SA. 21.09.19 SATURDAY RAVE

up:
MARCUS MEINHARDT (Heinz Music, Katermukke, Berlin) DONNA KNISPEL (No Show, Deep Dive) MIKE VAN GOETZE (Distillery, Leipzig)
down:
BEROSHIMA (Dystopian Rec, Müller Rec., Berlin) MARAL SALMASSI (Konsequent Records) OLIVER ROSEMANN (MindTrip, Konsequent, RawRaw) BASTIAN BALDERS (Konsequent Records, Berlin)

Start: 23:30 | add to Cal


MARCUS MEINHARDT ist ein äußerst gern gesehenen Gast. So gern gesehen, dass wir ihn mindestens einmal im Jahr nach Leipzig holen! In Berlin sozialisiert, ist er vom ehemaligen Club „Katerholzig“, später als Resident im Kater Blau und selbstverständlich als Produzent auf dem dazugehörigen Label „Katermukke“, die komplette Szene Schule durchlaufen und hat, selbstverständlich, mit lauter Einsen bestanden. Verwirklicht hat er sich mit seinen Labelprojekten „Upon.You“ und seit 2013 mit „HEINZ Music“. Seine Sets haben einen deutlich kateresken Einschlag mit ordentlich four-to-the-floor. Mit four-to-the-floor kennen sich die folgenden Spezialisten auch bestens aus: DONNA KNISPEL und Resident MIKE VAN GOETZE leisten Marcus Gesellschaft.

BEROSHIMA hat sich über die Jahre einen Legenden-Status erarbeitet. Mit über fünfundzwanzig Jahren DJ Erfahrung kann man durchaus von Legenden sprechen. Mitte der 90er kam Frank Müller aka Beroshima zum Techno und stampfte kurze Zeit später seine Labels „Acid Orange“ und „Müller Records“ aus dem Berliner Technonährboden. Etwa zur gleichen Zeit wie Beroshima, nur ca. 500 Kilometer entfernt, ist MARAL SALMASSI ebenfalls ihre ersten DJ Schritte gegangen. Und seitdem läuft und läuft sie. Genretechnisch gibt es bei ihr alles, außer Grenzen. Genau wie Maral, haben auch die beiden Leipziger OLIVER ROSEMANN und BASTIAN BALDERS schon bei Konsequent Records released. Die drei dürften sich also mit Vergnügen die Slots im Keller teilen.
distillery.de