SA. 11.10.08 HOERFUNK MEETS SYNTAX

up: hoerfunk
TOM CLARK (Highgrade Records, Berghain, Panoramabar, Berlin) TOBIAS GOETHNER (Brot & Spiele, esoulate, Leipzig/Berlin) MARKUS WELBY (hoerfunk, Distillery, Melt!-Festival, Leipzig)
down: syntax
MICHELE FASANO (Mercurochrome Rec., Nimmen, CH) STEVE K (Distillery, Syntax, Leipzig) GEORG BIGALKE (45 Minutes of Techno, Distillery, Drec, Leipzig)

Start: 23:00 | add to Cal


Tom ClarkWäre das Studio ein Labor, man würde mit Sicherheit irgendwo inmitten der Reagenzgläser mit all den feinen elektronischen Soundsubstanzen, die schon im Einzelnen hochexplosiv vor sich hinbrodeln, Tom Clark entdecken. Wahrscheinlich würde er keinen von diesen weißen Schutzanzügen, geschweige denn eine dieser riesigen Schutzbrillen tragen. Wahrscheinlich würde er keinen Grund darin sehen, sich vor seinen eigenen Experimenten zu schützen, in die er doch selbst wie jedes andere Element, mit dem er arbeitet, einfließt. Aber schon aus diesem Grund könnte man bereits aus der Ferne sehen, dass hier ein Wissenschaftler am Werk ist, der sich seiner Sache verschrieben hat. Einer, der unermüdlich forscht, um Neues zu kreieren, dessen besonderes Anliegen es ist, minimalere House Musik auf ein neues Level zu bringen. An der Tür des Labors steht Highgrade Records. Hier arbeitet Tom Clark seit 8 Jahren an eigenen Sounds und versucht nebenbei ein Netzwerk ähnlich gesinnter Künstler aufzubauen, damit sich diese die Klinke der Labortür in die Hand geben können.

Doch bevor sich Tom Clark diesen Tätigkeiten widmete, betrieb er ein langes und erfolgreiches Studium seines Metiers. Als DJ entwickelte er die sensiblen Fähigkeiten, Menschen durch raffinierte Auswahl und Mischung von Tunes in euphorische Zustände zu befördern, die in der Regel nur durch ausgelassene Tanzbewegungen kompensiert werden können. Toms DJ Sets sind inzwischen zu einem Synonym für intensive, spannungsreiche und abwechslungsreiche Clubabende geworden. Sein Musik Stil variiert zwischen minimalem Deep Tech/House, Detroit Techno, Electro und House. Ein Abenteuer, auf das man sich gern einlässt, weil es treibt, vorwärts geht, Neues verspricht, Bekannt-Bewährtes berücksichtigt und durchdrungen ist von einer positiven Grundstimmung, die sich auf den Zuhörer überträgt.

Zum heutigen musikalischen Kongress trifft Tom Clark auf Tobias Goethner, der live und vor Ort seinerseits ein paar Forschungsergebnisse präsentieren wird. Auch Markus Welby hat sich seit Jahren einer Wissenschaft verschrieben und wird am heutigen Abend von Turntable-Pult aus sein Können dem Podium und allen von nah und fern anreisenden SpezialistInnen demonstrieren. Eines sei garantiert: Es wird laut und gehörig rummsen. Auf Schutzkleidung sollte für intensivere Erkenntnis jedoch besser verzichtet werden.

http://www.myspace.com/tomclarkhighgrade
http://www.myspace.com/djmarkuswelby
http://www.esoulate.com

Text: Lucie Nemkova


Michele FasanoEr ist der böse Geist, der unseren Keller im Inneren zusammenhält. Er ist es, der sich dort unten breit macht, der sich Dir aufdrängt um Dich das Fürchten zu lehren. Düster wird es werden, in dieser entscheidenden Nacht, schräg und laut. Erst wird er Dich umgarnen, Dich auf eine ungeheuerliche, etwas perverse Art antörnen, Dich in einen Flow bringen. Doch er ist auf der Jagd. Halte Deine Seele fest, sonst verschwindet sie in dem dunkelgrauen Nebel, der nur blitzartig durchbrochen wird vom giftigen, grellweißen Licht. Nur in diesen Momenten, diesem Augenschlag kannst Du ihn sehen. Ganz kurz nur, aber glasklar: diesen Typen, der aussieht wie ein spanischer Cowboy aus dem Jenseits. Er ist es, wegen dem Du schon lange nicht mal mehr stehen kannst, aber es auch nicht schaffen wirst, Dich von der Tanzfläche zu entfernen. Wenn es schon soweit ist, gibt es kein entrinnen mehr, dann hat er das dunkle Spiel gewonnen. Dann wirst Du seine Marionette. Schau nicht in das Licht!

Wir haben uns getraut, im Oktober den Bug unseres Syntax-Geisterschiffes auf Michele Fasano zu richten. Doch wir sind uns nicht ganz sicher, ob wir den Kampf gewinnen. Zahlreiche Mitstreiter müssen uns helfen, diesen Dämon zu bändigen und ihn für unsere Zwecke zu nutzen. Unsere Seite wird angeführt von Georg Bigalke und SteveK, zwei Techno-Veteranen, die sich mit Kreaturen dieser Art auskennen. Folge Ihnen und du wirst bestehen.

http://www.myspace.com/nimmenmichelefasano
http://www.myspace.com/syntaxleipzig
http://www.myspace.com/georgbigalke

Text: rekorder
distillery.de