SA. 20.01.18 PURE COMMUNICATION

up:
TAMA SUMO (Ostgut Ton, Panorama Bar / Berghain, Berlin) F.D.M (O*RS) DYNAMITE KADINSKI (Distillery, Fäncy, Leipzig)
down:
MARAL SALMASSI (Konsequent Records) TEMPLETON (Mod.Civil, Hypress, Ortloff, Leipzig) FR FELS & INTERVIEWS (Ortloff)

Start: 23:30 | add to Cal


Herz, Emotion und Leidenschaft statt reiner Funktionalität geben am treffendsten wieder, was Tama Sumos DJ-Sets ausmachen. Für sie bedeutet DJ sein, ständig mit dem Publikum in Kontakt zu sein - häufig ohne Worte, spontane Antworten auf das zu geben, was das Publikum ihr entgegenbringt. Grundlegend für ihre Arbeit ist dabei also, die Musik, das Publikum und sich selbst freien Lauf zu lassen, den Kopf auszuschalten und aus der Hüfte heraus aufzulegen. Verschiedene Stimmungen zu erzeugen und damit zu spielen. Bei Tama Sumo setzt Musik die pure Energie frei, getreu dem Motto: Musik und Bässe machen glücklich!

Dieses Motto kennt auch Maral Salmassi. Ihre musikalische Karriere begann bereits 1997, als sie ihr erstes Label Konsequent gründete, auf dem sie unter anderem Musik von Künstlern wie Jay Denham, Christian Morgenstern, Fanon Flowers oder Alexander Kowalski veröffentlichte. Es folgte das Medienlabel „Art Of Perception“ und auch bei der in Köln ansässigen Techno und Electro Vertriebsgesellschaft „Formic“ (die als einer der radikalsten Distributoren von Detroit Techno und abstract electronica galt) hatte sie ihre Finger mit im Spiel. Nach dem plötzlichen und tragischen Tod von Christian Morgenstern 2003 verließ Maral die Szene um sich auf die Erweiterung ihres musikalischen Repertoires zu konzentrieren. Jetzt, nach einer langen Pause, ist sie wieder zurück - gut so!

https://soundcloud.com/tama-sumo
https://www.facebook.com/maralsalmassi
 < JANUAR 2018 > 
MODIMIDOFRSASO
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031

SATURDAY RAVE
FRIDAYCLUB
SPECIALS
distillery.de