SA. 09.06.18 WOHNZIMMER WEEKENDER PART II

up:
DIRTY DOERING (Katermukke, Berlin) THOMAS STIELER (Distillery, Freude am Tanzen, Saalfeld) DILIVIUS LENNI (Distillery, Räucherkammer)
down:
CASIO (Motion, TBA, Dresden) ABSTRKT (Räucherkammer, Leipzig) ROBERT WILLI (Räucherkammer)

Start: 23:30 | add to Cal


Wäre alles nach Plan gelaufen, dieser Text hier würde nicht die Bohne interessieren. Denn die Geschichte vom jungen Velten Doering, der vom Schwarzwald nach Berlin geht, sich eine geregelte Arbeit sucht und mit der Zeit erwachsen wird: Sonderlich spannend wäre sie nicht. Zum Glück gabs in Berlin genug Leute wie Velten, die auch gerne mal unvernünftige Entscheidungen trafen. Das Ergebnis war abzusehen: Anstatt in der U-Bahn, auf dem Weg zur Arbeit, saß Velten von nun an lieber mit Kumpels in seiner WG zur Afterhour beisammen, startete mit ihnen Party-Reihen, Bars oder erklärte einen verlassenen Berliner Hinterhof kurzerhand zum Club. Denn genau das war es, was aus Velten innerhalb kürzester Zeit den DJ, Produzenten und schließlich KaterMukke-Labelchef Dirty Doering werden ließ.

dirtydoering.info
https://www.facebook.com/dirtydoering
https://soundcloud.com/dirtydoering
distillery.de