SA. 07.11.15 Malin Géne kann leider nicht kommen

Ihr Lieben. Wie ihr sicherlich wisst, findet mal wieder ein Streik bei der Lufthansa statt. Davon ist leider auch Malin Génie betroffen, der aufgrund zahlreicher Flugstreichungen fest sitzt. Unsere Versuche, einen geeigneten Ersatz(flug) zu finden sind leider fehlgeschlagen und so bleibt ihm der Weg zu uns heute leider verwehrt. Er wird also heute Abend nicht spielen – wir werden aber einen anderes Terminchen finden. Versprochen! Alles andere bleibt: Dapayk - Live, Jamy Wing, Thomas Stieler, Stigmatique, Paan – auf nen schöben Abend!

DO. 10.09.15 Seekae abgesagt

Aus produktionstechnischen Gründen müssen Seekae ihre Konzerte in Köln und Leipzig (16.09.15) leider absagen. Nachholtermine sind vorerst auch leider nicht geplant...  >> 

MI. 28.05.14 Dominik Eulberg leider krank

Liebe Freunde. Unseren lieben Dominik Eulberg hat es gesundheitlich entschärft und aufgrund eines Virusinfektes etwas ausser Kraft gesetzt. Er wird also heute Abend leider nicht mit von der Partie(y) sein und hofft hierbei auf euer Verständnis...  >> 

DI. 27.05.14 Dance for your right to party

Vielen Dank an alle, die am Sonntag unserem Aufruf gefolgt sind und fein ihre drei Kreuze –an welchen Stellen auch immer– gemacht haben. Im Sinne der Leipziger Clubkultur und der Distillery ist das Wahlergebniss super, denn die beiden Fraktionen, von denen wir wissen, dass sie in unserem Sinne agieren, haben zugelegt...  >> 

DI. 20.05.14 Vote for your right to party

Vote for your right to party! Am kommenden Sonntag finden in Leipzig die Stadtratswahlen statt. Und wir haben (in)direkt was damit zu tun, denn unser lieber Cheffe, Distillery-Gründer und -Inhaber Steffen Kache ist mit von der Partie(y) – auf Listenplatz 4 bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Leipziger Süden. Wir halten ja uns normalweise weitestgehend aus der Politik raus, denn Clubkultur ist parteiübergreifend. Die Leipziger Stadtratswahlen am Sonntag haben jedoch einen ganz entscheidenden Einfluss auf die Distillery im Speziellen...  >> 

SA. 01.03.14 März - André's Welt

Auch wenn es für unser hier niedergeschriebenes Editorial unseres Märzprogrammes gedacht ist, so fühlt es sich irgendwie falsch an schon jetzt (Stand 10.2.2014) Rainer Maria Rilke, Eduard Möricke oder Heinrich Heine zu zitieren. Deshalb verschieben wir das ein wenig, verweisen aber wissenschaftlich fundiert darauf, dass am 20.3.2014 die Nordhalbkugel offiziell den (astronomischen) Frühlingsanfang begrüßen darf und unser Garten auf nichts sehnlicher wartet, als auf die Fortsetzung vielerlei Liebesbekundungen (welcher Art auch immer)...  >> 

SA. 01.02.14 Der Februar und was ist eigentlich Live?

Zwischen zwei Skiunfällen, vereinzelten Böllerexplosionen und wieder einmal nicht eingehaltenen Vorsätzen fürs neue Jahr erreichte uns vor kurzem eine Mail mit folgender Frage:"Ihr schreibt gelegentlich "Live" in den Titel. Was bedeutet dies? Wie kann ein Plattenauflleger "live" sein? Er macht doch auch nur Konserve..."  >> 

MI. 22.01.14 Die Tille bleibt – Stadtrat Leipzig hat sich mit großer Mehrheit für den Erhalt des Standortes ausgesprochen

Ihr Lieben! An dieser Stelle wollen und müssen wir noch einmal ein paar wenige Worte zur gestrigen Abstimmung im Leipziger Stadtrat loswerden. Zunächst aber erneut das Abstimmungsergebnis, für alle, die es gestern vielleicht nicht ganz mitbekommen haben...  >> 

