SA. 07.04.18 TRADEMARK SOUND

up:
TILL VON SEIN (Dirt Crew, SUOL, Berlin) REZNIK (Vice Magazine, KeineMusik, Berlin) PETER INVASION (Distillery, Riotvan, Leipzig)
down:
THE REASON Y (Second State Audio, Berlin) TIMO KREISSL (Do Not Disturb, Reduced, Hamburg) COCO (Betriebsfeier Berlin) LOUIS DINKGREFE (KlangraumTV , Dr. Vogel, Osnabrück) MIKE VAN GOETZE (Distillery, Leipzig)

Start: 23:30 | add to Cal


Wenn er in der DJ-Kabine beschäftig ist, strahlt Till von Sein eine Aura edler Pracht aus - echter und ehrlicher Enthusiasmus, wie der eines Kindes mit seinem Lieblingsspielzeug. Die Frage nach Sein oder Nichtsein erübrigt sich von selbst. Sein Sound ist weder übertrieben leichtfüßig, noch übermäßig Ernst. Unbeeindruckt von Zeitgeisterscheinungen macht Till authentisch sein Ding und geht dabei ganz nach seinem Gefühl. Effekt-Haschereien und Chart-Hit-Ambitionen müssen dem weichen. Emotionen sind die Maßgabe für Till von Sein, House der Transmitter, Musik die Passion, Bewusstsein die Grundlage. Wie stark diese Kombination auf dem Dancefloor kickt, wird Euch heute offenbart. Reine Euphorie auf der Tanzfläche.

Auch Reznik's DJ-Sets sprechen für sich. Sie können tief sein, sie können zugänglich sein, sie können hart sein, aber sie sind immer edel. Alec Empire sagte einmal über ihn: "In Berlin gibt es eine Handvoll DJs mit Talent und Integrität. Reznik ist einer von ihnen. Vergiss einfach die anderen Douchebags und unterstütze diesen Kerl. "Wir stimmen zu.

www.tillvonsein.com
https://www.facebook.com/tillyjam
https://www.soundcloud.com/tillvonsein
keinemusik.com
distillery.de