SA. 11.06.05 MOONHARBOUR MEETS AUDIOFICTION

up: Moon Harbour Flights:
KAROTTE (Break New Soil, FFM) MATTHIAS TANZMANN (Moon Harbour, Distillery, Leipzig)
down: this is Audiofiction:
DISKO 69 (Blackred, Darkstar, Leipzig) MIKA & ONKIT (Audiofiction)

Start: 23:00 | add to Cal


DJ KarottePeter Cornely aka Karotte entdeckte seine Liebe zur Musik Ende der Achtziger Jahre. Die ersten Raves führten ihn dazu, sich selbst zwei Plattenspieler und ein Mischpult anzuschaffen. Schon schnell wurde er Resident-DJ in Saarländischen Clubs wie "Mirage", "Schwimmschiff" oder "Flash". Andere wichtige Clubstationen von Karotte waren das Space auf Ibiza, der Detroiter Motor-Club oder das Londoner "Ministry of Sound", wo er 1995 drei Mal auf den damals angesagten Climax-Partys auflegte. Seine wohl wichtigste Homebase sollte aber Kassels Club Stammheim/Aufschwung Ost werden.

Zwischen 1994 und bis zu dessen Schließung im Jahr 2002 prägte Karotte als einer der Resident-DJs mit seinem stilistisch nie eingegrenzten Sound den beim Publikum damals wohl populärsten deutschen Club.

Im Selbstverständnis sieht sich Karotte als DJ, der tanzbare elektronische Musik auflegt und dabei definitiv noch ein Entertainer ist. Diese Einstellung verfolgt er nun auch seit Jahren im Frankfurter Technoclub U60311, wo er an zwei Samstagen im Monat sein ganz eigenes Programm spielt. Als eine seiner wichtigsten Grundregeln versucht Karotte nur in den Clubs aufzulegen, bei denen er mindestens alle zwei Monate vor Ort sein kann. So wie im Airport (Würzburg), Joue Joue (Erfurt), Loft (Ludwigshafen) oder im Flokati (München).

Den Kontakt zu seiner Crowd sucht er aber auch noch auf anderen Wegen. Karotte ist Resident bei der XXL-Clubnight vom Hessischen Rundfunk. Während er im Club eher spontan den Ablauf des Abends gestaltet, bereitet er sich für die XXL-Clubnight bewusst und beinahe penibel vor. Das richtige Gefühl für eine gute Auswahl an Tracks bewies er auch bei seiner Mix-CD für das U60311, die sich mit Tracks von Felix da Housecat bis 2Raumwohnung bisher mehr als zehntausend Mal verkaufte.

Abseits seiner täglichen Arbeit für die Booking-Agentur family affairs, seinen regelmäßigen DJ-Gigs und einem Final Scratch-Laptop hat sich Karotte eigene Tracks als neue eigene kreative Herausforderung ausgesucht. Zusammen mit Vernon Baur (Besitzer des Studios) und Ekim Stone (steht sonst hinter dem Projekt Tiefenrausch) produzierte er in der Nähe von Frankfurt als ersten Track "as it comes", das beim Münchner Kosmo Records gleich unterkam und von John Acquaviva und Moonbootica mit Remixen veredelt wurde. Allein der ungewöhnliche Vocalpart beweist, dass Karotte bei seinen Produktionen wirklich neue Wege einschlägt. Dabei weiß er genau, woran das liegen könnte. "Natürlich ist etwas ganz anderes rausgekommen, als vorgesehen. Ich spiele so viele verschiedene Styles durcheinander, so dass in meinen Produktionen am Ende auch ganz viele verschiedene Elemente stecken. Dabei haben wir zuerst einfach nur angefangen und schon nach der zweiten Studiosession war die `as it comes´ so gut, dass ich dann meinen eigenen Namen darunter gesetzt habe. … Ich bin ein Club-DJ und die Leute sollen bei mir tanzen!“

http://www.djkarotte.de
http://www.moonharbour.com
http://www.audiofiction.net
 < JUNI 2005 > 
MODIMIDOFRSASO
0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930

SATURDAY RAVE
FRIDAYCLUB
SPECIALS
distillery.de