MI. 15.01.14 Stadtrat Leipzig entscheidet am 22.01.2014 über die Zukunft der Distillery

Am 22.01.2014 wird es ernst! Der Leipziger Stadtrat stimmt an diesem Tag endgültig über den Antrag 13.1 V/A 446 der Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und DIE LINKE zum Erhalt der Distillery am jetzigen Standort ab. Tag der Entscheidung sozusagen, denn es geht um unseren Erhalt am jetzigen Standort in der Kurt-Eisner-Straße 91...  >> 

FR. 03.01.14 Polyamid PA6.6, du bist mehr als ein preisgünstiges Verbindungselement!

Wir haben uns seit Januar 2006 (erste Ausgabe des DRUNK, dem ersten redaktionell aufgearbeiteten Heft der Distillery) im Editorial vielerlei Themen gewidmet. Unserem WC und seinen vielfältigen sozialen Eigenschaften etwa, Sommerumbauten, der Einführung des Pfandsystems, Musik an sich, Line Ups...  >> 

MO. 30.12.13 Abschied vom DUKE

Ihr Lieben! Morgen ist es soweit: 2013 geht zu Ende, 2014 beginnt. Und das alte Jahr ist noch nicht einmal richtig vorbei, da erreicht uns eine Nachricht, die uns sehr traurig macht. Das DUKE Leipzig muss schließen...  >> 

FR. 01.11.13 Unser November

Momentan gibt es die Distillery (am jetzigen Standort) noch und somit gibt es auch noch dieses Heft und das Editorial. Dieser Umstand könnte sich allerdings schneller ändern als wir uns manchmal vorstellen können. Das mag jetzt leicht verstörend klingen, ist für uns aber regelmäßig am Horizont durchschimmernde Realität bzw. Drohkulisse...  >> 

DO. 10.10.13 Gefangen im Netz – Ein Statement

Manipulation ruling the nation – Über Freizeit, Facebook, Maslow, die NSA und die Humanoiden: Das Sommerloch vermochte eigentlich nur eine Schlagzeile wirklich zu füllen: Der NSA-Skandal. Umso erstaunlicher, dass es bisher bei gut gemeinter bis gelassener Empörung geblieben ist, haben diese Vorgänge doch weit mehr Einfluss auf unser Leben und unsere Bedürfnisse, als wir womöglich denken...  >> 

DI. 01.10.13 Der Oktober

WAS möchte uns diese 21 nur sagen? Wir sind ehrlich gesagt verwirrt, denn auf unserer Suche im endlosen World Wide Web haben wir kaum eine klare Antwort gefunden. Noch nicht einmal Chuck Norris wollte konkret in Verbindung zu ihr gebracht werden. Das hat uns sehr verwundert und vielleicht könnt ihr uns an dieser Stelle ja weiterhelfen? Nichtsdestotrotz müssen wir dieses Editorial mit etwas beginnen, deshalb folgt hier ein kurzes „BEST of“ unserer kleinen Recherche...  >> 

SA. 01.06.13 Urlaub für die Distillery

Manchmal werden wir gefragt: „Warum die Sommerpause? Muss das sein?“ Natürlich schmeichelt uns der sehnsüchtige Unterton, der in dieser Frage mitschwingt. Aber auch die Distillery braucht mal Urlaub...  >> 

FR. 03.05.13 Alles hat eine Struktur!

Alles hat eine Struktur. Aber Struktur ist nicht nur Form. Struktur transportiert Eigenschaften. Je nach Charakter der Eigenschaften ändert sich auch die Struktur. Eigentlich klingt das logisch. Gleichermaßen ist es erstaunlich...  >> 

MO. 01.04.13 Nur das Beste

Es ist Samstagabend. Heiner und Franz gehen in den Club. Heiner ist guter Dinge, er freut sich auf die Musik, seine Freunde, die leckeren Drinks an der Bar. Franz ist eher skeptisch. Ob heute überhaupt jemand kommt, den er kennt? Die Musik könnte auch nicht sein Fall sein. Und das bei den Preisen! Sein Lieblingsbier gibt's hier auch nicht. Als Heiner an der Kasse freundlich begrüßt wird, weiß er: Hier bin ich richtig...  >> 

FR. 01.03.13 Club the Bridge, Bridge the Club!

