FR. 05.04.02 FRIDAYCLUB: WHEELS

up: freestyle:
SMOOTH PILOTS FEAT. MR. MUFF (Isa & Frank Filburt)
down: drum´n bass:
BOB HUMID FEAT. TWILATOO (Serve & Destroy, Köln) SKETCH (Breakbeat Journeys) FRANCIS (E-Sonntag, repertoire)

Start: 22:00 | add to Cal


Smooth PilotsGleich zwei Highlights an einem Abend.
Im unteren Bereich ist zu Gast Bob Humid - der Mann mit dem Koffer. Um sein Album >>twisted repairs<< zu präsentieren, begibt sich der Kölner mit seinem Equipment in einem dafür extra angefertigten Case in die Clubs. Sein Liveset ist extrem auf den Dancefloor ausgerichtet. Im Gegensatz zum Album, welches eher homelistening-orientiert ist. Auf jeden Fall gilt:hier sind die Breaks noch Beaster, die man zähmen muss, aber nie kann, die Sounds noch lebendig und unhinterfragbar woanders, schneller und verdrehter als man selber je sein koennte. Hier besteht Drum and Bass noch aus Experimenten, aus dem nächsten noch vertrackteren Beat, der sich nicht aus dem Groove bringen lässt, aus der Ausweitung von Funk bis ins Unermessliche, aus der Offenheit für alle Sounds die andere nur predigen, aber längst in ihrem Genrefetischismus nicht mehr ahnen können, (Bleed in de:bug April 2001). Interessant ist bei der Livepräsentation auch die Sängerin Twila.Too. Sie dürfte den Rahmen einer vokalen Begleitung im Drum & Bass-Sektor neu ausfüllen.
Im oberen Floor werden die Smooth Pilots ihr Tour-Opening feiern. Diese wird sie zum Beispiel nach Berlin, Stuttgart und Nürnberg führen. Das die Smooth Pilots repräsentierende DJ Kollektiv (Mr. Muff, Frank Filburt und Djane Isa) bietet eine Mixtur aus Downbeats, NuJazz und DeepHouse. Für den Produktions-Output sorgen Andreas Wendland und Frank Filburt. Nach einigen Compilation-Beiträgen veröffentlichen sie nun ihr erstes 12-inch Vinyl auf dem Mainzer Label Wohnton.


http://www.smoothpilots.de
http://www.repertoire-mag.net
distillery.de