FR. 28.09.07 FRIDAYCLUB: 6 YEARS HOTTA FIRE - THE BIRTHDAY BASH

up: Reggae, Dancehall:
KID GRINGO FEAT. MASTAH K (The People's Choise Back In Full Effect) PABLO GUNZALES (Style Wild/Afro Latin What?!) SELECTAH SPINBACK (Spinbaclaat/ DaSwitch, Leipzig) PANDEMI SOUND (Selectah LP) JUNIOR BANTON & TOBI DREAD (Blue Blunt)
down: HipHop, Funk, Soul, Turntablism:
FU HANDS SOUNDSYSTEM (DJ Saibz & DJ D-Fekt, snuffpro, Leipzig) MR. T-ROX (Rhythm Club, Sooshee, Leipzig)
outdoor: Jamaican Vids, Jerk Chicken, Food & More:
HUCKEPACK SOUNDSYSTEM (The Drivin Jukebox, Leipzig)

Start: 22:30 | add to Cal


Die Hotta Fire Saison geht in die nächste Runde und gleich zum Auftakt gibt es eine Menge Gründe zu feiern, vor allem natürlich den 6. Geburtstag - oder besser gesagt, den 6. Namenstag der Reggae Station selbst. Damit ihr in die richtige Feierlaune versetzt werdet, aber hauptsächlich weil ihr als bezaubernde Hotta Fire Massive uns über Jahre die Energie zum Weitermachen gegeben habt, gibt es zur Abwechslung Geschenke vom Geburtstagskind, nämlich je eine CD für die ersten hundert Gäste vor 0 Uhr und je einen Sekt für die ersten 100 Gäste nach 0 Uhr. Wenn das mal nichts ist ...

Mastah K & Kid GringoEin weiterer Grund zu feiern ist die Reunion des beliebtesten Leipziger Reggae Sounds mit dem wundervollen Namen Rotzlöffels Hifi. Nachdem sich Kid Gringo und Mastah K im November 2002 trennten, gibt es nun nach fast 5 Jahren das offizielle Comeback der Leipziger Vibez Machine. Die Pause voneinander hat den beiden sichtlich gut getan und an diesem Abend präsentieren sich die Jungs noch besser, noch ehrlicher und noch herrlicher als je zuvor, so dass der Massive nach dem Dance nur eine Erkenntnis bleiben wird: Rotzlöffels back in full effect!!!

Selectah SpinbackEbenfalls von ihrer besten Seite werden sich Pablo Gunzales vom Meißner Hakuna Matataa Sound und Mister Spinback zeigen. An diesem Abend gehen beide als Team an den Start, sozusagen um der Hotta Geburtagskru doppelt einzuheizen. Als MC unterstützt sie dabei Tobi Dread vom Blue Blunt Soundsystem. Von Auftritt zu Auftritt, das war im vergangenen Jahr bei Hotta Fire gut mitzuverfolgen, steigerte er seine Qualitäten als Entertainer am Mikrofon. Abgesehen davon wird er mit Junior Banton als Artist auftreten und gemeinsam werden die beiden neue und bekannte Lyrics auf neuen und bekannten Riddims vortragen, um die Herzen der Party Crowd zu erobern. Auf der letzten Veranstaltung vor der Sommerpause schaffte genau das Selectah LP vom Leipziger Newcomersound der Saison mit dem Namen Pandemi. Da er nicht nur die Massive, sondern auch Mastah K am Mic so richtig zum Schwitzen brachte und zu Höchstleistungen anspornte, wurde er gleich erneut verpflichtet um euch gemütlich in den Dance zu geleiten.

Wem es drinnen zu heiß wird, der hat draußen an der Bar die Möglichkeit sich mit kalten Getränken zu erfrischen und noch mehr Reggaevibez zu tanken. Dafür sorgt zum einen erneut das Huckepack Soundsystem, der eine oder andere erinnert sich bestimmt an das mit Decks und Boxen bewaffnete Fahrrad, zum anderen gibts auf der Leinwand alte und neue Musikvideos aus Jamaika sowie die latest dancin' styles outta yard zu sehen. Ausserdem stehen am Grill Hans der Jäger und Hi D vom Hallenser Rockstone Sound bereit, um aktiv etwas gegen euren Hunger zu unternehmen. Als Spezialität hat Hi D bereits sein Jerk Chicken angepriesen und wer denn wissen will wie die jamaikanische Variante des Broilers schmeckt, dem bleibt nur eins übrig - Vorbeikommen!

Mo Luv...

http://www.myspace.com/hottafiyah
http://www.myspace.com/bluebluntsound
http://www.myspace.com/juniorbanton
http://341.germaica.net

Text: Master K 4 Hotta Fire



Fu Hands SoundsystemAuch auf dem zweiten Floor geht es heiß her. Nach langer Abwesenheit hat sich das Fu Hands Soundsystem angekündigt und reiht sich nahtlos in die illustre Geburtstagsrunde ein. Allen Anhängern von HipHop, Funk und Soul darf folgendes prophezeit werden: hier und heute bekommt ihr Delikatessen serviert, die es so in Leipzig nicht alle Tage gibt. Und all jene, die bereits bei früheren Sessions der beiden Ausnahme-DJs in den Genuß ihres Sounds kommen konnten, wissen wovon diese Zeilen reden - Turntablism und Soundcrash vom Feinsten! Denn angefangen vom sauberen Mixing bis hin zu ausgefallenen Scratch- und Jugglinsessions wissen die Jungs genau, wie sie euch die Schweißperlen ins Gesicht treiben. Funk- und Soullegenden a la Al Green oder James Brown werden gekonnt über drei oder vier Turntables gemixt und in Tracks von Größen wie Onyx, Dr. Dre, Cypress Hill oder A Tribe Called Quest eingebunden. Ein Hörgenuß der sich "sehen" lassen kann und eure Füße werden es euch danken, denn eines ist sicher: Wenn die Fu Hands im Haus sind, darf damit gerechnet werden, dass man den Club frühestens in den Morgenstunden wieder verlässt.

DJ T-RoxUnd da sowieso mehr als 3 Plattenspieler vorhanden sind, darf einer nicht fehlen: Mr. T-Rox. Er zeigte uns allen ja bereits im Mai diesen Jahres, was mit drei Turntables so alles möglich ist und wie man Funk-, Soul-, Disco-, Nujazz-, HipHop- und BigBeat-Sounds clubtauglich arrangiert. Man darf gespannt sein, wie er uns diesmal verzaubert, aber eins ist sicher: der Schweiß wird fliessen. Aber nun genug der vielen Worte und auf zu den Taten. Sammelt eure Kräfte - Fu Hands & T-Rox will rock you!

http://www.esoulate.com
http://www.snuffpro.de
http://www.mr-t-rox.de
http://www.sooshee.de

Text: Martin Driemel
distillery.de