Brücken findet man überall, nicht nur in Dresden, wo sie die Stadt eher spaltet als verbindet. In der Kunst ist die Brückeblau, im Gehirn heißt sie Pons und ist die Durchgangsstation für alle Nervenfasern zwischen den vorderen und dahinter liegenden Abschnitten des Zentralnervensystems...  >> 

MI. 02.01.13 Nach dem Weltuntergang ist vor dem Weltuntergang!

Hallo! Du auch hier? Noch da? Was für ein Glück! Auch nach dem von den Maya prophezeiten Weltuntergang, der in ihren Beschreibungen ein solcher ja gar nicht ist, treffen wir uns wieder hier...  >> 

SO. 02.12.12 Von den 40 Tagen im Leben eines Huhnes, Genuss und Weihnachten natürlich.

Ein Supermarkt im Dezember 2012, Vorweihnachtszeit. In den Einkaufswagen der sie eifrig vor sich herschiebenden Kunden stapeln sich die Lebensmittel. Ein paar Becher Sahne noch, ein Sack Kartoffeln, Wurst und Käse, die Süßigkeiten nicht vergessen und dann endlich zum Geflügel...  >> 

MO. 01.10.12 20 Jahre Distillery!

Alles Gute! Immer wieder. Vor mehr als 20 Jahren, in einer Zeit der Umbrüche, in der noch nicht jedes Augenblinzeln gesetzlich reguliert war, schien alles möglich. Man musste es nur tun. Techno fand auch in Leipzig die ersten Begeisterten. Doch wer hier Anfang der 1990er Techno erleben wollte, der schaltete entweder das Radio ein und hörte Marushas Radioshow „Dancehall“ auf DT64 oder...  >> 

SA. 01.09.12 Wieder da!

Du hast in der Sonne gelegen, Festivals besucht, barfuß im Sonnenuntergang getanzt, warst mit tollen Menschen ewig draußen, hast geredet und gefeiert bis zum Morgengrauen.Doch nun neigt der Sommer sich dem Ende zu. Schweren Herzens stellst Du fest, wie die Tage kürzer werden und Du wiedereinen Pulli anziehen musst, weil Dir abends auf dem Balkon fröstelt. Doch da, ein Hoffnungsschimmer am Horizont: Die Distillery öffnet wieder nach der Sommerpause...  >> 

MO. 02.07.12 Die Musikkultur-darf-nichts-kosten-Mentalität

Gute Musik und eine gute Party gehören zusammen wie die Minze in den Mojito, die Rille in die Platte und der Sound in die Box. Doch um jeden Preis? Oder um keinen Preis? Denn wenn die Party umsonst ist, wie gut ist dann noch die Musik?  >> 

MI. 06.06.12 Aufruf - Wir brauchen was von Euch!

Achtung, Achtung, wir machen einen Aufruf denn wir brauchen was von Euch! Wir suchen alte Fotos und Videos von und über uns aus den vergangen 20 Jahren! Vier junge Filmemacher aus Leipzig arbeiten gerade an einer Dokumentation über uns und sind auf der Suche verstecktem und verschollenem Material. Der Film wird anlässlich unseres Geburtstagsjubiläums im Oktober entstehen. Ihr dürft Euch auf exklusive Interviews mit der ehemaligen und aktuellen Crew, Gästen und DJs freuen! Eine solche Zeitreise funktioniert natürlich nur mit Zeitzeugen in Form von Bild und Ton. Kramt in Euren Fotokisten, in alten VHS-Archiven oder auf Euren Festplatten und schreibt uns, welche Aufnahmen ihr zu Hause habt...  >> 

FR. 01.06.12 Clubmusik – in Zukunft unbezahlbar?

