SA. 09.09.17 EVERYTHING IS DIFFERENT

up:
SEBASTIAN MULLAERT (Hypercolour, Kontra Musik, Schweden) CHRIS MANURA (Ackerdub, 3000°, Distillery, Leipzig) MIKE VAN GOETZE (Distillery, Leipzig)
down:
IRAKLI (I/Y, Staub, Berlin) TEMPLETON (Mod.Civil, Hypress, Ortloff, Leipzig)

Start: 23:30 | add to Cal


Wenn man auf Sebastian Mullaerts Musik trifft, fühlt man etwas bezauberndes – eine Resonanz, die Wahrheit und Integrität transportiert und uns daran erinnert, hin und wieder aus aus dem alltäglichen auszubrechen und im Hier und Jetzt zu verweilen. Der ein oder andere kennt ihn noch als eine Hälfte von Minilog. Als Solokünstler ist er nicht minder aktiv. Bei seinen Projekten erschafft er mit großer Sorgfalt klangliche Erlebnisse, kombiniert die unterschiedlichsten Einflüsse und Instrumente und überbrückt die Kluft zwischen klassischer und elektronischer Musik. Energie, Atmosphäre und Euphorie – Sebastian versteht sein Handwerk.

https://www.facebook.com/sebastianmullaert
https://soundcloud.com/sebastianmullaert
https://www.facebook.com/iraklimusiciy
distillery.de