FR. 03.06.05 PHUNKFICTION

up: Drum & Bass:
J-CUT (Phunkfiction Recordings, Renegade Recordings, Köln) CON.STRUCT (Outsider, Breakbeat Journeys) METASOUND (Break the Surface, Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


J-CutMit J-Cut aus Köln, ist ein langjähriger Aktivist der deutschsprachigen Drum & Bass Szene in Leipzig zu Gast. Mit der Web-TV-Show „Broken Beatz TV“ die von 2002 bis 2003 auf Viva lief, der Internetplattform für Drum & Bass aus Deutschland „www.drumandbass.de“ und seiner Arbeit als Veranstalter, sind nur ein paar seiner Aktivitäten genannt.

Aktuell sorgt er vor allem als Member des Produzenten Trios AJC (Amaning, J-Cut, Canoma) für Aufmerksamkeit. Im März veröffentlichten sie zwei Tracks auf dem Londoner Renegade Recordings und bewiesen erneut, das Drum & Bass aus hiesigen Breiten gut auf dem U.K. Markt mitmischen kann.Ausserdem steht ein Release auf Phunkfiction Recordings in den Startlöchern, das ebenfalls zwei High Quality Liquid Funk Tracks präsentiert. Als Dj ist J-Cut sehr vielseitig und deckt in seinem Set sämtliche Facetten des Drum & Bass ab. In jedem Fall wird er eine ordentliche Portion Funk spüren lassen.

So auch con.struct, der mit seinem Live-Set auffährt und Drumfunk in bester Manier präsentiert. Auch er mischt mit seiner Veröffentlichung auf Paradox` Outsider Recordings auf dem U.K. Markt mit. Es zählt nicht wo man herkommt, sondern ob die Sounds funktionieren. Und sie funktionieren. Das Feedback der englischen Pioniere ist der Beweis.

Metasound, der Dritte im Bunde am Abend, ist vor kurzem Mitstreiter bei Phunkfiction Recordings geworden und repräsentiert das gemeinsame Verständnis für soulful & funky Drum & Bass in Leipzig. Er wird es sich sicher nicht nehmen lassen, die aktuelle 12inch des Labels vorzustellen ...

http://www.phunkfiction.com
http://www.tovmusic.com
http://www.repertoire-mag.net
 < JUNI 2005 > 
MODIMIDOFRSASO
0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930

SATURDAY RAVE
FRIDAYCLUB
SPECIALS
distillery.de