Sollen Musikschaffende von Hartz IV leben? Natürlich nicht. Es ist und bleibt ein Anliegen der Distillery, v.a. elektronische Musik, aber auch viele andere subkulturelle Stilrichtungen und ihre Macher zu unterstützen. Musik produzieren, soll nicht nur ein gering bezahltes Hobby sein. Für uns als Musikliebhaber fällt diese Förderung einfach und gut aus: Wir laden die Künstler in unseren Club ein, hören ihre Musik direkt oder indirekt vermittelt durch DJs, genießen, feiern, tanzen...  >> 

SO. 06.05.12 Wanted: Techno-Gedicht!

Ein Gedicht erregte dieser Tage viel Aufsehen. Durch die Medien gepeitscht und mit einem Einreiseverbot belegt, hat sein Autor, Günter Grass, mehr Aufmerksamkeit bekommen als die Politik, die ihn dazu veranlasste, die Zeilen zu schreiben. Da stellt sich nicht ohne Grund die Frage nach der Kraft von Gedichten: Wieviel von einer Haltung oder einem Lebensgefühl kann ein Gedicht zum Ausdruck bringen?  >> 

SO. 01.04.12 April – Wilde Frühlingsbräuche

Zu Ostern verehren einige Religionen die Sonne zu Ostern als Licht- und Lebensspenderin wie einen Gott, in Deutschland und den Niederlanden suchen die Kinder bunt bemalte, versteckte Eier und Süßigkeiten, die von einem Osterhasen versteckt wurden und in Tschechien werden die Frauen von den Männern mit einer handgemachten Rute, die mit bunten Bändern geschmückt ist, „symbolisch“ geschlagen. Das bringt der Überlieferung nach Gesundheit und Schönheit. Die Distillery hat zu Ostern ihre eigenen Bräuche...  >> 

DO. 01.03.12 Frühling in der Distillery

Der Frühling ist wie Musik, auf die alle tanzen können. Beide verbreiten eine angenehme Euphorie, lassen Dich öfter lachen als gewöhnlich, flirten mit Dir, indem sie mal Dein Haar, mal Deine Beine charmant umspielen. Frei bist Du, wenn Sie um Dich sind...  >> 

DO. 05.01.12 Vorverkauf - F.I.R.S.T. & The Silver Delorean

7 Vollblutmusiker und 3 Musketiere, bis an die Zähne bewaffnet mit Zitaten und Melodien, einem unerschütterlichen Glauben an die Revolution und die Improvisation im Blut...  >> 

MO. 02.01.12 Hurrah, 2012 ist da!

Es war wie immer ein Vergnügen, mit Euch in dieses neue Jahr hineinzutanzen, das verspricht äußerst spannend zu werden: Das Umweltprogramm der Vereinen Nationen ruft 2012 zum "Jahr der Fledermaus" aus, Dänemark übernimmt vom 1. Januar bis zum 30. Juni die EU-Ratspräsidentschaft, in Frankreich, den USA und Russland finden Präsidentschaftswahlen statt und der Geburtstag von Friedrich dem Großen, König von Preußen jährt sich zum 300. Mal...  >> 

DO. 01.12.11 Der letzte Monat im Jahr

Am 21. September 1897 wurde in der Zeitung New York Sun dieser Brief abgedruckt:  >> 

FR. 04.11.11 Art Department - Auftritt verschoben!

Schade! Eigentlich sollte am 15.11. Art Department spielen – leider haben uns jedoch die Beiden kurzfristig abgesagt und so müssen wir Euch auf nächstes Jahr vertrösten. Getreu dem Motto "aufgeschoben ist nicht aufgehoben" sitzen wir an einem Ausweichtermin und erwarten Kenny Glasgow und Jonny White dann definitiv 2012! Aber Feiern wollen wir am 15ten trotzdem...  >> 

DI. 01.11.11 Novembertracks

„Das Wichtigste von allem ist das, was aus den Lautsprechern kommt. Es muss der richtige Track für die richtige Zeit sein, der auf die richtig Weise rübergebracht wird.“ spricht einer unserer November-Gäste, Ryan Elliott, der zur Audio Invasion Aftershow am 19.11. auflegen wird...  >> 

