FR. 26.09.14 HANDS-ON! 10 JAHRE SAE LEIPZIG

up: senke hoch
FATIMA & THE EGLO BAND (Eglo Records, London) LEGOWELT (Clone, Bunker, L.I.E.S., Den Haag/NL) THE ANALOG ROLAND ORCHESTRA (Ornaments, Rotary Cocktail, Soaked, Berlin) PHON.O (50Weapons/Monkeytown, Shitkatapult, Boysnoize rec., Berlin) LEIBNIZ (Fourth Wave, Shtum, Leipzig) FRONT2BLAQ (Resistant Mindz, Weboogie, Soulbasta, Berlin) PEAK PHINE (Distillery, Bass Plus, Leipzig)
down: quelle tief
IKONIKA (Hyperdub, Planet Mu, Hum+Buzz, London) OVERDUBCLUB WORKSHOP (Beatstammtisch, Leipzig) COMFORT FIT (Berlin) NGHT DRPS (Through My Speakers, Berlin) SHAPE (VARY, Chopy Wood, Leipzig) ZAB DUB (Leipzig)
visual:
MXZEHN (Weimar)

Start: 20:00 | add to Cal


HANDS-ON! 10 Jahre SAE Leipzig

10 Jahre SAE Leipzig. Was gibt es da besseres als sich dies zum Anlass zu nehmen und kräftig zu feiern. Und genau das tun wir heute! Doch vorher wollen wir noch ein paar Worte verlieren – ud das kann keiner besser als die die SAE selber:

Dass 10 Jahre SAE Leipzig locker in über 20 Jahre Distillery passen, liegt auf der Hand. Deswegen ist es uns von der SAE Leipzig eine besondere Freude das eigene Jubiläum hier feiern zu dürfen. Die Messlatte der Distillery liegt ja bekanntlich ziemlich hoch und dem wollen wir mit unserer 10-Jahresfeier natürlich gerecht werden. Also angepackt und losgelegt: HANDS-ON! Zugegeben, ein ziemlich handlicher Titel, aber um-den-heißen-Brei-herum war noch nie unsere Stärke. Wir reden nicht, wir machen - und zwar in Medien und das schon ziemlich lange. Kurzum: Dieser Abend wird eine Hommage an 10 Jahre Geklicke, Gestecke, Gefilme und Geschneide, Gerendere, Gecode, Gerocke und Gerolle. Doch Vielseitigkeit mal beiseite: Unsere Leidenschaft ist die Musik, dort kommen wir her und das haben wir nicht vergessen. Wir lieben das Analoge und leben das Digitale - zwei Welten voller Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Wir spannen einen Bogen von den 90ern bis übermorgen und präsentieren Electronicain all ihren Facetten. Aber zurück zur Sache - das Leben ist kurz und das Line-Up umso länger:

LegoweltDrumset - Rhodes Piano - E-Bass - Vocals: Mit Fatima & The Eglo Live Band erwartet uns ein Opener, der handgemachter nicht sein könnte. Die Frau zählt zum inneren Kreis von Eglo Records und ist ganz nebenbei die Grande Dame der UK Funk'n'Soul-Szene. Fatima sucht das Beste aller Welten, findet Inspiration über den Wolken, berührt zwischen den Zeilen und ist ein Improvisationstalent der Extraklasse.
Legowelt - Der Mann passt in keine Schublade und damit perfekt in diesen Abend. Er hat seinen eigenen Kopf und zählt zweifelsohne zu den umtriebigsten Künstlern seiner Zeit. Gesteckt wird LIVE und mit Talent, mehr Worte braucht es wirklich nicht.

The Analog Roland Orchestra (TARO) - Wenn es jemand mit einem ganzen Orchester aufnehmen kann, macht das natürlich neugierig. TARO ist ohne Zweifel eine Klasse für sich und soviel sei bereits verraten: Mann mit Passion trifft auf Maschine, oder genauer: auf Unmengen davon.
Ikonika - Labern ist nicht - es wird konkret bis an die Wand gespielt. Wir rechnen mit feinster Handwerkskunst, undenkbar eine solche Koryphäe nicht zu verpflichten.
Comfort Fit - Ein moderner Geist wohnt in einen gesunden Beat, natürlich gut geschüttelt, LIVE performt und souverän serviert. Ein Zeitzeuge, Reisender und Techniker auf höchstem Niveau. Inspiration unvermeidlich!
Phon.o - Jemand mit einem Dot im Namen wird von uns schon aus Prinzip gebucht. Mit seinem dubbigen Techno-Background hat er sich in deepen, step-orientierten UK Garage Klängen letzten Endes selbst gefunden. Ein Kind des Ostens mit ordentlich Weitblick.

