DO. 25.12.08 LEISE RIESELT DER SCHNEE...

up:
WOODY (Heideglühen, Berlin) ANDREAS ECKHARDT (Distillery, Leipzig)
down:
KENNY LEAVEN (Traum, Erfurt) MANAMANA (Kann, Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


Wenn die Seele tanzen geht

"Music for lovers, rockers, freaks and peoplez, who got da kind of feeling." – Wenn jemand seine Musik mit diesen Worten beschreibt, dann ist er entweder ein verkappter Hippie oder er legt einfach Wert auf Musik mit Seele. Nun, wir befinden uns hier auf einer Seite der neusten Ausgabe des Distillery-Minimag und Ihr werdet nicht drei Mal raten müssen, um zu wissen, dass auf DJ Woody die zweite Variante zutrifft.

WoodyDes Weiteren dürfte der Name bei dem ein oder anderen eh mit Musik verbundene Assoziationen hervorrufen. Beispielsweise die vom E-Werk Mitte der 90er Jahre, für das Woodys Sound Charakteristikum wurde. Überhaupt das, was man heutzutage als typischen Berlin-Sound beschreibt, trägt unter anderem die deutlich lesbare Handschrift von Woody. Seine rockenden DJ Sets aus Electro Funk, minimal pumpenden House und Techno Tracks, sowie souverän eingestreuten Oldschool Dancefloor Klassikern hinterlassen ein Gefühl nicht nur von Weite, sondern besonders Tiefe. Für diesen Abend könnt Ihr Euch von der Idee verabschieden, ein bisschen auf der Oberfläche von einem glatt gelutschten Mix lediglich fröhlich vor sich hin blubbernder Tracks entlang zu schlittern. Heute geht der Sound unter die Haut und berührt Euch tief – das ist intelligenter und sexy Dancestuff, der sich durch Originalität, Funkyness und Tiefe auszeichnet.

Das entspricht auch der Philosophie von Fumakilla, Woodys im Jahre 2000 gegründeten Label, das im Geist von Detroit Techno und Chicago House mit minimalen Mitteln massenhaft für Bewegung sorgt – im Club und in den Charts. Nebenbei remixt Woody Künstler wie 2raumwohnung, Kissogram und Codec & Flexor. Im ehemaligen Club Polar.TV war er Resident und zu seiner "Klub Berlin" Partyreihe spielten Gäste wie Slam, Laurent Garnier und Jacques Lu Cont zum Tanz auf. Nun, im Jahre 2008, hat der Musiker mit viel Seele und Funk auf DJ Hells Label International Deejay Gigolo Records sein Debütalbum "Selected Works 2002 - 2006" rausgebracht. Eine Auswahl der gesammelten Werke von DJ Woody wird Euch auch an diesem Abend direkt unter die Füße gelegt – fühlt Euch frei, darin schwerelos zu versinken!

http://www.myspace.com/woodyfumakilla
http://www.myspace.com/andreaseckhardt

Text: Mira Pastajewski
distillery.de