SO. 02.10.11 19 Jahre Distillery – Mehr als ein Grund zum Feiern

Ach ja, das ewige Klagen gegen das Älterwerden - der römische Schriftsteller und Philosoph Marcus Tullius Cicero hatte es satt und tat das in seiner 45/44 vor Christusentstandenen Schrift „Cato Maior de Senectute“ auch kund. Er stellte fest, dass vorzugsweise diejenigen das Alter als beschwerlich empfinden, die auch in früheren Lebensphasen schon unglücklich waren...  >> 

DO. 01.09.11 Der natürliche Rhythmus

Es gibt einen natürlichen Rhythmus von Werden und Vergehen, Frühling, Sommer, Herbst und Winter, Ebbe und Flut... Die Wiedereröffnung der Distillery steht in dieser Tradition. Einiges bleibt gleich, anderes verändert sich. Man freut sich auf die schönen Dinge, die einem über die Jahre so lieb geworden sind, ist neugierig auf die Neuheiten, denn ein flexibler Geist – und der steht hinter der Distillery – bleibt offen für Neues, ist niemals verbohrt und steif.  >> 

DI. 21.06.11 Bessere Zukunft...

Im Rahmen unserer Freitagsreihe "Fenster zum Hof" haben wir diese Saison drei soziale Projekte unterstützt. In diesem Zuge gab es am 17.6. eine Benefizparty, auf welcher wir 600,- für die Projekte einwerben konnten. An dieser Stelle wollen wir Euch – unseren Gästen –, den ohne Gage aufgetretenen DJs und dem gesamten Team sowie allen HelferInnen ein kräftiges Danke sagen...  >> 

MI. 01.06.11 Sommer, Sonne, raus...

Es ist einmal mehr wieder Sommer geworden. Ihr wisst, was das heißt: Wir schließen die Tore der Distillery, nachdem wir Euch mit einer lauten Closing-Party in die Sommerpause geschickt haben. Warum wir das immer wieder aufs Neue tun?  >> 

SO. 01.05.11 Mai

Als Herr K. einmal gefragt wurde, warum er elektronische Musik favorisiere, antwortete er: "Wenn ich elektronische Musik höre, bekommt das Wirrwarr der Gedanken in meinem Kopf einen Rhythmus. Mit dem Beat werden die Sorgen aus meinem Kopf gejagt. Wie ein vorüberziehendes Unwetter ist das. Als wäre plötzlich Mai."  >> 

FR. 01.04.11 April, April...

Lokführer, Lehrer, Piloten, Ärzte – Alle streiken derzeit für bessere Arbeitsbedingungen. Wir machen im April das Gegenteil: Wir laden uns eine illustre Schar großartiger Künstler verteilt auf 8 Abende ein, arbeiten ganz einfach mehr als sonst und schaffen uns trotzdemdie besseren Arbeitsbedingungen, und Euch ganz nebenbei die besseren Party- und Tanzbedingungen...  >> 

MI. 09.03.11 Red Bull Music Academy Session mit Carl Craig abgesagt

Ihr Lieben! Leider keine guten Neuigkeiten – Die Red Bull Music Academy Session mit Carl Craig am 17.03. wurde leider seitens seines Managements abgesagt. Hier die offizielle Stellungname...  >> 

DI. 08.03.11 Vorverkauf Shy FX & Stamina MC

2010 machte Shy FX's "Raver" die Runde und irgendwie kam es einem vor, als möchte da jemand 20 Jahre zurückblicken und einiges an Erlebtem Revue passieren lassen. In diesem Zuge dachten wir uns, warum nicht auch in Leipzig? Wir fragten an und der Meister war einverstanden, seine Signatur in den Mauern der mittlerweile volljährigen Distillery zu hinterlassen...  >> 

