FR. 17.10.14 STYLE WILD MEETS OVERDUBCLUB

up: hip hop, beats, trap, soul
FREE THE ROBOTS (Equinox Records, Low End Theory, Los Angeles) HANNAH FAITH (Soulection, London) KUTMAH (Izwid, Hit+Run)
down: overdubclub
OVERDUBCLUB Beatmaking Jam Session - join if you like to

Start: 23:30 | add to Cal


Free The RobotsEine Menge Freitagsreihen haben in den letzten vier Jahren den Blick weit über das Leipziger Flachland gewagt und sich in tosende Waveformate gestürzt. Das Flaggschiff war dabei aber ganz klar Style Wild, allerspätestens als der OverDubClub vor etwas mehr als zwei Jahren mit seiner wüsten, schwer kontrollierbaren Energie die Suche nach der Essenz des Ganzen nochmals neu ankurbelte. 22 Jahre Distillery wären ohne beide Formate nicht das was sie sind und deshalb werden heute richtig Späne gehobelt. Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut, die Segel gehisst und unterwegs u.a. Free The Robots in Los Angeles, genauer gesagt in Santa Ana im North Left, an Bord genommen. Das North Left ist der Nachfolger des legendären Crosby und verrät zugleich viel über Chris' künstlerische Arbeit. Hier trifft eine breit gefächerte Küche auf Künstler aus allen möglichen Bereichen und hat einen enormen Teil dazu beigetragen Downtown Santa Ana neu zu beleben. So kann man auch Free The Robots musikalische Vision verstehen. Hip Hop, Beats, Jazz, Elektronika oder Psych probieren sich im Raum aus und finden finden die gemeinsame Resonanz im genrelosen Zustand.

Das klingt futuristisch, ja irgendwie fremd gesteuert, was es am Ende sogar auf seine ganz eigene Art und Weise ist. Denn ohne MPC und andere Drum und Loopmaschinen würden die Zahlen nur so im Raum umher irren. Chris befreit die Maschinen nicht gänzlich von ihrer Arbeit, schafft aber eine Balance zwischen ihren mechanischen Aufgaben und Eigenwillen sodass er am Ende die Maschine von ihren Zwängen befreit. Das Ganze wird live zu einer Achterbahnfahrt mit roten Faden an dessen Ende nur ein staunendes Grinsen stehen kann. Ein paar Gewürze haben wir noch zwischendurch in Indonesien eingeladen, dann gings schnurstracks weiter zu einem Seelenverwandten von Chris. Kutmah lag im Mai leider flach, für den Oktober hat er uns versprochen vorsorglich jeden Tag 3 Ingwerwurzeln zu rauchen. Wir werden sehen was bei raus kommt, das Gemisch ist jedenfalls ähnlich eklektisch wie bei Free The Robots. Eigentlich hatten wir auch noch Iamnobodi an Bord, aber im Urlaub in Kroatien hat noch Kaytranda's Dschunke gegenüber fest gemacht und Iamnobodi auf Amerikatour geladen. Wird also nachgeholt und mit Hannah Faith aus der Soulection-Riege haben wir somit dank des frei gewordenen Platz auch die lange vermisste RnB-Attitüde mit an Bord nehmen können. Wir kommen ehrlich gesagt gar nicht wirklich hinterher bei der Zahl an Mixen die sie seit geraumer Zeit released, falls ihr also ebenfalls den Überblick verloren habt, ihr seid definitiv nicht allein. Für den Abend klingt das jedenfalls nach einer prall gefüllten Wundertüte, gefühlvoll gepackt von Miss Hannah Faith.

Den OverDubClub haben wir ja bereits oben erwähnt, lassen wir an der Stelle also mal aussen vor. Das läuft wie von allein, perpetuum mobile im Beatwahn.

https://soundcloud.com/free-the-robots
www.mixcloud.com/NTSRadio/kutmah220114
https://soundcloud.com/hannahfaith-2
distillery.de