SA. 08.03.14 KAPITALISMUS JETZT RECORD RELEASE & PAMPA MEETS DEFINITION

up: pampa
ADA (Pampa, Areal Records, IRR, Kompakt, Köln) DüRERSTUBEN (Pampa, URSL, Laut & Luise, Mutual Musik, Berlin) PANTHERA KRAUSE (Lobster Theremin, Riotvan, O*RS) PETER INVASION (Riotvan, Leipzig)
down: definition
ANDERSON NOISE (Noise Music, Brasil) CHRISTIAN FISCHER (Definition Records, Leipzig)
special: kapitalismus jetzt release
HIOB & MORLOCKK DILEMMA (Spoken View, Berlin/Leipzig) LUK & FIL (Sichtexot, Mainz) MAULHELD (Funkverteidiger) DJ D-FEKT (Resistant Mindz, Sounds Like Ham In The Pan)

Start: 19:00 | add to Cal


Rave: Pampa & Definition

Wer von Pampa kommt, der ist nicht, wie es die freie Assoziation mit dem Wort nahe legt, von gestern. Eher von morgen. Der Output des 2010 von DJ Koze gegründeten Labels Pampa Records ist elektronische Avantgarde. Exemplarisch für die gekonnte Verknüpfung von Intelligenz und Emotionalität steht die Label-Künstlerin Ada. Ihre Geschichte beginnt mit einem Zufall im Jahr 2002. Ein Bandkollege vergisst seine Groovebox bei der Sängerin und holt sie ewig nicht ab. Ein halbes Jahr später stellt Ada den Jungs von Areal Records die Tracks Blindhouse und Luckycharm vor mit der Begründung, es sei schade gewesen, die Groovebox ungenutzt in der Ecke stehen zu lassen. Das ist eine der Geschichten von Ada, die verdeutlicht, dass die Produzentin, Sängerin und DJane, stets den persönlichen Bezug zur Musik herstellt. Songs entstehen aus dem Leben heraus und werden ins Leben integriert wie Freunde. Ihre Melodien sind daher meist handgewebt, analog gefertigter Pop mit Ausflügen in die Genres House, Chanson und Electronic. Auch das Produzenten-Duo Dürerstuben kommt von Pampa mit dem Anliegen, Musik mit Seele und Charakter in die Welt zu tragen und zu bewegen. David Hofmann und Till Gerloff bringen in den Dürerstuben die Wurzeln moderner Zwölftonmusik über Claude Debussy, Keith Jarret, Cy Coleman, Roger Troutman, Michael Jackson zu Daftpunk, LTJ Bukem, Whitest Boy Alive, bishin zur House- und Diskomusik der 80er und 90er Jahre und nicht zu vergessen zum Techno des ersten Jahrzehnts der 2000er zusammen. In ihren Live-Sets tauschen sich darüber gern mit dem Publikum aus. Soulige Wärme bleibt den ganzen Abend erhalten, insbesondere auch durch den Auftritt von Panthera Krause. Seit Jahren bekannt als Teil von Marbert Rocel und Karocel, Veröffentlichungen auf Compost-Rec., O’RS, Ortloff und Fenou releaste der Künstler bei Riotvan im letzten Jahr seine erste komplette EP und begeistert mit Gefühl für Musikalität und Dancefloor.

Im Keller wirds musikalischer geradliniger, schneller, lauter – im übertragenen Sinne. Anderson Noise zählt zu den Pionieren der elektronischen Musikszene Brasiliens. Als einer der ersten veranstaltete er Parties in verlassenen Fabrikgeländen, setzte Sound-Meilensteine, blickt auf eine Bibliotek voller Releases und Remixe, gründete sein eigenes Label und hat die Welt der Clubs und Festivals bereist. Irgendwo da traf er den ebenfalls umtriebigen Leipziger DJ, Produzenten und Labelboss Christian Fischer von Definition. Das musikalische Verständnis der beiden wird heute mehr als deutlich. Abgehen, abdrehen, abtanzen. Los.

http://www.pamparecords.com
http://www.lautundlui.se
https://soundcloud.com/andersonnoise
http://www.definition-records.de


Kapitalismus Jetzt Album Release

Schon das erste Video zum neuen Album von Hiob & Morlockk Dilemma ist mehr als ein guter Kinnhaken. Hier wird zum Rundumschlag ausgeholt und gnadenlos abgerechnet. Aber nicht etwa auf gewöhnliche Art und Weise mit anderen Rappern, sondern mit dem System in dem wir leben. Eben jenem System was sogar Hip Hop immer mehr ad absurdum führt und heute schon erahnen lässt was im nächsten Video zu sehen und hören sein wird. „Kapitalismus Jetzt“ ist eine Berg- und Talfahrt durch die spätkapitalistische Realität, auf die es nur eine Antwort geben kann: ehrliche Beats und lyrische Feuerwerkskörper – Staccato abgefeuert erst richtig Sinn ergebend. Mit beißender Ironie und technischer Brillianz entlarven die beiden Morlockk und Hiob die Lebenslügen der modernen Welt. Zwischen Kaviar, Schampus und Orgien bleibt aber auch Platz zum Innehalten. Es sind die Momente hemmungsloser Selbstreflexion, die das Album zu einem abwechslungsreichen Gesamtkunstwerk machen.

Vorverkauf Morlockk Dilemma

http://www.spokenview.com
distillery.de