DI. 01.03.11 Treffpunkte im März

Al-ḥamdu li-llāh "In scha' Allah – So Gott will." sagt man in Ägypten häufig zu Dingen, die man für die Zukunft verabredet. Also in etwa "Wir treffen uns morgen zum Mittagessen, in scha‘ Allah." oder "Lass uns morgen in die Distillery gehen, in scha‘ Allah." Das ist kein religiöser Fatalismus, sondern hat in der Praxis häufig denn Zweck, klare Aussagen zu vermeiden und sich Dinge, die in der Zukunft stattfinden sollen, offenzuhalten – eine entspannte Lebenseinstellung...  >> 

MI. 02.02.11 Zeit für Visionen

Kinder, wie die Zeit vergeht! Das wird einem im Februar, dem kürzesten Monat des Jahres, immer besonders deutlich. Spätestens aber merkt es dann, wenn einem bewusst wird, dass Cocoon-Boss Sven Väth im Jahr 2011 sein 30-jähriges DJ-Jubiläum feiert...  >> 

DO. 30.12.10 Der Januar...

"Der Januar muss krachen, dann soll der Frühling lachen." besagt eine alte Bauernregel. Man könnte meinen, wir hätten sie uns ausgedacht, aber nein die abergläubischen Bauern selbst waren es vor Hunderten von Jahren...  >> 

DO. 09.12.10 Vorverkauf - Goodbye 2010 - Hello 2011

Der Vorverkauf für Silvester ist soeben gestartet und alle die es eilig haben, können mit diesem weiterführenden Link direkt dorthin gelangen: www.distillery.de/ex/dates/2010/12/31  >> 

FR. 26.11.10 Marek Hemmann verschoben!

Aus gesundheitlichen Gründen hat Marek Hemmann sämtliche Auftritte bis Jahresende abgesagt. Daher wird er leider am 18.12.2010 auch nicht bei uns spielen können – dafür spingt FaT-Kumpel Douglas Greed ein...  >> 

DO. 28.10.10 Vorverkauf - Kaden & Stefanik und Laurent Garnier

20 Jahre Markus Welby mit Mathias Kaden und Daniel Stefanik zusammen an 3 Plattentellern und was sonst noch alles und Laurent Garnier's Live Booth Sessions versprechen ein musikalischen Hörgenuß vom allerfeinsten...  >> 

MI. 25.08.10 Zurück aus dem Sommer und Volljährigkeit

Und kaum haben wir uns versehen, geht es auch schon wieder daran, ein weiteres Jahr Distillery-Annalen zu schreiben. 18 Jahre wird der Club dieses Jahr jung und das ist ja bekanntlich ein entscheidendes Alter, denn mit 18 ist man volljährig und juristisch gesehen erwachsen. Das regelt § 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches...  >> 

DO. 01.07.10 Distillery-Games & Sommerpause

"Fußball ist Ding, Dang, Dong. Es gibt nicht nur Ding." sprach Giovanni Trappatoni und muss damit nicht Fußball allgemein, sondern präziser die Distillery-Games gemeint haben. Immerhin sind sie es die Fußball- und akustisches Vergnügen miteinander verbinden. Hier gibt es nicht nur Ding, sondern auch Dang und Dong, Klick und Klack, mitunter sogar ein ordentliches Rumms...  >> 

SA. 05.06.10 Was geht im Juni

Distillery Games – Die WM der Kulturszene Leipzigs Viele Fragen drehen sich um das runde Leder. Und es werden immer mehr je näher die Fußballweltmeisterschaft rückt: Wer im Land hält die Bälle im deutschen Tor am besten, wenn René Adlers Rippe den Belastungen einer WM nicht standhalten kann? Der zweitbeste deutsche Bundesliga-Torschütze Kevin Kuranyi wurde von Jogi Löw für Südafrika ausgeladen – War das wirklich die richtige Entscheidung? Und können Bastian Schweinsteiger, Mario Gomez, Philipp Lahm, Thomas Müller, MiroslavKlose, Toni Kroos, Holger Badstuber oder Dennis Aogo das Ding für uns reißen? Bis zum Meldeschluss des Weltverbandes Fifa am 1. Juni muss der Bundestrainer vier Profis aus seinem Aufgebot für die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika streichen – Wer wird das sein?  >> 

