SA. 21.05.16 DIRT CREW LABEL NIGHT

up:
TILL VON SEIN (Dirt Crew, SUOL, Berlin) DIRT CREW (Break 3000, Berlin) GOOD GUY MIKESH (Riotvan, Leipzig) PETER INVASION (Riotvan, Leipzig)

Start: 23:30 | add to Cal


Die Frage nach Sein oder Nichtsein erübrigt sich bei diesem Typ von selbst. „Weder übertrieben leichtfüßig, noch im besessenen Eifer der Ernsthaftigkeit, dafür aber immer relativ unbeeindruckt von Zeitgeisterscheinungen macht Till von Sein seit Jahren nichts als: sein Ding.“ Schreibt Andreas Richter treffend über ihn. Das einzige Prinzip, das er gelten lässt, ist das Gefühlsprinzip. Dem müssen Effekt-Haschereien und Chart-Hit-Ambitionen weichen. „Ist da ein Sample schräg angeschnitten, ist das scheißegal. Ein Arrangement bewegt sich außerhalb der Tonlagenarithmetik? Fuck it! Muss da jetzt nicht ein Break hin? Nein. Die Konstruktion von Euphoriemomenten hat sich einer vitalistischen, fühlbaren Dramaturgie unterzuordnen.“ (Andreas Richter, 2011) Emotionen sind die Maßgabe für Till von Sein, House der Transmitter, Musik die Passion, Bewusstsein die Grundlage – wie stark diese Kombination auf dem Dancefloor kickt, wird Euch heute offenbart.

Den Dreck, den die Dirt Crew als Künstlerduo bzw. über die Platten ihres Labels auf den Tanzböden dieser Welt hinterlässt, will keiner aufkehren. Nö, der bleibt schön da als Tanzunterlage: Deep House im weiteren und engeren Sinne. Hinter der Dirt Crew und Dirt Crew Recordings stecken Peter Gijselears aka Break 3000 und Felix Eber alias James Flavour. Old School House, New School Deep House und Minimal Funky Techno verknüpfen die beiden meisterlich, werfen gern auch noch einen vergessenen 80er Acidauszug oben drauf und schnippeln einige Old-Skool-Breakbeats drüber.

http://www.dirtcrew.net
https://www.facebook.com/dirtcrew
https://www.facebook.com/Tillyjam
https://www.facebook.com/invasionpeter
https://www.facebook.com/goodguymikesh
distillery.de