Leibniz - Um etwaigen Missverständnissen vorzubeugen: Mit dem alten Querdenker der späten 1600er will hier niemand aufwarten. Vielmehr freuen wir uns auf ein frisches Talent mit Durchstarterqualitäten, das vor allem LIVE seinem Namensvetter in nichts nachsteht.
ZAB DUB - Wir frönen einer Dubstep Combo mit simpler Freude am LIVE Musizieren. Dass einer von ihnen unseren Laden ziemlich gut kennt, sei hier nur nebenbei erwähnt. Fakt ist: Die Jungs sind gleich von nebenan, suchen das Experiment und haben einen Hang zur Bescheidenheit.
NGHT DRPS - "Drips oder Drops, das ist hier die Frage." Egal, der Mann hat einen krassen Bart und außerdem zwei rechte Hände. Aus Dub wird Juke, aus Juke wird House und UK Bass gets Hip-Hop. Letzlich hat alles mit allem zu tun.
Front2Blaq - "...Feelin' and sharin’..." ist angesagt, denn miteinander lebt sichs länger. Na das lässt man sich nicht zweimal sagen. Als willkommener Kollege an den Decks lotst er uns von souliger Fatimaness über groovende Hip Hop Beats hinein in ein House-Klima mit Wohlfühlfaktor.
Shape - Grenzgänger sind uns die liebsten, und Shape ist nun wirklich ein Paradebeispiel. Für ihn ist Straightness die Mutter der Experimentierkiste, und die hat von Dubstep, Techno, House bis hin zu Hip-Hop, Trap und Electro nun wirklich einiges zu bieten. Einfach zünftig drüberbügeln und treiben lassen!
Peak Phine - Egal ob Techno, Electro, Dub oder Future Garage: Der Mann hat die Eier am rechten Fleck und steht für Bassmusik unterschiedlichster Couleur. Er ist essentieller Bestandteil dieses Abends und - viel wichtiger - er ist einer von uns.
MXZEHN - Wer glaubt mit Honecker starben alle Pioniere, der liegt damit ja sowas von falsch. Aber sicher gibt es die! Und zwar in Weimar. MXZEHN geht es um Videoperformances in Echtzeit, um innovatives Project Mapping und panoramisches VJing, schlicht um die Revolution am Instrument. Klingt anspruchsvoll - ist es auch.

HANDS-ON Special: OverDubClubDas Wörtchen 'live' ist in diesem Kontext ziemlich oft gefallen. Doch was genau steckt eigentlich dahinter? "Na da macht einer was mit Laptop un so" - Richtig, trotzdem nur die halbe Wahrheit. Klar, einen Laptop muss man heutzutage niemandem mehr erklären. Wieso aber mpc nicht der Nachfolger von mp3 ist, warum Midi- Keyboards nicht zwangsläufig mittelgroß sein müssen und wie viel Gedöns es für einen Liveact überhaupt so braucht, beantworten Euch die Jungs vom OverDubClub. Und weil die sich lieber in Geräten als in Worten verlieren, bauen sie passend dazu eine Versuchsstrecke zum einfach-mal-selbst-Austesten. Also vortreten und Hände aus den Taschen, ansonsten lernt man nämlich nix! Beginn ist 20.00 Uhr.

leipzig.sae.edu
https://soundcloud.com/fatimasoundslike
www.legowelt.com
www.phon-o.com
https://soundcloud.com/theanalogrolandorchestra
https://soundcloud.com/hohner-melodica
www.comfortfit.de
 < SEPTEMBER 2014 > 
MODIMIDOFRSASO
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930

SATURDAY RAVE
FENSTER ZUM HOF
SPECIALS
NEWSLETTER:
EMAIL: 
SIGN UP!
distillery.de