FR. 20.07.07 FRIDAYCLUB: PALM BREAKS' FINAL CLASH

up: HipHop, TripHop, Funk:
THE DEDICATED BEATHEADS (Equinox Records, München) DJ SNATCHATEC (Dedicated Beatheads, München) DJ SCIENTIST (Equinox Records, Berlin) RUKEY (Distillery, esoulate, Leipzig)
down: Drum&Bass:
DJ BOOGA (Defrostatica Records, Leipzig) J.SN (Break out!, Leipzig) SOULSLIDE (Hyperion) WINDY (Freezone Rec., Cuba Crew, Leipzig)

Start: 22:30 | add to Cal


Dedicated BeatheadsAuf "The Dedicated Beatheads" alias DJ Scientist und DJ Snatchatec dürfen wir uns am heutigen Abend freuen - und es soll nicht übertrieben klingen zu sagen, dass es diese beiden Jungs auf das Heftigste in sich haben. Mit ihrem gemeinsamen Release "Sound Convention Vol.1" haben sie sich in die Herzen und Höhen der deutschlandweiten Clublandschaft katapultiert! Für Feierverrückte und Musikbesessene sind sie seither Anlaufpunkt für den perfekten Mix aus tanzbarem Sound und real Turntablism.

Teil 1 - DJ Scientist: 1995 steckte er die Pappe in die Stechuhr zur DJ-Karriere, 2001 folgte das erste Release – bis heute wurde es nicht wieder ausgestempelt. Das Ergebnis ist Equinox Records, mehr als 16 Veröffentlichungen und eine Plattensammlung, die einem die Neidröte ins Gesicht treibt. Der rastlose Musikjunky, Labelchef, Plattensammler und Produzent aus der deutschen Hauptstadt legt sich nicht auf einen Stil sondern auf die Musik als solche fest. Er steht für Vielseitigkeit! Mit der für ihn typischen Bestimmtheit legt er im schnellen Wechsel Instrumentalplatten, Electro, HipHop, heiter bis düster und gänzlich Undefinierbares auf.

Teil 2 - DJ Snatchatec: Er ist erst 21 Jahre jung, aber genau das soll hier nix heißen! German ITF Championship Teilnehmer, gern gehörter Radioshow-DJ, Trainer an der Vibra School of DJ-ing und geboren dazu, die Crowd auf Partytemperatur zu bringen und zu halten. KRS-One, Busy Bee, Guru oder Masta Ace wussten das bereits zu schätzen und auch wir werden heute von diesem Auflegewunder profitieren.

Teil 3 - The Dedicated Beatheads: Diese fast brandneue Combo muss man erleben, um darüber zu berichten. Flachem Mainstreamrap, Hyphy oder Puffy-Chart-Hop wurden rauhe Beats und DJ-Skills entgegengehalten und die weite Bandbreite vom Underground-Hiphop bis zum Old School-Electro perfekt geschlossen. Dabei geht es von Yarah Bravo über Tacteel und von MC Shy D bis zu DJ Radar. Fans des HipHop, Electronica Liebhaber und Turntablists kommen bei den Dedicated Beatheads voll auf ihre Kosten. Der Mix überzeugt durchgehend mit Spannung, kreativem Mixing und tighten Cuts. Der heutige Abend garantiert eine Session, die es schafft, Euch liebe Hörer durchwegs mitzureißen. Das überragende Pressefeedback spricht für sich: "Really tight! Excellent and well constructed..." - (DJ Woody ITF DJ World Champion), "Fetter Mix. Musikalisch super ausgereift..." - (Marc Hype (MPM Records / Phaderheadz), "HipHop, Electronica und Turntablism auf ganz hohem Niveau..." - (Flashmag)

http://www.djsnatchatec.com
http://www.djscientist.com
http://www.myspace.com/thededicatedbeatheads
http://www.myspace.com/djscientist
http://www.myspace.com/djsnatchatec

Text: Martin Driemel


Seit nunmehr guten fünf Jahren steht der Name "Palm Breaks" für Bassfrequenzintensive Abende in der Distillery die wahrscheinlich nicht allzuviele Sneaker überlebt haben dürften. Alle zwei Monate zeigen uns die Jungs um die Cuba Crew, dass Drum & Bass mehr als nur eine Musikrichtung ist und in all seinen Facetten genug Power aufbringt, um nicht nur Ärsche zu bewegen, sondern auch schwitzende Gesichter in ein breites Lächeln zu verwandeln. Auch die Liste der Gäste für diese Events ist lang und liest sich wie das "Who is Who" der internationalen Drum & Bass Szene. So gaben sich zum Beispiel DJs wie Storm, XRS, Calibre, Marky, Bailey oder Marcus Intalex bereits die Ehre und spielten zum Palm die passenden Breaks.

Heute Abend heißt es jedoch "All Eyes and Ears on Us" und der Floor gehört ganz allein der Cuba Crew. Denn nach all den Features und Gästen ist es an der Zeit, die Verantwortung über das kollektive Ausrasten der Crowd in die Acht talentierten Hände der Cuba Crew zu legen. Und deren Interpretation von Drum & Bass darf ungekürzt und ungebremst genossen werden. "Reach Out!" ist die Devise bis der Hals trocken ist vom "Reload!" brüllen und die Fingerspitzen vom "Lighter!"-Geben glühen. Soulslide, Windy, Booga und J.SN verabschieden sich mit der letzten Palm Breaks vor der Sommerpause in den wohlverdienten Ruhemonat - also alle Adrenalin- und Endorphindrüsen auf GO! Wir sehen uns im Club!

http://www.cubacrew.com
http://www.itsyours.info
http://www.freezone-records.de

Text: Soulslide & Martin Driemel
distillery.de