FR. 20.06.14 FENSTER ZUM HOF CLOSING PART 2

up: dancehall, tropical bass, reggae, moombathon, african rhythms
MR. DAGGA (Caribbean Nice Up) PABLO GUNZALES (Style Wild/Afro Latin What?!) SELECTAH SPINBACK (Spinbaclaat/ DaSwitch, Leipzig) DJ BEATZEPS (High Power Station, Leipzig) HAKUNA SOUND (Leipzig, Berlin, Dresden) RUDY GONZILLAH (Leipzig)
down: hip hop, beats, experimental
DJ SICSTYLE (Bass En Mass, Leipzig) DJ FREEKEE (Impfbass) MICRONAUT - DJ SET (Acker Records, 3000 Grad, Leipzig) DUKTUS & UGLY LOOVER (Old New Records, Resistant Mindz) RANKO (O*RS, OverDubClub, Leipzig)

Start: 23:30 | add to Cal


Time to say good bye! Part 2 ist gewöhnliche stets die Fortsetzung von etwas. Meist von Part 1. Und somit wollen wir nahtlos an letzten Freitag anknüpfen und den Distillery Freitag gemeinsam mit dir endgültig in die Sommerpause verabschieden. Wie bereits angesprochen wird es nach der Sommerpause ein paar Veränderungen geben. Heute Nacht werden wir dementsprechend zwei Abschiede feiern und in diesem Falle drei Personen, die den Freitag in der Distillery seit vier Jahren geprägt haben, good bye sagen. Mr. Dagga und Isi von Caribbean Nice Up zieht es nämlich nach London. Nun ist London nicht so weit weg und die beiden kommen für die ein oder andere Caribbean Nice Up auch mal rüber gedüst, dennoch ist es ein Abschied auf unbestimmte Zeit. Gemeinsam haben wir mit den Beiden 2010 die Dancehall Workshops in der Distillery begonnen, daraus entwickelte sich dann die "Watch mi step Danceschool" und schliesslich auch Caribbean Nice Up. Das alles in einer Zeit in der niemand so recht wusste was denn nun eigentlich mit Reggae und Dancehall in Leipzig passieren würde. Aber dank ihrer enorm positiven Energie und ihrer Begeisterung für einen wichtigen Bestandteil der Dancehall-Kultur, dem Tanz, haben sie es geschafft, Leipzig in dieser Beziehung wieder jede Menge Leben einzuhauchen.

Verabschieden aus Leipzig wird sich auch Pablo Gunzales, den es für eine längere Auszeit (wen wundert es bei dem Künstlernamen) nach Südamerika zieht. Er war gleichzeitig auch sowas wie der Kopf hinter dem Fenster Zum Hof, welches vor 4 Jahren den Fridayclub abgelöst hat. Das heisst heute ganz konkret: Ein letzter Tune auf unbestimmte Zeit in der Distillery für Pablo Gunzales. Das könnte emotional werden, wird aber vor allem (wie gewohnt) musikalisch divers mit einem gesunden Verständnis für Grenzgänge. Bei dem Lineup auf beiden Floors auch gar nicht anders möglich. Deshalb fassen wir uns kurz und freuen uns auf einen letzten Abriss vor dem Sommer mit gebrochenen Beats, Rhythmen und Freunden im Wohnzimmer!
distillery.de