FR. 04.06.10 Und wieder Baustelle - der Weg zu uns

Leider ist mal wieder der Weg zu uns etwas beschwerlich... aber hier eine kleine Info, wie es am besten geht - zumindest mit dem Auto:  >> 

MI. 12.05.10 Clubcultur im Mai

Wieviel hat zeitgenössische Clubkultur eigentlich mit Tagespolitik zu tun? Die Zusammenhänge scheinen manchmal mehr als paradox: Während der Krieg in Afghanistan endlich auch als solcher deklariert wird, mal abgesehen davon, ob die Konsequenzen, die das mit sich bringt, erstrebenswert sind, durften wir bereits Ende letzten Jahres bei "Wetten dass?!" erfahren, dass unser Verteidigungsminister von Guttenberg seine Gattin doch tatsächlich auf der Love-Parade kennengelernt hat...  >> 

DO. 01.04.10 April, April...

Der Hase ist das Tier der Liebesgöttin Aphrodite, sowie der germanischen Erdgöttin Holda. Aber er ist, besonders im Frühling, auch ein Zeichen für Leben und Fruchtbarkeit, denn die Hasen lassen sich nicht lumpen und bekommen im Frühjahr sehr viele Jungen. Und weil der Hase, wenn es endlich wieder wärmer wird, auch vermehrt zur Futtersuche in die Dörfer und Gärten kommt, wurde ihm vermutlich irgendwann die Rolle des Überbringers der Eier angedichtet...  >> 

DI. 30.03.10 Slagsmalsklubben am 01.04.10 abgesagt!

Hallo liebe Freunde und Gäste des DBTH IV, aus uns noch nicht nochvollziehbaren Gründen, mussten wir mit erschrecken feststellen, dass der Act Slagsmalsklubben am 1.April ein Date in Norwegen spielt und demzufolge nicht zum DBTH IV erscheinen wird...  >> 

FR. 19.03.10 The House of Fix

Leider müssen wir euch mitteilen, das am morgigen Samstag, Kit (50% House of Fix) wegen einer doch sehr ernsten Erkrankung, nicht den Weg nach Leipzig auf sich nehmen kann. Wir bedauern dies sehr, aber Gesundheit geht vor… Jason Leach wird also diese Nacht sein Subhead Live Set und ein The House of Fix Spezial performen… er hat sich wirklich was vorgenommen, der Gute.

MI. 03.03.10 DBTH IV Festival - Vorverkauf gestartet

DBTH geht in die 4. Runde... und ja, wir sind gespannt und aufgeregt und all das! Am 1.4.2010 wird die Distillery wieder zum Schauplatz des jährlichen Indie-Tronic-Festivals der Riotvan-Crew und wer sich die Artists der letzten Jahre anschaut, wird bemerken, wie zukunftsorientiert das Booking war. In diesem Jahr heißt es nun wieder: "Auf das Neue bauen, das Etablierte präsentieren." Und wer sich vorab den Eintritt für den 01.04.2010 sichern will...  >> 

MO. 01.03.10 Worte zum März

Jetzt ist es amtlich, glaubt man den Wetterfröschen vom ARD Morgenmagazin: Der Winter 2009/2010 zählt zu den zehn kältesten der letzten hundert Jahre. Auch wir haben gegen das ein oder andere eingefrorene Türschloss, nicht mehr schließende Kofferraumklappen oder streikende Heizer gekämpft, aber Hoffnung ist in Sicht...  >> 

MO. 01.02.10 Das Leben der Bookingabteilung oder wie Geld die Welt regiert

Habt Ihr Euch schon mal gefragt, wie hoch die Lebenserwartung eines Bookers der Distillery im Vergleich zum Normalbürger ist? Wahrscheinlich signifikant geringer, bedenkt man ein erhöhtes Risiko eines Herzinfarkts oder Selbstmordes, weil der Nervfaktor beim Künstlerbuchen in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen ist...  >> 

 < JUNI 2017 > 
MODIMIDOFRSASO
01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930

SATURDAY RAVE
FENSTER ZUM HOF
SPECIALS
NEWSLETTER:
EMAIL: 
SIGN UP!
distillery.de