Jahre gewandelt und bleibt staendig in Bewegung. Die Klangbilder haben sich veraendert - klingen meist duesterer - manchmal heller. Stirbt Trance? Selbstverstaendlich nicht - denn Trance ist progressiv. Vorwiegend aus England kommen die neuen Sounds von Namen wie CharlyMay, James Holden, Sasha oder Junkie XL. Von Philipp Alicke vom neuen Recordstore Philter Music gehostet wird eseinmal im Monat eine Plattform fuer diese Musik in der Distillery geben - remember Der Dritte Raum im Dezember letzten Jahres.

Heute am Start neben Medicine Eardrum und Philipp Alicke DJ Moongose, der uns mit seinem Promoset sehr begeistert hat und von dem ihr heute einiges erwarten koennt.

http://www.philter-music.de
distillery.de