SA. 14.06.08 HOERFUNK MEETS SYNTAX

up: Hoerfunk:
MAGDA (M-nus, Items & Things, Berlin) MARKUS WELBY (hoerfunk, Distillery, Melt!-Festival, Leipzig) DANIEL STEFANIK (Distillery, Cocoon, Leipzig)
down: Syntax:
MMM - LIVE (Errorsmith & Fiedel, Smith n Hack, Berlin) STEVE K (Distillery, Syntax, Leipzig) GEORG BIGALKE (45 Minutes of Techno, Distillery, Drec, Leipzig) SUBELECTRIC (Markkleeberg)

Start: 23:00 | add to Cal


MAGDA

Magda„She’s a Dancing Machine“. So hieß nicht nur das Album, auf dem Magda 2006 digitale Musikdateien bearbeitete, ihre eigenen Remixe aus insgesamt 72 Tracks machte, die Zusammenhänge änderte und den Kontext neu inszenierte, Magda IS a Dancing Machine! In Personalunion vereint sie die Rolle der Djane und der Produzentin mit Hilfe von Ableton Live und kreiert somit diesen tiefen, darken, minimalen Discosound, der sich unter den Sohlen entlanggroovt, ihn förmlich wachst für die anstehenden, um die optimalen Voraussetzungen für geschmeidige Moves zu schaffen. Nicht nur auf Ritchie Hawtins M-Nus gehört Magda zum Form gebenden Künstlerstamm, es lohnt sich, auch mal einen Blick auf Items und Things zu werfen, das neue Label von Magda, Marc Houle und Troy Pierce. Magda steht nicht still, arbeitet weiter, spielt überall auf der Welt, entdeckt und wird entdeckt. Für Magda ist der Weg nicht nur das Ziel, sondern auch ein musikalischer Abenteuertrip, auf dem sie ihren kreativen Hunger stillen und den hohen Standards, die sich selbst setzt, näher kommen kann. Wir glauben Ihr seid abenteuerlustig genug, um Euch mit Magda auf diese Reise zu begeben und irgendwo steckt doch tief in jedem von Euch auch eine Dancing Machine.

Wie schön ist es doch, dass die Distillery eine große Familie ist! So hat sich Markus Welby zu seinem Hoerfunk-Abend den Moonharbour-Kollegen Daniel Stefanik an die Plattenteller bestellt, was bedeutet... Aber hey, Ihr wisst längst, was das bedeutet: Der Sound dieses Abends wird Euch den Spaß Eures Lebens bringen! Rummswallera!

http://www.unmagda.com
http://www.m-nus.com

Text: Knut Pfeffing

MMM

ErrorsmithDrei Ms. Während mancher zuerst an Wortfindungsprobleme denkt, gibt es eine beachtliche Community an Musikfreunden, die ihren Partytermin-Kalender zücken, wenn sie diese drei Buchstaben hören. Das kommt daher, dass MMM aka Fiedel und Errorsmith vor gut zehn Jahren mit „Donna“ auf ihrem zweiten Release einen Techno-Hit landeten, aber danach erst mal getrennte Wege gingen. An wem dieser Hit damals vorbeigegangen ist, der könnte den Syntax-Act dieses Monats bisher übersehen haben. Doch MMM haben das letzte Jahrzehnt nicht verpennt, sondern lediglich getrennt produziert und aufgelegt.

Wie dem auch sei, das zehnjährige Jubiläum war Grund genug, sich wieder gemeinsam einen Kopf zu machen. Also werden sie Dir an diesem Abend ein Live-Set zu Gemüte führen, das sowohl aus neuen Produktionen wie der „Anniversary EP“, unveröffentlichten Sachen und natürlich den Hits von damals besteht.

Georg BigalkeIhren Sound könnte man sich folgendermaßen vorstellen: Nimm die positive Stimmung eines guten Disco-House-Stücks und übersetze diese in die Sprache des Techno. Das klingt dann ziemlich satt und laut, wird durchsetzt von einigen Acid-Lines, manchmal funky und irgendwie auch lustig. Damit hat die Syntax-Reihe im Juni zwei Künstler eingeladen, die aus dem bisherigen Line-Up der Parties etwas rausstechen - aber schließlich wollen wir ja niemanden langweilen. Also ziehs Dir rein und überleg Dir, ob Du den aktuellen Track „Touch and Go“ zum zweiten großen Hit für MMM machen willst. Jedem, der sich jetzt noch immer nicht ganz sicher ist, können wir garantieren, dass er von Subelectric, Georg Bigalke und Steve K die gewohnte Qualität auf die Ohren kriegt. Bis dann!

http://www.myspace.com/syntaxleipzig
http://www.zentrale-mmm.de
http://www.markuswelby.de
http://www.errorsmith.de
http://www.myspace.com/smithnhack

Text: rekorder
distillery.de