FR. 04.07.08 ROLLING SOUNDS PRES. CROWD CONTROL

up: Drum&Bass:
BASSFACE SASCHA (YouFM, Dance Rock, Poets Club Records) MC PHOWA (Dead Metropolis, Leipzig) AUDITE (Boundless Beatz, Fat Bemme) REMASURI (Rolling Sounds, Leipzig)
outdoor: HipHop, Downtempo, Jungle:
DOWNTOWNLYRICS SOUNDSYSTEM (Malcolm & Full Contact, Leipzig)

Start: 22:30 | add to Cal


Zur letzten Crowd Control vor der Sommerpause möchten wir die Saison würdig ausklingen lassen und haben dafür einen Pionier der deutschen Drum&Bass-Szene verpflichtet: Bassface Sascha ist seit 1991 unermüdlich dabei, die gebrochenen Beats in Deutschland populär zu machen.

{{image:3476:not_found}}Seine Karriere begann im legendären Mannheimer Milk-Club, wo er mit seinem Partner Holger "Groover" Klein die ersten regelmäßigen Parties veranstaltete und damit einen wahren Breakbeat-Hype in Deutschland auslöste. Eckpfeiler ihres Stils waren Underground Resistance, Warp, Joey Beltram, UK-Rave und natürlich Breakbeat. 1993 kehrten sie Mannheim den Rücken und setzten ihre Mission im Frankfurter XS-Club fort, einem Ort, von dem der gemeine Drum&Bass-Fan fast ehrfürchtig spricht. Ein Jahr später wurde das Label Smokin Drum aus der Taufe gehoben, das sich mit Veröffentlichungen von der Bassline Generation, DJ Sebel, Powaflex (aka Kabuki&Mainframe aka Makai) oder Bassface Sascha schnell zu einem der führenden Imprints auf dem deutschen Markt entwickelte. 1998 legte Bassface Sascha mit Machine Music nach, wo er in Zusammenarbeit mit DJ Sebel zahlreiche Stücke wie "Different Rhythm" oder "Wonderbra" veröffentlichte, die von Szenegrößen wie Bailey, Bryan Gee, Roni Size und Shy FX ausgiebig gespielt wurden.

Seit gut 18 Monaten bilden Bassface Sascha und sein langjähriger YOU-FM Kollege DJ Franksen ein erfolgreiches Produktionsteam. "Promised Land", "System Blow" oder "International Sound" wurden oder werden auf Labels wie Sidechain Music, Santorin, Phunkfiction und D-Styles veröffentlicht und erhalten DJ-Support von DJ Hype, DJ Die, TC oder DJ Krust.Als DJ beehrte Bassface Sascha schon die gesamte Republik, sei es auf Club-Nights oder Massenraves. Er spielte das erste Drum&Bass-Set auf der Mayday, war aktiv bei der Love Parade, One Nation, Kings Of The Jungle, Meditation oder den Future Nights, er tourte aber auch quer durch Europa und Nordamerika. Im Radio konnte man ihn bei "Reload" auf Radio Evosonic erleben, nach der Insolvenz des Senders wechselte er zu "Reload" auf HR-XXL (später YOU-FM).

Sein Stil lässt sich als energetisch, aber gleichzeitig technisch extrem versiert beschreiben. Ein heißer Tanz in den Sommer steht uns also bevor und damit der Abend einen perfekten Einstieg und gediegenen Ausklang erhält, werden Audite und Remasuri für lokale Unterstützung sorgen. Audites „Boundless Beatz“-Radiosendung wird monatlich auf www.dnbradio.net und dem Leipziger Netzradio www.mottt.org präsentiert.

Den Outdoor-Bereich wird das Downtown-Lyrics-Soundsystem alias Malcolm und Full Contact beschallen. Ob als Trio (mit MC Ramo), Duo oder solo, mit ihrer unnachahmlichen Mischung aus Hip Hop, Dubstep, Grime, Drum&Bass und Dope Beats an vier Plattenspielern sind sie jedem Nachtschwärmer in Leipzig ein Begriff.

http://www.rollingsounds.de
http://www.myspace.com/bassfacesascha
http://www.audite.org
http://www.downtownlyrics.de

Text: Dreas
 < JULI 2008 > 
MODIMIDOFRSASO
010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

SATURDAY RAVE
FRIDAYCLUB
SPECIALS
distillery.de