FR. 08.06.07 FRIDAYCLUB: BIGBADBASS

up: HipHop, Funk, R'n'B:
GRIZZLY ADAMS AKA DJ TERROR (Audio Krush, Cassiopeia, Berlin) DE LORRYEN (Sure Shot, Halle) ABDEL HAKIM (Zoosound, Most Wanted, Stars for Soul)
down: finest Drum & Bass, Jungle:
SAEPERAT FEAT. HIFI SAFARI (Futy Audio, Gera) SOULSLIDE (Hyperion)

Start: 22:30 | add to Cal


Grizzly Addams aka DJ TerrorTja, so ein Pech! Dabei hatten wir uns alle auf die 4 Jungs von der Brooklyn Academy aus den Staaten gefreut. Die mussten leider kurzfristig absagen. Aber nun mal nicht den Kopf in den Sand stecken und nach vorn geschaut mit keinem Geringeren als Grizzly Adams aka DJ Terror. Der hat sich kurzerhand dazu bereit erklärt, den Weg aus Berlin anzutreten und uns alle ordentlich mit HipHop, Dancehall, R&B, Reggaeton, Clubclassics und Elektrofunk zu verwöhnen.

Wohl wahr, DJ Terror ist kein Ersatz für vier schwere Typen aus dem Big Apple - das ist nicht negativ gemeint, sondern bezieht sich allein auf das physische Ungleichgewicht von vier gegen einen - denn auch er hat es faustdick hinter den Ohren! DJ Terror gehört erwiesenermaßen zur neuen Generation von HipHop DJs, die primär auf Bandbreite setzen - und zwar ohne dabei je den qualitativen Anspruch aus dem Fokus zu verlieren. Der „Diener der Tanzfläche“, wie er sich selbst bezeichnet, wird die Tracks auf dem Tanztablett servieren, dass uns die Schuhsohlen abbrennen.

Bewiesen hat er das bereits als Tour-DJ der Brothers Keepers (alias Xavier Naidoo, Afrob, Torch, Sammy Deluxe und Co.) und auch seine Releases lassen sich sehen und ähm, hören! Wer mehr über Grizzly Adams aka DJ Terror wissen will, sollte seine Seite besuchen oder noch besser: heute zum Fridayclub mit ordentlicher Tanzwut aufkreuzen!

Den Support übernehmen der Stars for Souler Abdel Hakim und De Lorryen. Der Hallenser um die Jungs von Sure Shot Booking ist zum ersten Mal zu Gast beim Fridayclub und aus diesem Grunde dürfen wir uns um so mehr auf seinen Sound freuen. De Lorryens Repertoire erstreckt sich von R'n'B, Rap, HipHop, über Funk bis hin zum Breakbeat und er weiß es im richtigen Moment aus der Kiste zu zaubern! Das hat er schon als Support-Act bei Lumidee, DJ Kool oder Fler bewiesen. Zusammen mit Abdel Hakim ist er genau der richtige Mann for tonight.

http://www.myspace.com/themanfromthemountain
http://www.brotherskeepers.de
http://www.starsforsoul.de
http://www.myspace.com/djdelorryen

Text: Martin Driemel


Saeperat„Harte und fette Beats - eben Drum and Bass“ scheint die einfachste und logischste Erklärung für das zu sein, was euch an diesem Abend auf dem 2ten Floor erwartet. Oder doch nicht?! „Das Spektrum der Musik ist so vielfältig! So viele Möglichkeiten! Es wäre schade, diese ungenutzt verstreichen und das Publikum nicht daran teilhaben zu lassen ...“, lauten die Worte von DJ Saeparat der damit seinen Stil perfekt beschreibt. Durch das Einbringen der verschiedensten Musikstile bleibt sein Sound innovativ, sein Mixing auf einem hohen, vor allem interessanten Level und sorgt stets für Überraschungen bei der feiernden Partycrowd.

Der aus der „Elstermetropole“ Gera stammende junge Mann findet keinen Platz in einer Schublade. Er nimmt mit Vorliebe den ganzen Schrank! Durch die Symbiose von Spontanität, originell durchwachsenen Sets und einem immer wieder durchdringenden Bedürfnis zur Selbstdarstellung, schafft es Saeparat die Synapsen im Bewegungszentrum aus der Apathie zu reißen. Das hat des Öfteren die Folge, dass die eine oder andere Fußbekleidung den Weg in die ewigen Tanzschuh-Jagdgründe antritt.

Hifi SafariEs ist kaum zu glauben, dass Hifi Safari, der zweite Bass-Cowboy heute vor ein paar Monaten gerade erst seinen 18. Geburtstag feierte. Denn seine Mixe stehen denen der alten Garde in nichts nach! Konsequent und unwiderruflich berauschende Sets mit starken Tendenzen in Richtung Jungle mit allem was dazugehört sind sein Markenzeichen.

So sei einmal ausdrücklich darauf hingewiesen: Publikumsteile, die bei seinen Sets nicht tanzen, sind nicht gelangweilt, sondern versuchen krampfhaft Luft, in die vom Bass leer gedrückten Lungen zu pumpen!

Unterstützung bekommen die beiden Gäste aus Thüringen vom Cuba Crew Member Soulslide. Zu seiner fast perfektionistisch betriebenen Musikauswahl und seinem Wissen über den gebrochenen Beat braucht man nun nicht mehr viel zu sagen außer: Stay tuned, wear good shoes & breathe before dancing!

http://www.myspace.com/saeparat
http://www.myspace.com/170462465
http://www.myspace.com/djsoulslide

Text: Soulslide & Martin Driemel
distillery.de