SA. 03.07.10 LIVELYRIX SOMMERFESTIVAL - DER SONGABEND // BOUNDARY FUNCTIONS VS. BASS PLUS!

up: boundary functions
LANNY MAY (Davis & May, Maripoza, *Back Home, Magdeburg) EASY.MINER (Easydcnae, HW Massive, Leipzig) STEFFEN BENNEMANN (Nachtdigital, Holger, Leipzig)
down: bass plus
STEREORAUSCHEN (BreakzKartell, OCR, nuskoolbreaks, Magdeburg) GYöRGY DE VAL (Spur1 Music, Dresden) KITO (Subs.Dance, Weimar) SENCHA (Leipzig) PEAK PHINE (Distillery, Bass Plus, Leipzig)
outdoor: livelyrix Sommerfestival - Tag 2
BAND NELLIS ELEFANT (Dresden) MAX RADEMANN (Lesebühne Sax Royal) JAN KOCH (songs & stories, In Puncto, Berlin) FRANK KLöTGEN (hirnpoma, Berlin) MODERATION: JULIUS FISCHER & BLEU BRODE (Leipzig/Erfurt) HOSTED BY: RUKEY (Distillery, esoulate, Leipzig)

Start: 19:00 | add to Cal


FUSSBALL WM 2010 - VIERTELFINALE

Was will man mehr... Viertelfinal, der 2te Tag des livelyrix Sommerfestivals und später dann Boundary Functions meets Bass Plus. Und das alles an einem Abend?! Ja! Ab 15:30 Uhr ist unser Club für das Viertelfinalspiel (Anpfiff um 16:00 Uhr) Deutschland gegen Argentinien geöfnnet! Aber danach geht's fleissig weiter... mit was, könnt Ihr in den folgenden Zeilen herausfinden... Sollte uns das Wetter nicht wohlgesonnen sein, findet das Sommerfestival drinnen statt und die Fussballübertragung wandert in den Keller.


livelyrix Sommerfestival – Tag 2 – Der Songabend

Jan KochMusikalisch geht's heut zu – die Dresdener Band Nellis Elefant vereint eingängige Musik mit deutschsprachigen Texten und einer ganz besonderen Stimme. Anschließend präsentieren Julius Fischer und Bleu Broode das allseits beliebte Liederbattle: den Songslam. Hier treten Musiker mit eigenen Liedern gegeneinander an und das Publikum kürt den Gewinner. Gäste des Songslams sind unter anderem Frank Klötgen, Sänger der Band Marilyns Army aus Berlin, und Max Rademann aus Dresden. Wiederum gibt es Poetry Clips zu sehen und als quasi "Aftershow" mit offenem Ende dürfen ab 23:00 Uhr zu "Boundary Functions meets Bass Plus" die Hüften bewegt werden.

http://www.livelyrix.de
http://www.myspace.com/nelliselefant
http://www.myspace.com/djrukey

Text: Martin Wolter


Frische Winde und große Momente – die Maximierung der Schnittmengen

Steffen BennemannZum formulierten Anspruch der Boundary Functions gehört neben der Traditionspflege auch der frische Wind, sprich jene Acts nach Leipzig zu holen, die bisher noch nicht in der Stadt zu hören waren. Mit Lanny May kommt nun Besuch aus Magdeburg, der längst überfällig ist: Im Sachsen-Anhaltinischen wird schon seit einigen Jahren fleißig am Post-Trance des 21. Jahrhunderts gewerkelt – scheuklappenlos und ergebnisoffen. Indie trifft Trance trifft Electronica und alle vertragen sich ganz wunderbar miteinander. Als Teil des Produzentenduos Davis & May sowie der "Back Home/Maripoza/Klangwelt Labelfamilie" hat Lanny maßgeblichen Anteil daran. Spätestens seit Lanny Mays Bearbeitung des Radiohead-Klassikers "Reckoner" zum Dauerbrenner in Steffen Bennemanns Sets wurde, drängte sich ein gemeinsamer Abend auf: Auch Lanny kennt keine Scheu vor Emotionen, stets auf der Suche nach dem ganz großen Moment.

Selbiges gilt auch für Easy.Miner, in hiesigen Gefilden normalerweise als Teil des Duos Easydcnae zu erleben. Auch in seinem Falle war ein gemeinsamer Abend mit Steffen schon lange geplant – nun endlich ist es auch soweit. Ein Abend voller Schnittmengen also – wir freuen uns darauf!

http://www.myspace.com/lannymay
http://www.myspace.com/davisandmay
http://www.myspace.com/maripozarec
http://www.myspace.com/backhomemusic
http://www.myspace.com/easyminer
http://www.myspace.com/steffenbennemann
http://www.steffen-bennemann.com

Text: Klaus Werner


Bass Clash mit nahen Kollegen

Peak PhineSo viel Gutes kommt direkt von "um die Ecke", dachten sich Peak Phine und Sencha. Richtig so, denn immerhin folgt auf diese Idee ein wahrer Bass-Clash mit Kollegen aus Magdeburg, Dresden und Weimar. Allesamt sind sie schon Gäste auf "Black Belt Boogie"-Parties gewesen und alle haben ihre Soundvorlieben als DJs weiterentwickelt. Der gemeinsame Grundsatz ist jedoch geblieben: Sie mögen es mit Bass... Plus!

Ob György De Val, der mit seiner Spur1-Posse und dem Soundtalent Konrad Küchenmeister von Dresden aus die Welt erobert – so zum Beispiel kürzlich auf Reisen in den Ostblock oder nach Shanghai – oder auch Stereorauschen, der nicht nur die Bassflagge in Magdeburg mit "Urban Junk Yard" hochhält, sondern samt Sencha auch lange Zeit an einem Breaks-Webmag gearbeitet hat. Und Kito, der wohl vor Jahren schon die mitreissendsten Dubstep-Sets überhaupt gespielt hat, aber ebenso stets durch Bescheidenheit zu überzeugen wusste. Zusammen mit den Gastgebern Sencha & Peak Phine werden sie ein ausuferndes musikalisches Programm fahren, bei dem die Hosenbeine durchaus mal zu den Subbässen flattern dürfen. Yeah!

http://www.blackbeltboogie.com
http://www.myspace.com/gyoergydeval
http://www.myspace.com/stereorauschen
http://www.myspace.com/mysencha
http://www.myspace.com/peakphine

Text: Sencha
 < JULI 2010 > 
MODIMIDOFRSASO
01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031

SATURDAY RAVE
FRIDAYCLUB
SPECIALS
distillery.de