MI. 16.05.07 DEEP TRANSPORTATION + WEDNESDAY PLUG EEN

up: Deep Transportation: House, Techno:
MIKE HUCKABY (Deep Transportation, Detroit) KRAUSE DUO (Musik Krause, Jena) DANIEL STEFANIK (Distillery, Cocoon, Leipzig) TINY (Idealfun, Dresden)
down: Wednesday Plug Een: Reggae, Dancehall:
SOUND BLESS (Stuttgart) VYBZ MACHINE (Pittsburgh) TOMAGIDDEON (Blue Blunt, Erfurt) MIGHTY FLO (Upliftment)

Start: 23:00 | add to Cal


Mike Huckaby ist ein Vertreter der elektronischen Tanzkultur wie er im Buche steht. Seit über einer Dekade aktiv, steht er nicht nur hinter der Theke vom Plattenladen Record Time. Er betreibt zwei Labels - Deep Transportation und Synth. Beide Labels drücken schon mit ihrem Namen für Huckaby tiefere Bedeutungen aus. Synth steht für seine Liebe zum Sound von Synthesizern und Deep Transportation kann man seinen Mix aus der Verbindung von Techno und House guten Gewissens nennen.

Dass bei einem Musikliebhaber wie ihm, die eigene Musikproduktion irgendwann wichtig wird, ist der fast zwangsläufige Gang der Dinge. Mit der Software Reaktor von Native Instruments hat Huckaby nicht nur ein ihn wahnsinnig begeisterndes Tool gefunden. Er unterrichtet einmal wöchentlich auch Kinder einer Schule in Detroit im Umgang mit der Software. Im Teachen hat er auch weitere Erfahrungen. Immer montags ist seine Radiosendung in der Stadt zu hören. Logisch mit Gast-DJs, weil Kooperationen halten die Szene lebendig. Namen wie Moodymann oder Theo Parrish stehen für seine Productionkoops.

So ist eine Woche schnell ins Land gezogen. Aber Mike Huckaby hat trotzdem Zeit gefunden für einen Trip nach Europa. Auch wenn es recht unerheblich erscheint, dass Mick aus Detroit stammt, in Leipzig könnte sein Leben fast ähnlich verlaufen.

Daniel Stefanik lebt nun seit einigen Jahren hier. Ebenso wie Huckaby ist er Enthusiast und gründete Ende vergangenen Jahres sein Cargo Edition Label. Daniel jobt nicht im Plattenladen. Dafür ist während Studium, Trackproduktion und DJing einfach keine Zeit mehr. Die Parallelen sind aber keineswegs zu übersehen.

Die immer gutgelaunten, energetischen Krauses vom Duo Nr.2 zeigen ebenfalls, was geht, wenn man wirklich will und aus dem beschaulischen Jena nicht in die "Metropole" ziehen möchte. Ihr Label Musik Krause hat sich weltweit Gehör verschafft und ihre DJ-Gigs zeichnen sich durch eine Offenheit aus, wie sie vielleicht nur Vollblutmusiker haben. Feindrehstar als Liveprojekt kann seine Einflüsse aufs elektronisch orientierte DJ Dasein der Jungs nicht verbergen. Sich den Krauses entziehen zu wollen, kann nur bedeuten eine wahre Trieftasse vor dem Herrn zu sein.

Im Keller ist am Vorfeiertag der Himmelfahrt das Regular Wednesday Plug Een am Start. Die wöchentliche Reggae und Dancehall Nacht hat heute Gäste aus Stuttgart, SoundBless, und Erfurt, Tomagiddeon von Blue Blunt. Gehostet vom Local Mighty Flo. Spät gebucht, aber doch früh genug, um es euch wissen zu lassen. Vybz Machine vervollständigen den Floor. Der Sound stammt aus Pittsburgh, USA und entstand 2004. Der Gründer King Fudge war gelangweilt von der heimatlichen Reggaeszene. Seine eigenen Vorstellungen eines Uptempo-Crazy-Styles führten ihn schnell aus Pittsburgh hinaus in die Welt. Neben großen amerikanischen Städten wie Chicago und New York, bereiste er Jamaika, Afrika und Japan. Nun steht Europa an und ihr seid dabei.

Einer wahrlich himmlischen Abfahrt steht mit dieser Mischung aus guter Laune nichts mehr im Wege.

http://www.myspace.com/mikehuckaby
http://www.musikkrause.de
http://www.cargoedition.com
http://www.soundbless.de
http://www.myspace.com/soundbless
http://www.blueblunt.de
http://www.myspace.com/vybzmachine
http://www.myspace.com/upliftmentintl
http://www.germaica.net/341

Text: criticale
distillery.de