FR. 23.04.04 FRIDAYCLUB: HOTTAFIRE REGGAESTATION

up: bring de vibez dem come:
SUPERSONIC SOUND (Supersonic, Berlin) UPLIFTMENT INTERNATIONAL (Leipzig)
down: Berlin´s finest in Soca:
SOCA TWINS (Soca Twins Productions, Berlin)

Start: | add to Cal


Wer schon mal auf einer Reggae Party war, ist bestimmt schon einmal mit dem Begriff Supersonic konfrontiert worden und ehrlich gesagt, haben euch, diverse Promoter in der Reggaehauptstadt des Ostens, so oft mit Supersonic konfrontiert, dass Sie auf jeden Fall ein Begriff sein müssten. Ganz egal ob Überschall, Supersonic waren einfach schon überall. Kein Sound, abgesehen von den lokalen Vertretern, spielte so oft in der Messestadt wie die Jungs von der Spree und dabei existieren Sie erst seit fünf Jahren. Der Grund dafür ist schnell gefunden. Wer es immer wieder schafft, die Massive, durch seine Art und Weise, Reggae und Dancehall zu spielen, zu begeistern, ist halt ein gern gehörter Gast. So sind wir alle im Vorhinein schon freudig gespannt, denn wir in Leipzig wissen, Supersonic bringen, die Crowd zum singen.

Und freudig gespannt sind auch die Jungs von Upliftment International, denn Sie dürfen an diesem Abend, als lokale Repraesentanten, die Berliner Jungs mit heimischer Spielweise von Reggae-Dancehall konfrontieren.

{{image:2682:not_found}}Auch auf dem unteren Floor bleiben die Vibez karibisch. Mit den Soca Twins an den Decks gibt es eine Hotta Fire Feier, wie sie uns zur Saisoneröffnung im vergangen September alle sehr entzückt hat.

Die Entwicklung des SocaTwins Sound steht in enger Verbindung zu der generellen Entwicklung von Soca music in den Berliner Clubs. Der unangefochtene Kopf der SocaTwins ist der Berliner Frank Feuer (23), der erstmals 1999 durch ein Mix-Tape seines Freundes DJ Lou Weed mit Soca in Berührung kam, ohne jedoch zu wissen, dass diese Klänge Soca genannt wurden. Wie ein Großteil der heutigen Soca DJs konzentrierte sich sein Interesse damals noch auf Reggae & Dancehall. Als der allseits bekannte Selector Barney Millah (damals der Moderator der Radio-Sendung Jamaican Vibez auf JAM-FM) im Jahr 2000 die ersten Soca Tunes in den Äther schickte, schwenkte Franks Aufmerksamkeit allerdings schnell über und er begann die ersten Soca-Platten zu kaufen.

Supersonic
Hottafire


distillery.de